ARBEIT, BERUF UND SPRACHE - INDIVIDUELLES EINZELCOACHING (AVGS)

Lassen Sie uns gemeinsam Ihre Zukunft angehen – wir sind Ihr kompetenter Partner in Bildung und Qualifizierung!
Dauer Je nach Modul. Die Inhalte werden zeitlich entsprechend Ihrem Bedarf angepasst.
Unterrichtszeiten nach tel. Vereinbarung, findet ganzjährlich statt
Kosten k. A.
Zielgruppe Maßnahme für die berufliche (Wieder-) Eingliederung (§ 45 SGB III)
Bildungsart Aktivierung/berufliche Eingliederung
Unterrichtsform Einzelmaßnahme (Einzelbetreuung)
Abschluss Teilnahmebescheinigung
Förderung Einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein erhalten Sie bei Ihrer Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter
Präsenzkurs Dieser Kurs findet ausschließlich als Anwesenheitsveranstaltung statt.
mind. Teilnehmerzahl 1
max. Teilnehmerzahl 1
Dozent Diana Gricic
URL des Kurses Details beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
USS GmbH Wiesloch
Sofienstraße 15
69168 Wiesloch

 

AbendkursBildungsgutscheinFörderfähig nach Fachkursprogramm des ESFBarierrefreier Zugang
NeinJak. A.k. A.

 

Beschreibung
Unser Kurs ist ein Einzelcoaching mit dem Ziel, Sie in den Arbeitsmarkt zu integrieren.
Ob Verkauf, Produktion, Handwerk oder Service - im persönlichen Coaching bereiten wir Sie umfassend auf Ihren individuellen Berufsweg vor.
Mit kompetenten Coaches, modern ausgestatteten Schulungsräumen und nicht zuletzt mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung als Weiterbildungsinstitut garantieren wir hervorragende, praxisnahe Unterstützung.

Jedes Modul kann separat durchgeführt werden.

MODUL 1 / 210 Unterrichtseinheiten = Berufsbezogenes Sprachtraining / Berufssprachliche Qualifizierung
MODUL 2 / 96 Unterrichtseinheiten = Bewerbungs- und Integrationstraining
MODUL 3 / 96 Unterrichtseinheiten = Vorbereitung für den Beruf notwendiger Sprachprüfungen (bspw. telc-Prüfung)
MODUL 4 / 96 Unterrichtseinheiten = Stabilisierung einer Beschäftigungsaufnahme

INHALTE:

MODUL 1 / 210 Unterrichtseinheiten = Berufsbezogenes Sprachtraining / Berufssprachliche Qualifizierung
-> AUFNAHME (10 Unterrichtseinheiten)
Bei Ihrer Aufnahme wird Ihr aktuelles Sprachniveau anhand eines Einstufungstests ermittelt. Gemeinsam mit Ihrem Sprachcoach legen Sie Ihren individuellen Lernbedarf und die Schritte zur Erreichung Ihrer Ziele fest.
-> BERUFSBEZOGENES SPRACHTRAINING/ BERUFSSPRACHLICHE QUALIFIZIERUNG (200 Unterrichtseinheiten)
• Vermittlung und Vertiefung von berufssprachlichen Kenntnissen für den praktischen Bereich
• Training von Kommunikationssituationen im beruflichen Alltag

MODUL 2 / 96 Unterrichtseinheiten = Bewerbungs- und Integrationstraining
• Wir vermitteln Ihnen die wichtigsten Berufsinformationen des deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarktes.
• Wir unterstützen Sie dabei von der Berufswahl über die Optimierung Ihrer Bewerbungsunterlagen bis hin zum professionellen Auftritt im Bewerbungsgespräch.

MODUL 3 / 96 Unterrichtseinheiten = Vorbereitung für den Beruf notwendiger Sprachprüfungen (bspw. telc-Prüfung)
Sie werden gezielt auf den Ablauf der für den Beruf notwendigen zertifizierten Sprachprüfungen vorbereitet. Unsere Coaches erweitern mit Ihnen die beruflich notwendigen Sprachkompetenzen. Zudem erhalten Sie Unterstützung und Begleitung aller anfallenden Formalitäten bis hin zur Antragsstellung.

MODUL 4 / 96 Unterrichtseinheiten = Stabilisierung einer Beschäftigungsaufnahme
Das vorrangige Ziel hierbei ist, das Beschäftigungsverhältnis zu stabilisieren. Durch ein Ausbildungs- und Arbeitsplatzcoaching reflektieren wir gemeinsam mit Ihnen Rückmeldungen der neuen Kollegschaft und der Vorgesetzten. Unsere Coaches orientieren sich dabei an Ihrem individuellen Bedarf, somit erhalten Sie zunehmende Sicherheit im Umgang mit Ihren neuen Herausforderungen.

Gerne beraten wir Sie zur Teilnahme. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

 

Schlagworte
kommunikationstraining, ziele, berufsorientierung, sprache und beruf, betriebliche suchtpraevention, berufschancen, orientierung, berufsfachliche kompetenz, persoenliches change-mangement, bewerbungstraining

 

Gelistet in folgenden Rubriken: