Kinder mit Migrations- und Fluchterfahrung

Kurs-ID 50-2024
Datum 14.10.2024
Dauer 1 Tag
Unterrichtszeiten 7,5 Stunden
Kosten 340,00 €
Zielgruppe Pädagog:innen v.a. im Kindergarten
Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Unterrichtsform Vor-Ort-Vollzeit
Abschluss Teilnahmebestätigung
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl 10
max. Teilnehmerzahl 18
Dozent Ulrike Kreis
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
Pädagogische Ideenwerkstatt BAGAGE
Habsburgerstraße 9
79100 Freiburg im Breisgau

 

AbendkursBildungsgutscheinFörderfähig nach Fachkursprogramm des ESFBarierrefreier Zugang
Neink. A.k. A.k. A.

 

Beschreibung
Endlich angekommen?

Kinder mit Migrations- und Fluchterfahrung sind unterschiedlich stark belastet. Wir gehen der Frage nach, welche Grundkompetenzen Erzieherinnen und Erzieher im täglichen Umgang insbesondere mit traumatisierten Kindern benötigen, um sie umfassend unterstützen zu können. Dafür beschäftigen wir uns mit der Frage, was traumatisches Erleben ist und wie es entsteht.

Welche Symptome gibt es und was ist eine Posttraumatische Belastungsstörung? Die Teilnehmenden erfahren in dem Workshop, wie sie den Kindern Möglichkeiten bieten können, im Betreuungsalltag ihre häufig belastenden Erfahrungen zu verarbeiten und ihren Platz bei im Kindergarten zu finden.

Inhalte:

- kurze theoretische Einführung in Traumakonzepte
- Praktische Umgangsmöglichkeiten mit Kindern mit Flucht und Migrationserfahrung
- Selbstsicherheits- und Achtsamkeitsübungen
- Selbstfürsorge für die Erzieherinnen und ErzieherInhalte:

 

Schlagworte
berufspaedagoge, kindergarten, kindergeld, spielpaedagogik, naturwissen natur paedagogik, naturpaedagogik, kinderbetreuung, kindertagesstaette

 

Gelistet in folgenden Rubriken: