/30.11.2018 - Forum Fortbildung BW: Qualifizierung 4.0 – mit neuen Konzepten in die digitale Zukunft/

30.11.2018 - Forum Fortbildung BW: Qualifizierung 4.0 – mit neuen Konzepten in die digitale Zukunft

14.11.2018
Spannende Themen werden erwartet.

Bislang zu unkonkret, zu wenig handfest, in der Praxis noch nicht umsetzbar – viele Baden-Württemberger stellen sich die Frage, welche Formen die Berufliche Weiterbildung angesichts der fortschreitenden Digitalisierung in Zukunft annehmen wird. Das landesweite Netzwerk Fortbildung gemeinsam mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg lädt deshalb zum Fachforum „Qualifizierung 4.0 – mit neuen Konzepten in die digitale Zukunft“ ein:

Welche innovativen Projekte braucht die berufliche Weiterbildung jetzt?

Welche Fachkräfte werden für die Wirtschaft 4.0 gesucht?

Wie ändern sich die Arbeits- und Produktionsbedingungen?

Ziel der Veranstaltung ist, mit Best Practice-Beispielen aufzuzeigen, wie Qualifizierung 4.0 gelingt und was dafür jetzt gebraucht wird. Renommierte Praktiker und Institutionen präsentieren digitale Konzepte und stellen bemerkenswerte Projekte für die berufliche Weiterbildung vor.

 

Der fachliche Input kommt von der Robert Bosch GmbH, Festo Didactic SE, IJsfontein Interactive Media GmbH, Imsimity GmbH und dem Elektro Technologie Zentrum der Innung für Elektro- und Informationstechnik Stuttgart, – von Experten, die seit Jahren Digitalisierung umsetzen. Impulse aus der Wissenschaft geben die Fachleute des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, der Universität Hohenheim und des Leibniz Instituts für Wissensmedien in Tübingen.

 

Spannende Themen – klar und kompakt gebündelt – erwarten Sie:

Leuchtturmprojekte beruflicher Fort- und Weiterbildung

Working Out Loud – Köpfe vernetzen

Zukunftsprojekt Arbeitswelt 4.0

Kollaborative Lernumgebungen

Qualifizierung für Arbeiten 4.0

Das Potenzial sozialer Medien in der Weiterbildung

Augmented and Virtual Reality für die berufliche Weiterbildung

 

In der parallel stattfindenden Ausstellung TREND RAUM gibt es Digitalisierung zum Anfassen und Ausprobieren.

Das Fachforum richtet sich an die Mitglieder der Netzwerke für berufliche Fortbildung, Kooperationspartner aus dem Bildungsbereich sowie Verantwortliche für Human Ressource. Für die interessierte Öffentlichkeit ist die Veranstaltung ebenfalls offen. Aufgrund der großen Nachfrage wird bereits eine Warteliste geführt.
Siehe Veranstaltungen auf dem Weiterbildungsportal des Landes: www.fortbildung-bw.de

 

Daher gibt es die Möglichkeit das 1. Forum Fortbildung BW über einen Live-Stream zu verfolgen.

Link: http://forum-fortbildung.digitaler-weiterbildungscampus.de

Weitere Informationen und die Broschüre als PDF finden Sie unter folgendem Link:

https://www.fortbildung-bw.de/events/70463/1.+Forum+Fortbildung+BW/

Beides verpasst? Die meisten Vorträge sind nachträglich auf YouTube zu sehen.

Geben Sie in die Suchfunktion „Regionalbüro“ ein oder folgen Sie dem Link:

https://www.youtube.com/channel/UCkgyzLGyJyceRz2PL-CGCHQ/videos

 

Die Anmeldung für die Warteliste erfolgt über die Regionalbüros für berufliche Fortbildung in Baden-Württemberg  stuttgart@regionalbuero-bw.de

Teilnahmekosten: Keine

 

Kontakt:

Daniela D. König

Ltg. Regionalbüro Stuttgart

 

Regionalbüro für berufliche Fortbildung Stuttgart

c/o etz Stuttgart, Krefelder-Str. 12, 70376 Stuttgart

 

0711 – 955 91 683

stuttgart@regionalbuero-bw.de