Mitmachen admin 2017-11-15T12:26:07+01:00

Mitmachen lohnt sich!

Lieber Bildungsanbieter aus Baden-Württemberg,

über 1.400 staatliche, institutionelle und private Bildungsträger sind schon aktiv dabei und nutzen dieses hoch frequentierte Portal als Möglichkeit zur Publizierung Ihrer Angebote. Das Land Baden-Württemberg fördert mit diesem Angebot die Transparenz und Dynamik der Weiterbildungsaktivitäten im Land. Aufgrund dieser Förderung bleibt das Angebot nur Bildungseinrichtungen mit Sitz in Baden-Württemberg vorbehalten.

Welche Vorteile bietet diese Plattform?

Jeden Tag stöbern tausende bildungsinteressierte Besucher in den Informationen zur beruflichen Weiterbildung und insbesondere in der umfassenden Datenbank mit Bildungsangeboten. Ihre Angebote werden gefunden und gebucht – ein wichtiger Wettbewerbsvorteil. Das Weiterbildungsportal, das übrigens bereits seit über 20 Jahren im Netz besteht, wird vom Betreiber kontinuierlich modernisiert, erweitert und an aktuelle Technologien angepasst.

Unser Service für Sie

Über die Werbewirksamkeit hinaus bietet diese Plattform dem Anbieter zahlreiche Komfortfunktionen und Werkzeuge, um die eigenen Angebote so flexibel und einfach wie möglich in das System einzubringen. Viele nützliche Helferlein unterstützen z.B. die Teamarbeit oder die Erfolgskontrolle, mit der spezielle Software zur Kurserfassung und –verwaltung behalten Sie auch bei zahlreichen Angeboten stets den Überblick über Ihre Kurse. Zusätzlich stehen auch Exportschnittstellen wie z.B. die Schnittstelle zu KURSNet, der bundesweiten Datenbank der Agentur für Arbeit, zur Verfügung. Für Anbieter halten wir eine speziell geschulte Hotline für Anfragen per Telefon und E-Mail bereit.

So funktioniert die Anmeldung

Vor jeder Eintragung als Bildungsanbieter steht die (schnelle und kostenlose) Erstellung eines Benutzerkontos. Mit einem vorhandenen Benutzerkonto können Sie sich einloggen und im nächsten Schritt ein Profil für einen Bildungsanbieter oder Referent/Dozent beantragen.

Das beantragte Profil als Bildungsanbieter- oder Referent/Dozent durchläuft dann einen Prüfprozess (in der Regel maximal zwei Werktage), danach wird das Profil freigeschaltet und Sie können Ihre Angebote in die Datenbank eintragen und publizieren.

Als Anbieter beruflicher Weiterbildung nehmen Sie bitte erst Kontakt mit dem für Sie zuständigen Netzwerkvorsitzenden auf bevor Sie ein Profil beantragen.

Als Anbieter allgemeiner Weiterbildung wenden Sie sich bitte an das Kultusministerium (Herrn Roland Bauer Tel.: 0711 / 279-2689, roland.bauer[at]km.kv.bwl.de) bevor Sie ein Profil beantragen. Dort klärt man mit Ihnen, ob die Zugangsvoraussetzungen erfüllt sind und ob Sie ein Profil beantragen können

Die wichtigsten Fragen für Anbieter

1. Kontaktaufnahme mit dem Vorsitzenden des regionalen Netzwerks für berufliche Fortbildung

2. Prüfung der Voraussetzungen zur Aufnahme des Kursanbieters als Mitglied in das regionale Netzwerk

3. Vorstellung des Anbieters in einer Mitgliederversammlung des regionalen Netzwerks und formale Aufnahme in das Netzwerk durch Abstimmung der anwesenden Mitglieder (einfache Mehrheit)

4. Soweit nicht schon geschehen: Registrieren Sie sich als Benutzer am Weiterbildungsportal: Folgen Sie dazu dem Link unter der Einloggen-Maske: Neuregistrierung

5. Einloggen und im Menüpunkt BILDUNGSANBIETER ein (weiteres) Anbieterprofil erstellen

6. Freigabe des Anbieterprofils erfolgt durch die Portalredaktion nach kurzer Prüfung

7. Aufnahme des neuen Anbieterprofils in das regionale Netzwerk durch den zuständigen Netzwerkvorsitzenden

8. Einloggen und im Menüpunkt BILDUNGSANBIETER -> KURSERFASSUNG/BILDUNGSANGEBOT mit der „Kurserfassungssoftware“ Ihre Kurse erfassen und veröffentlichen.

Jede staatliche, institutionelle und private Bildungseinrichtung mit Sitz in Baden-Württemberg ist zur Teilnahme berechtigt. Einrichtungen aus anderen Bundesländern müssen wir leider auf entsprechende Plattformen Ihres Landes verweisen. Einzelpersonen mit Wohnort in Baden-Württemberg, die als Trainer, Dozenten, Referenten oder Coaches agieren, können sich ein werbewirksames Profil als Referenz eintragen.

Die Teilnahme ist gänzlich kostenfrei.

Die Überprüfung und Freigabe Ihrer Profileintragung erfolgt – je nach Art Ihrer Einrichtung – von verschiedenen zuständigen Stellen des Anbieters oder Betreibers. Ist Ihre Einrichtung beispielsweise bereits Mitglied in einem regionalen Netzwerk Fortbildung, so erfolgt die Prüfung i.d.R. direkt durch den Netzwerk-Vorsitzenden. Der Prüfprozess ist erfahrungsgemäß innerhalb von 1-2 Werktagen abgeschlossen, bitte haben Sie Nachsicht sofern es etwas länger dauern sollte.

Viele Anbieter besitzen besondere „Plaketten“ in ihrem Profil, die z.B. auf die Erfüllung bestimmter Qualitätskriterien und/oder auf die Teilnahme in besonderen Netzwerken aufmerksam machen. Insbesondere möchten wir Anbieter ermutigen, sich einem regionalen Netzwerk Fortbildung (Link) anzuschließen und hiermit Ihre Bereitschaft für qualitativ hochwertige Angebote in der beruflichen Weiterbildung zu unterstreichen.

Derzeit gibt es vier verschiedene Auszeichnungen für Bildungsanbieter:

Der Anbieter ist geprüftes Mitglied eines Netzwerk Fortbildung  in Baden-Württemberg

Der Anbieter ist zugelassen nach dem Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg

Der Anbieter führt im Besonderen auch Beratungen zur Weiterbildung durch.

Der Anbieter ist Mitglied im Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung