Arbeiten an unter Spannung stehenden Teilen

Kurs-ID 75 20 790
Datum 29.09.2023 bis 30.09.2023
Dauer 12 UE
Unterrichtszeiten Freitag: 15:00 – 18:00 Uhr Samstag: 8:00 – 15:00 Uhr
Kosten 529,00 €
Zielgruppe siehe Beschreibung
Voraussetzung Ausbildung als Elektrofachkraft und betriebliche Erfahrung
Abschluss Sie erhalten ein etz-Zertifikat
Förderung Fachkursförderung für Unternehmen in Baden-Württemberg und für Privatpersonen mit Wohnsitz in Baden-Württemberg möglich.
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl 8
max. Teilnehmerzahl 16
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
etz Aalen
Felix-Wankel-Str. 8
73431 Aalen (Württemberg)

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
k. A.k. A.Ja

 

Beschreibung
Arbeiten an unter Spannung stehenden Teilen

Im angebotenen Seminar wird die Durchführungsanweisung der DGUV Vorschrift 3 erläutert und
durch praktische Übungen untermauert. Insbesondere geht es um die Fragen:
Was sind zwingende Gründe für das Arbeiten an aktiven Teilen und wie müssen diese vom
Unternehmer schriftlich definiert werden?
Was muss in den geforderten Arbeitsanweisungen festgelegt werden?
Welche Arbeitsmittel müssen vorhanden sein?

Kursinhalte
Theoretische Ausbildung
- Grundlagen des Arbeitsschutzes
- Begriffe im Zusammenhang mit Arbeiten unter Spannung
- Elektrische Gefährdungen, Erfahrungsaustausch über das Zustandekommen von Stromunfällen mit Ursachenanalyse
- Rechtsfolgen bei Missachtung von Gesetzen und Vorschriften
- Anforderungen der relevanten Normen (DIN VDE 0105-100: 2009-10)
- Betriebliche-/technische-/organisatorische Regelungen für Arbeiten unter Spannung
- Arbeitsanweisung und Arbeitserlaubnis zum Arbeiten unter Spannung
- Sicherheitstechnische Maßnahmen für Arbeiten unter Spannung
- Einsatz, Behandlung, Pflege und Prüfung der persönlichen Schutzausrüstung, Schutz- und Hilfsmittel sowie Werkzeuge
für Arbeiten unter Spannung
- Grundsätze zur Vorbereitung, Durchführung und Abschluss von Arbeiten unter Spannung
- Arbeitsverfahren bei Arbeiten unter Spannung
- Verhalten und Schutzmaßnahmen bei besonderen Umgebungsbedingungen
- Hinweise zur Ersten Hilfe
- Abschlusstest

Praktische Durchführung von Arbeiten unter Spannung
- Motorschutzschalter austauschen
- Reitersicherungssockel austauschen

Zielgruppe Elektrofachkräfte und verantwortliche Elektrofachkräfte aus den
Bereichen Inbetriebnahme, Wartung / Instandhaltung und
Reparatur elektrischer Anlagen.

Vorkenntnisse Ausbildung als Elektrofachkraft und betriebliche Erfahrung.

Abschluss Sie erhalten ein etz-Zertifikat

Kursdauer 12 Unterrichtseinheiten
1. Tag von 8:30 bis 15:45 Uhr
2. Tag von 8:30 bis 12:00 Uhr

 

Schlagworte
elektrotechnik, elektro, bgv a3

 

Gelistet in folgenden Rubriken: