Infomaterial

Weiterbildungsportal-Flyer (PDF, Stand 15.03.2022)

Der offizielle Flyer des Weiterbildungsportals des Landes Baden-Württemberg

Umfangreiches Informationsmaterial und Studien zur Beruflichen Weiterbildung stellen wir Ihnen im Downloadbereich des Portals unter „Downloads für alle Anbieter“ zur Verfügung. Hierzu gehören beispielsweise der Weiterbildungsatlas der Regionalbüros für berufliche Fortbildung zur Anbieterlandschaft der Regionalen Netzwerke, der Kurzbericht des Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung e.V. zur Betrieblichen Weiterbildung in Baden-Württemberg, die Länderzusatzstudie zum AES oder die Studie „Future Skills – Kompetenzen für Baden-Württemberg“ der AgenturQ. Loggen Sie sich hierfür in Ihren Account ein.

  • Kurs Markup Language (KursML)

    KursML (Kurs Markup Language) ist ein XML-basiertes Format für Kursdaten, welches neben den eigentlichen Kursinformationen auch einen Meta-Katalog mitbringt, in welchem die Kurse bereits einer Rubrik zugeordnet sind. Dies ermöglicht den vollautomatischen Austausch zwischen katalogbasierten Systemen ohne dass eine nachträgliche Gliederungszuordnung nötig wird.

  • Das CSV-Format ist ein sehr universelles, weit verbreitetes Format welches von vielen Systemen unterstützt wird. Insbesondere Kurse, die mit MS Office (Excel, Access) oder OpenOffice verwaltet werden, können über dieses Austauschformat in den Kurseditor eingebracht werden. Durch die Möglichkeit einer flexiblen Spaltenanpassung können Sie Ihre individuell strukturierten Kurstabellen an den Kurs-Datensatz des Kurseditors anpassen.

    Der Import von CSV-Dateien erfolgt in drei Schritten:

    1.) Hochladen (Upload) der CSV-Datei.

    2.) Ermittlung und Anpassung der Struktur (Trennzeichen) und der Kodierung (Zeichensatz) Ihrer CSV-Datei.

    3.) Zuordnung der CSV-Spaltung an den Kurs-Datensatz des Kurseditors. Hier können Sie für nahezu jedes Feld des Zielformates eine Quellspalte aus Ihrer CSV-Datei bestimmen. Da möglicherweise einige Inhalte in Ihrer Kursdatei nicht vorhanden sind, können Sie hier auch gleich eine feste Belegung einzelner Felder vornehmen (z.B. eine feste Postleitzahl für alle Kurse).

    Nach einem erfolgreichen Import „merkt“ sich das Programm alle vorgenommenen Zuordnungen über Ihre Sitzung hinaus, so dass diese beim erneuten Import einer gleichartig strukturierten Datei diese Spaltenzuordnungen nicht mehr erneut vorgenommen werden muss.