Zertifizierte Schutz- und Sicherheitsfachkraft

Datum 24.07.2024 bis 29.11.2024
Dauer 18 Wochen
Unterrichtszeiten Mo - Fr 08:30 bis 15:30 Uhr
Kosten k. A.
Zielgruppe Wiedereinsteiger
Unterrichtsform Vor-Ort-Vollzeit
Voraussetzung min. Hauptschulabschluss, polizeiliches Führungszeugnis
Abschluss pro.Di Zertifikat
Präsenzkurs Dieser Kurs findet ausschließlich als Anwesenheitsveranstaltung statt.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl 15
URL des Kurses Details beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
pro.Di GS Offenburg
Am Güterbahnhof 1
77652 Offenburg

 

AbendkursBildungsgutscheinFörderfähig nach Fachkursprogramm des ESFBarierrefreier Zugang
NeinJak. A.k. A.

 

Beschreibung
Lehrgangsinhalt und Ziele:

Für die Arbeit im Schutz- und Sicherheitsgewerbe sind bestimmte Abschlüsse notwendig und andere vorteilhaft. Im Rahmen dieser Weiterbildung werden Sie darauf sehr gut
vorbereitet und darüber hinaus fit gemacht für die Aufgabe im Unternehmen und bei Kunden.

Sie werden befähigt, Aufgaben in gewerblichen Sicherheitsunternehmen und betrieblichen Sicherheitseinrichtungen insbesondere bei Bewachungs-, Sicherheits- und Ordnungsdiensten sowie Veranstaltungs- und Verkehrsdiensten wahrzunehmen. Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere das Abwenden von Schäden und Gefahren und das Aufrechterhalten von Sicherheit und Ordnung. Dafür nutzen Sie die Ihnen zur Verfügung stehenden Schutz- und Sicherheitstechniken. Sie lernen kundenorientiert zu handeln und zu kommunizieren und deeskalierend zu wirken. Sie können
Ihre eigene rechtliche Stellung beurteilen und einschlägige Gesetze und Vorschriften anwenden.

Unsere Trainer*innen sind erfahrene Ausbilder*innen mit langjähriger Praxiserfahrung!
Die Inhalte im Einzelnen
• Sachkunde und praktische Dienstkunde
• Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
(Grundgesetz/Gewerberecht/Bürgerliches Gesetzbuch/
Strafverfahrensrecht)
• Grundkenntnisse Selbstverteidigung
• Sicherheitstechnik
• Unfallverhütung
• Englisch Grundlagen für Sicherheit und Service
• Umgang mit Menschen (Verhalten/Methoden in Gefahrensituationen, Deeskalationstechniken in Konfliktsituationen)
• Grundlagen Waffengesetz
• Umgang mit Verteidigungswaffen
• Interkulturelle Grundlagen (Einführung in die Betreuung
von Flüchtlingsunterkünften

 

Gelistet in folgenden Rubriken: