/, Archiv/Jahresempfang für die Mitglieder des Netzwerks Fortbildung 2019

Jahresempfang für die Mitglieder des Netzwerks Fortbildung 2019

Am 14. März 2019 fand zum zehnten Mal ein Jahresempfang für die Mitglieder der insgesamt 31 regionalen Netzwerke für berufliche Fortbildung statt. Gemeinsames Ziel ist stets, die berufliche Bildung in Baden-Württemberg weiterzuentwickeln, die Weiterbildungsbeteiligung im Land zu erhöhen und Antworten auf die aktuellen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen zu finden.

Eröffnet wurde der Nachmittag von Prof. Dr. Wilhelm Bauer, Technologiebeauftragter des Landes Baden-Württemberg und mit einem Grußwort von Peter Hawighorst, Vorsitzender des Netzwerks für berufliche Fortbildung Heilbronn.

Als Hauptreferent begeisterte Dr. Philippe Merz, Thales-Akademie für Wirtschaft und Philosophie Freiburg mit dem Thema „Brauchen wir eine Aufklärung 2.0 für das digitale Zeitalter? – Ethische Herausforderungen der Digitalisierung“. Seinen Vortrag finden sie hier.

Muskikalisch sehr gekonnt umrahmt wurde der Hauptvortrag durch das Jazz-Quartett MAJA: Matti Münch (Saxophon, Klarinette), Jörg Sommer (Keyboard, gesang) Andreas Reif (E- und Komntrabass und Alex Neher (Schlagzeug).

Bei einem anschließenden „Get together“ bestand Gelegenheit sich über das Gehörte und anliegende Themen der beruflichen Weiterbildung auszutauschen.

Am Empfang nahmen rund 140 Teilnehmer teil.

Hier ein paar Impressionen:

Prof. Dr. Wilhelm Bauer

Peter Hawighorst

Quartett MAJA

Dr. Philippe Merz

Von Oliver Langer| 2019-03-15T10:24:17+01:00 15. März 2019|Allgemein, Archiv|