Innovative Weiterbildungsprojekte

Die langfristige Sicherung von Beschäftigungsfähigkeit erfordert aufgrund des fortschreitenden Strukturwandels besondere Anstrengungen.
Aus diesem Grund fördert das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus die Entwicklung und Erprobung innovativer Weiterbildungsmaßnahmen.

Aktuell laufende innovative Weiterbildungsprojekte

Projektname und Inhalt Zuwendungsempfänger Laufzeit Ansprechpartner
Digitale Qualifizierung im Gastgewerbe
Ziel des Projekts ist die Modernisierung und Neuentwicklung von Schulungsmaßnahmen, der Einsatz neuer didaktischer, multimedialer Methoden und die Erhöhung und Akzeptanz
neuer Technologien in den gastgewerblichen Betrieben und bei deren Mitarbeitern.
DEHOGA-Akademie                   Bad Überkingen 01.09.20 – 30.11.23 Herr Schwenck

schwenck@dehogabw.de

Digital-Dozenten-Akademie

Die IHK-Dozenten-Akademie entwickelt Angebote für Dozenten und Lehrkräfte ihrer Bildungseinrichtungen, um deren methodischen und didaktischen Fähigkeiten im Bereich der Digitalisierung zu erweitern.

Industrie- und Handelskammer Reutlingen 01.11.20 – 31.10.23 Herr Schairer
schairer@reutlingen.ihk.de
Qualifizierungsverbünde (Phase 1)
lnsbesondere kleine und mittlere Unternehmen, die in der strategischen Personalentwicklung Defizite aufweisen, sollen zu mehr Weiterbildungsbeteiligung angeregt werden und bei der Realisierung unterstützt werden. Ziel ist die Durchführung von Weiterbildung im Verbund mehrerer Betriebe.
Bildungswerk der bw Wirtschaft, Stuttgart
Partner: Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit, Südwestmetall, Südwesttextil
01.07.19 – 30.06.21 Sarah Pein

pein.sarah@biwe.de

Qualifizierungsverbünde (Phase 2)
Die Qualifizierungsverbünde sollen weiterentwickelt, verstetigt und weiter ausgebaut werden. Außerdem steht die Umsetzung konkreter Weiterbildungsmaßnahmen im Fokus. Zudem soll die Selbstorganisation der Verbünde weiter unterstützt werden. Ziel ist es, dass diese sich künftig dauerhaft selbst tragen können, weshalb sich in der zweiten Projektphase auch die Betriebe miteinbringen.
Bildungswerk der bw Wirtschaft, Stuttgart 01.07.21 – 31.12.23 Sarah Pein

pein.sarah@biwe.de

KompetenzTransfer-Fachkräftesicherung und Personalentwicklung
für die Baden-Württembergische Wirtschaft durch TransferKompetenz
Ziel des Projekts ist es, in Baden-Württemberg ansässige Unternehmen beim Fachkräftebedarf und der Personalentwicklung in technischen Berufen zu unterstützen sowie den Strukturwandeldurch eine passgenaue, modulare Qualifizierung zu begleiten.-

Akademie der Ingenieure, Ostfildern 01.12.20 – 30.11.23 Herr Lang
j.lang@akademie-der-ingenieure.de
Kompetenzscouting und Kompetenzmatching durch („Unterstützung der systematischen Personalentwicklung in kleinen und mittleren Betrieben“)

Ziel des Projekts ist es, die „versteckten Potentiale“ vorhandener Mitarbeiter zu entdecken und diese für die Organisation nutzbar zu machen.

Diakonisches Werk der
Evangelischen Landeskirche
in Baden e.V.
01.12.20 – 31.08.23 Herr Kuderer
akuderer@diakonie-baden.de
Niederschwellige digitale Lernmedienentwicklung mit Bordmitteln
Ziel des Projekts ist es, visuelle und gamifizierte Lernmedien schnell, flexibel, bedarfsgerecht und kostengünstig selbst zu entwickeln.-

Handwerkskammer Konstanz 01.12.20 – 31.05.24 Herr Prof. Dr. Wagenmann
Juergen.Wagenmann@hwk-konstanz.de
Innovative Weiterbildungsbausteine für Future@skills.BW

Ziel des Projekts ist die Entwicklung von Weiterbildungsbausteinen im Rahmen von inner- und überbetrieblichen Workshops gemeinsam mit Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg als Praxispartner.

Agentur Q Stuttgart 01.10.22 – 31.12.24 Frau Schwarz
schwarz@agenturq.de
Fit for Future@skills.BW

Ziel des Projekts ist die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und die Erhöhung der Innovati-onskraft bei KMU aus der Automobil- und Zuliefererindustrie, der Metallindustrie und dem Maschinenbau der Region Stuttgart, die bereits die Veränderung der Arbeit durch die Digitalisierung und Transformation in der Wirtschaft spüren.

IHK-Bildungshaus der IHK Region Stuttgart 01.10.22 – 31.12.24 Frau Bahonjic-Hölscher

adelhajda.bahonjic-hoelscher@stuttgart.ihk.de

Data und KI-Kompetenz für KMU@skills.BW

Ziel des Projekts ist es, den Wissenstransfer in kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus dem IT-Sektor und dem Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) zu verstärken.

IHK-Bildungszentrum Karlsruhe GmbH 01.10.22 – 31.12.24 Herr Koziol

benedikt.koziol@ihk-biz.de

Micro-Degrees@skills.BW – Entwicklung und Erprobung von digitalen,
modularen Micro-Degrees mit HochschulzertifikatZiel des Projekts ist es, neben einer standardisierten Formatentwicklung sechs
vollständig digitale Micro-Degrees zu ausgewählten Zukunftsfähigkeiten zu entwickeln, wobei die Konzeption sowohl die didaktische Planung der virtuellen Präsenzanteile als auch E-Learning pro Degree beinhaltet.
Graduate Campus Hochschule Aalen gGmbH 01.01.23 – 31.12.24 Frau Schlipf

sarah.schlipf@hs-aalen.de

BildungSchafftWende@skills.BW

Ziel des Projekts ist die Entwicklung des Weiterbildungsangebotes „Berufsspezialist/in für Gebäudeenergiemanagement SHK (HWK)“ mit modularem Aufbau, das den Teilnehmenden Beratungs-, Planungs- und Umsetzungskompetenzen zum Einsatz von Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik im Bereich erneuerbarer Energien vermittelt.

Handwerkskammer Region Stuttgart 01.01.23 – 31.12.24 Herr Stegmaier

matthias.stegmaier@hwk-stuttgart.de

Future Skill Nuggets@skills.BW – Zielgruppenspezifische Lernsequenzen für Schlüsselindustrien

Ziel des Projekts ist es, die bestehenden offenen Weiterbildungsangebote aus klassischen Präsenzveranstaltungen in enger Zusammenarbeit mit einzelnen Unternehmen als modulare, projektnahe Themencluster und in innovativen, angepassten Formaten dem individuellen Qualifizierungsbedarf zugänglich zu machen.

Volkshochschule Leinfelden-Echterdingen 01.01.23 – 31.12.24 Herr Beck

a.beck@le-mail.de

work4future@skills.BW

Ziel des Projekts ist es, Weiterbildungsbausteine zur Vermittlung und Erweiterung von sogenannten Future Skills zu entwickeln und zu erproben. Mit innovativen Formaten und qualitativ hochwertigen Weiterbildungsbausteinen sollen Teilnehmende aus KMU neben technischen und digitalen Themen und deren Herausforderungen auch mit sozialen und psychologischen Aspekten vertraut gemacht werden.

GARP Bildungszentrum e.V. 01.01.23 – 31.12.24 Frau Philipp

philipp@garp.de

Zukunftskompetenzen-bw.de II

Ziel des Projekts ist die Entwicklung und Bereitstellung eines Tools, um Angebote im Be-reich der Transferqualifizierung für Höherqualifizierte (Techniker, Ingenieure) zu identifizie-ren und zu bewerten. Dadurch soll die Suche nach passenden Weiterbildungsangeboten in diesem Bereich erleichtert werden. Dabei sollen vor allem auch die Vorqualifikation, die persönlichen Bedürfnisse und die Zukunfts- und Berufsperspektiven miteinfließen.

Technische Akademie für berufliche
Bildung Schwäbisch Gmünd e.V.
01.01.23 – 31.03.24 Herr Nanz

michael.nanz@technische-akademie.de

BIM im Ingenieur- und Infrastrukturbau@skills.BW – Blended Learning Module für die Weiterbildung von Ingenieure:innen

Das Projektziel ist es, Kurse im Blended Learning Format zum Building Information Modeling (BIM) im Ingenieur- und Infrastrukturbau zu entwickeln und zu erproben, bestehend aus einem Basis- und einem Vertiefungskursen.

ffb GmbH 01.07.23 – 31.12.24 Nikolas Früh

nf@bimstandard.de

Massiv klimaneutral bauen@skills.BW – So geht’s: Werkzeuge und Wissensplattform

Ziel des Konzepts ist die praxisnahe Unterstützung von Architektur- und Ingenieurbüros sowie ausführenden Unternehmen bei der Umsetzung klimaneutralen Bauens durch eine Wissensplattform mit verschiedenen Online-Formaten. Der Fokus liegt auf dem CO2-Einsparpotenzial des innovativen Beton- und Mauerwerksbaus sowie nachhaltigem Ressourcenmanagement. Klimaneutralität lässt sich nur durch konsequente Zusammenarbeit erreichen – Grundlage ist daher ein ganzheitlicher Ansatz, der sowohl das Klimaschutzpotenzial des Rohbaus als auch der nachfolgenden Gewerke miteinschließt.

solid UNIT Baden-Württemberg e.V. 01.07.23 – 31.12.24 Wiebke Zuschlag

zuschlag@solid-unit.de

VAR4BAU@skills.BW – Multimodales, interaktives Virtual/Augmented-Reality-System für die berufliche Aus- und Weiterbildung im Bereich Ausbau und Fassade

Ausgehend von einem V/AR-System des Projektpartners ‚Institut für Akustik und Bauphysik‘ der Universität Stuttgart zur interaktiven Vermittlung multimodaler bauphysikalischer Kompetenzen, besteht das zentrale Projektziel in der technisch und methodisch maßgeschneiderten Weiterentwicklung dieses Systems für die berufliche Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Ausbau und Fassade. Dazu zählen die Entwicklung und Erprobung von didaktisch optimierten Lehrkonzepten bzw. -formaten, um das innovative V/AR-System in das vorhandene Bildungsangebot zu integrieren.

BFG des baden-württemb.
Stuckateuerhandwerks mbH –
Kompetenzzentrum für Ausbau und Fassade
01.07.23 – 30.06.24 Dr. Roland Falk

roland.falk@bz-af.de

Smart.Power@skills.BW – Innovative Weiterbildung für die Bauwirtschaft

Ziel des Projekts ist die Entwicklung von Weiterbildungsangeboten für Fach- und Führungskräfte im Elektrohandwerk. Dabei soll die Vermittlung umfassender Kenntnisse moderner Technologien und Verfahren im Bereich der Energieversorgungssysteme und Gebäudeautomationslösungen im Mittelpunkt stehen.

Elektro Technologie Zentrum 01.07.23 – 31.12.24 Dr. Jürgen Jarosch

jarosch@etz-stuttgart.de

GeWeGE@skills.BW – Gemeinsam Weiterbildung Solar-Gründach-Kombinationen für Handwerksbetriebe der verschiedenen beteiligten Gewerke sowie Energieberater/innen

Die mehrteilige Weiterbildung für Fachpersonal im Bausektor soll Gewerken, die bei Solargründachkonstruktionen beteiligt sind, für diese klimafreundliche Option schulen. Aufgebaut werden hierzu auch regionale Demonstrationszentren.

Bodensee-Stiftung 01.07.23 – 31.12.24 Dimitri Vedel

dimitri.vedel@bodensee-stiftung.org

Bau.Grund@skills.BW

Zielsetzung ist die Entwicklung eines „Werkzeugkastens“ mit unterschiedlichen Weiterbildungs-, bzw. Qualifizierungs-bausteinen. Dabei verflogt das Projekt das Ziel, überwiegend über die Vermittlung von fachlichen Grundlagen speziell für Quereinsteigerinnen, zunächst eine Basis zu schaffen, um zukunftsrelevante Themen, wie Umweltschutz und Arbeitssicherheit, zu realisieren.

Bildungswerk der bw Wirtschaft, Stuttgart 01.07.23 – 31.12.24 Uwe Bies-Herkommer

bies-herkommer.uwe@biwe.de

Fördersumme
Die gesamte Fördersumme der aktuell laufenden Projekte beläuft sich auf: 6.634.405,00 €