//Jahresempfang für die Mitglieder des Netzwerks Fortbildung 2018

Jahresempfang für die Mitglieder des Netzwerks Fortbildung 2018

 Am 15. März 2018 fand zum neunten Mal ein Jahresempfang für die Mitglieder der insgesamt 31 regionalen Netzwerke für berufliche Fortbildung statt. Gemeinsames Ziel ist stets, die berufliche Bildung in Baden-Württemberg weiterzuentwickeln, die Weiterbildungsbeteiligung im Land zu erhöhen und Antworten auf die aktuellen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen zu finden.

Eröffnet wurde der Nachmittag von Ministerialdirektor Michael Kleiner und mit einem Grußwort von Cornelia Kirchmayr, Vorsitzende des Netzwerks für berufliche Fortbildung Ostwürttemberg.

Als Hauptreferentin begeisterte die VUCA-Expertin und Buch-Autorin Melanie Vogel ihre Zuhörer mit ihrer authentischen und engagierten Art. Zu dem Thema „die Neugierigen – Kompetenzträger der Zukunft“ sprach sie unter anderem von Mückenstichen im Gehirn, dem Neugier-Quotienten und lateralem Denken.

Umrahmt wurde der Impulsvortrag durch das „schwäbisches Salonensemble“ mit Lea Roth und Moritz Papp an der Bratsche und Nathalie Glinka am Klavier. Die Stückauswahl der Musiker gab einen Einblick in die Bandbreite ihres Repertoires.

Bei einem anschließenden „Get together“ bestand Gelegenheit sich über das Gehörte und anliegende Themen der beruflichen Weiterbildung auszutauschen.

Am Empfang nahmen rund 130 Teilnehmer teil.

Hier ein paar Impressionen

                               

Von Sabine Haas-Waldmann| 2018-03-16T17:06:57+01:00 16. März 2018|Allgemein|