Fachtherapeut / Fachtherapeutin für kognitiv-orientierte Sprachtherapie KOS und kognitives Training

Kurs-ID KOS 1
Onlinekurs Dieses Angebot findet digital statt.
Termine 21.10.2023
Zeitaufwand 102 Stunden
Kosten 800,00 €
Voraussetzung Zertifikat als Fachtherapeut / Fachtherapeutin für Kognitives Training
Abschluss Zertifikat nach ärztlicher Prüfung
Ansprechpartner Dr. Sabine Ladner-Merz
URL des Kurses Details beim Anbieter

 

Beschreibung
Fachtherapeuten für kognitiv-orientierte Sprachtherapie beschäftigen sich mit der Anwendung der Stengel-Methode im Bereich Sprachtherapie bei Aphasien und Dysphasien.
Grundlage hierfür sind neue wissenschaftliche Erkenntnisse zur Wirkung der Stengel-Methode auf die Förderung sprachlicher Fähigkeiten wie Wortfindung, Wortfeldaufbau und Wortflüssigkeit auf der Grundlage moderner Sprachverarbeitungsmodelle.
Zunächst werden in Modul 1 und 2 die theoretischen und praktischen Grundlagen für die Beherrschung des Kognitiven Trainings nach Stengel in allen Anwendungsbereichen gelegt (Ausbildung zum Fachtherapeut für Kognitives Training, siehe unter T1). Anschließend folgt im Modul 3 die symptomorientierte und unter sprachlichen Gesichtspunkten modifizierte Anwendung des Trainings als Kognitiv-orientierte Sprachtherapie im Bereich Aphasie- und Dysphasietherapie sowie im Bereich Sprachförderung.
Das eigentliche Kognitive Training kann zusätzlich gezielt in der Logopädie und Sprachtherapie eingesetzt werden, um mit der Sprache verbundene Hirnleistungen wie Aufmerksamkeit, Konzentration, Gedächtnisfunktionen und exekutive Funktionen zu fördern und zu gezielt zu therapieren. Grundlage hierfür sind Kenntnisse in der Befundung und Therapieverlaufskontrolle der verschiedensten kognitiven Funktionen mit Hilfe verschiedener neuropsychologischer Testverfahren.
Die Abgrenzung von Aphasie und (kognitiver) Dysphasie ermöglicht einen zielgerichteten Einsatz verschiedener therapeutischer Vorgehensweisen in der Logopädie und Sprachtherapie wie beispielsweise der KOS.
Praktische Beispiele der kognitiv-orientierten Sprachtherapie nach der Stengel-Methode bei Aphasien und Dysphasien, sowie Hilfen zur Rezeptierung erleichtern die sofortige Anwendung der Seminarinhalte in der täglichen Praxis.

Inhalte:
Modul 1: (Dauer 4 Tage)
siehe Ausbildung zum / zur Fachtherapeut / -in für Kognitives Training
Modul 2: (Dauer 4 Tage) siehe Ausbildung zum / zur Fachtherapeut / -in für Kognitives Training
Modul 3: (Dauer 4 Tage)
Sprachverarbeitungsmodelle und deren Relevanz bei kognitiv-orientierter Sprachtherapie nach der Stengel-Methode:
Logogenmodell nach Leser und Millroy
Satzproduktionsmodell von Garrett
Einteilung und Diagnostik Kognitiver Dysphasien mit Abgrenzung gegenüber Aphasien
Neuropsychologische Testverfahren bei Erwachsenen zur Befundung und Therapieverlaufskontrolle:
Diagnosealgorithmus bei Patienten mit Hirnleistungsstörungen,
Durchführung eines strukturierten Interviews zur Diagnostik neuropsychologischer Störungen,
Grundlagen neuropsychologischer Befundung und Testens,
Vorstellung verschiedener neuropsychologischer Tests mit Analyse der Einzelitems und Hinweisen zur praktischen Durchführung (z. B. AKT, SKT, TMT, ZVT, c. I., MWT, NAI, RWT)
Diagnostik von kognitiven Funktionen, die mit der Sprache verbunden sind wie Aufmerksamkeit, Konzentration, Gedächtnisfunktionen, exekutive Funktionen
Berücksichtigung solcher kognitiven Funktionen in der (kognitiv-orientierten) Sprachtherapie
Kognitiv-orientierte Sprachtherapie und Kognitives Training nach Stengel zur Förderung von Wortfindung, Formulierung, Wortfeldaufbau usw.
Anwendbarkeit innerhalb der Aphasietherapie und Sprachförderung mit praktischen Beispielen
Therapie Kognitiver Dysphasien
Zielgerichtete Therapie von Sprachstörungen (Aphasien und Dysphasien) entsprechend dem kognitiven Störungsbild der der Sprachstörung zugrunde liegenden Grunderkrankung (Schlaganfall, M. Parkinson, MS, primär progressive Aphasie, Lewy-body-Demenz usw.) mit praktischen Beispielen und Übungsmöglichkeiten anhand von Video- und Fallbeispielen
Kognitives Training in der Logopädischen Praxis als Selbstzahlerleistung, Abrechnungsfragen

 

Schlagworte
sprache, therapie, logopaedie, kognitives training

 

Gelistet in folgenden Rubriken: