/Automatisch gespeicherter Entwurf

Von Kulturpolitik über Fundraising bis Edutainment

22.01.2018
Innovative praxisorientierte online-Weiterbildungen eröffnen berufliche Möglichkeiten im Kulturbereich

Engagierte Berufstätige und Ehrenamtliche im Bereich der Kulturarbeit sowie Fachkräfte, die Ausstellungen entwickeln und medial gestalten, Sammlungen weiterentwickeln und managen oder Vermittlungsprogramme entwerfen  kommen aus ganz unterschiedlichen Ausbildungs- und Studiengängen. Gemeinsam ist Ihnen, dass es für sie bisher schwierig war, sich bedarfsorientiert in ihrem Feld zu professionalisieren.

 

museOn | weiterbildung & netzwerk an der  Universität Freiburg ermöglicht seit 2018 mit ganzen 40 Bausteinen in den sieben Modulen Überblicken, Sammeln, Ausstellen, Vermitteln, Vermarkten, Managen und Digitalisieren dieser Zielgruppe nun endlich eine auf individuelle Interessen und Vorkenntnisse zugeschnittene  Weiterbildung.

Als derzeit einzige deutschsprachige berufsbegleitende Weiterbildung in diesem Bereich, die sich durch den überwiegenden Anteil an E-learning in Kombination mit wenigen Präsenzphasen besonders flexibel mit dem Berufsalltag kombinieren lässt, richtet sich museOn an eine überregionale Zielgruppe. Das Lehr-/Lern-Format ist von museOn spezifisch auf die Bedürfnisse von Berufstätigen und Quereinsteigern zugeschnitten. Dabei wird die innovative und kollaborative Arbeitsform durch maximal drei Präsenzphasen pro Semester, sowohl an der  Universität Freiburg als auch in den Institutionen musealer Kooperationspartner ergänzt.

Bis Ende Januar besteht die Möglichkeit zur Anmeldung für ein Zertifikat, die Anmeldung für einzelne Teilmodule ist in der Regel bis vier Wochen vor Beginn möglich. Für die Buchung eines oder mehrerer Teilmodule gibt es bis 31.1.2018 Ermäßigungen.

 

Neu in  2018  

Überblicken: Geschichte der Museen und Sammlungen und Evaluationsmethoden

Sammeln: Verpackung und Transport sowie Risikomanagement und Versicherung

Ausstellen: Objekte und Wissen

Vermitteln: Selbstbestimmter Museumsbesuch, Erkenntnisgewinn statt Wissensvermittlung, Partizipation im Museum, Edutainment, Interkulturelle Vermittlung und Outreach-Programme  Vermarkten: Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising

Managen: Kulturpolitik

 

 

Kontakt

https://www.museon.uni-freiburg.de/

Information und Beratung:

+49 (0) 761 203 986 14 | museon@uni-freiburg.de
Twitter: @museonFR
FRAMAS – Freiburger Akademie für Museums-, Ausstellungs- und Sammlungswissen
museOn | weiterbildung & netzwerk
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Albertstraße 14a | D – 79104 Freiburg