/Neuromarketing/

Neuromarketing

„Gehirngerechte” Gestaltung von Werbung

Veranstaltungsinformationen
Beschreibung:

Neuromarketing untersucht zum einen, welche
Vorgänge im Gehirn des Konsumenten vor
und beim Kauf ablaufen und nutzt diese Kenntnisse
zum anderen, um Verkaufsprozesse zu
optimieren. Methoden des Neuromarketing gehören
auch zum Gebiet der Marktforschung oder
Produktoptimierung.
Das menschliche Gehirn schenkt emotional geprägten
Inhalten mehr Aufmerksamkeit als jedem
abstrakten Wissen. Gleiches gilt für den
Konsumenten, der sich für oder gegen den Kauf
eines Produkts entscheidet. Dieses Wissen ist
nicht neu, und deshalb ist Werbung schon seit
jeher emotional geprägt.
Neuromarketing entwickelt ausgeklügelte Methoden,
um die emotionale Wirkung von Marken zu
messen und aus diesen Erkenntnissen Schlüsse
für die Optimierung des Marketings zu ziehen.
Signale, die unbewusst im Gehirn wirken, können
den subjektiv empfundenen Wert eines Produkts
oder die Reputation eines Unternehmens
stärken. Auch können Marketing-Experten durch
eine „gehirngerechte” Gestaltung von Werbung
auf Verkaufsflächen, Platzierung in Videos oder
Content-Gestaltung auf Webseiten den Absatz
der Produkte steigern.

Veranstaltungsbeginn: 15.03.2018 17:30 Uhr
Veranstaltungsende: 15.03.2018 19:00 Uhr
Gebühren: kostenfrei
Veranstalter:

Regionalbüro für berufliche Fortbildung
Biberach / Ulm

Veranstaltungsort
Anschrift: Ulm
Helmholtzstr. 6
WBZU
89081 Ulm
Information und Anmeldung:
Anschrift: Helmholtzstr. 6
89081 Ulm
Tel.: 0731/17589 21
Mail: biberach-ulm@regionalbuero-bw.de
Anmeldung erforderlich: Ja
Anmeldeschluss: 10.03.2018   3/2/18 18:00 Uhr
Weitere Informationen:

Referent
Prof. Dr. Christopher Stehr
German Graduate School of
Management & Law
Jahrgang 1967, studierte Politikwissenschaft
und Betriebswirtschaftslehre an der Universität
München. Studienbegleitend war er dort im
Marketingbereich einer Großbank und als Unternehmensberater
tätig. Anschließend erhielt
er ein Forschungsstipendium der Universität
Ulm mit dem Ziel, interdisziplinär und interkulturell
zum Thema Bevölkerungsentwicklung und
Globalisierung zu forschen. 2003 gründete er
die Unternehmensberatung für Globalisierungsfragen
polymundo. Seit 2010 ist er Professor
für Internationales Management an der GGS in
Heilbronn.

Flyer_Neuromarket_2018-1