Vergessene Welten und blinde Flecken: Online-Vortrag

Kurs-ID 23F10002
Onlinekurs Dieses Angebot findet digital statt.
Kosten 6,00 €
Ansprechpartner Andreas Frankenhauser
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde-URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter

 

Beschreibung
Schätzungsweise 6,7 Milliarden Menschen leben in den Staaten des Globalen Südens. Das entspricht ungefähr 85 % der Weltbevölkerung. Dass der Globale Süden im Gegensatz hierzu in den Nachrichten konsequent und eklatant vernachlässigt wird, gehört zu den Konstanten der deutschen, aber auch ausländischen Berichterstattung. Eine im Jahr 2020 publizierte Langzeitstudie mit dem Titel „Vergessene Welten und blinde Flecken“, in der über 5.000 Sendungen der „Tagesschau“ aus den Jahren 2007 bis 2019 sowie andere in- und ausländische Medien ausgewertet wurden, gelangte zu dem Schluss, dass die Länder des Globalen Südens weit unterrepräsentiert sind. Die für die „Corona-Jahre“ 2020 und 2021 fortgesetzte Untersuchung zeigte, dass die mediale Aufmerksamkeit der „Tagesschau“ fast ganz auf die Auswirkungen der Pandemie in Deutschland und den Ländern des sogenannten Westens beschränkt war. Die Ergebnisse dieser Studie wurden an der Universität Heidelberg zu einer sehenswerten Ausstellung zusammengefasst, die im Frühjahr 2023 an der VHS Winnenden zu sehen ist. Bei diesem Online-Vortrag stellen die Verfasser der Studie ihre Arbeit vor und ermöglichen es, Fragen dazu zu stellen und ins Gespräch zu kommen.

 

Gelistet in folgenden Rubriken: