Staatl. anerk. Erzieher/in Schwerpunkt Jugend - und Heimerziehung B

Kurs-ID JH 09/23 B
Datum 01.09.2023 bis 31.08.2026
Dauer 3 Jahre
Unterrichtszeiten Blockunterricht, Blockwochen, ganztags
Kosten 3.600,00 €
Zielgruppe siehe Beschreibung
Unterrichtsform Präsenzunterricht
Voraussetzung siehe Beschreibung
Abschluss staatlich anerkannt
Förderung Agentur für Arbeit;Deutsche Rentenversicherung Bund; BAföG
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl keine Beschränkung
URL des Kurses Details beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
Paritätische Schulen für soziale Berufe gGmbH
Inselstr. 30
77756 Hausach (Schwarzwaldbahn)

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
k. A.JaJa

 

Beschreibung
Staatlich anerkannte/r Erzieher/in
Schwerpunkt Jugend- und Heimerziehung

Bildungsziel
Ziel ist die Vermittlung von pädagogischen, psychologischen, soziologischen, didaktisch-methodischen, rechtlichen und musisch-kreativen Grundkenntnissen sowie das Erproben unterschiedlicher pädagogischer Methoden. Hierbei sollen vor allem theoretische und praktische Erkenntnisse verknüpft werden. Durch Ergänzung entsprechender Fächer ist die Erlangung der Fachhochschulreife möglich.

Tätigkeitsfelder
Ambulante/stationäre Jugendhilfe, offene Kinder- und Jugendarbeit, Tagesgruppen, erlebnispädagogische Projekte, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Behindertenhilfe und weitere Maßnahmen der Kinder- und Jugendhilfe.

Dauer und Beginn

- Blockunterricht (duales System):
Drei Jahre Ausbildung im Wechsel von Theorie und Praxis. Für den praktischen Teil ist ein von der Schule anerkannter Ausbildungsplatz im sozialpädagogischen Bereich nachzuweisen.
Beginn: jeweils im September eines Jahres

Unterrichtsfächer

- Pädagogik und - Religion und Ethik
Sozialarbeitswissenschaft - Medienpädagogik
- Soziologie und Psychologie - Deutsch
- Didaktik und Methodik • Gemeinschaftskunde
- Rechts- und Berufskunde - Musisch-kreative Gestaltung
- Betriebswirtschaft Kunsterziehung
- Umwelt- und Musik-, Spiel- und Theater-
Gesundheitserziehung pädagogik

Praktischer Unterricht
Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt in Kinder – und Jugendheimen, Wohn- und Werkstätten für behinderte Menschen, Jugendwohngemeinschaften, Einrichtungen der Jugendfreizeit beziehungsweise in Jugendberatungsstellen. Der fachpraktische Unterricht am Ausbildungsplatz wird ergänzt durch mindestens einen Außeneinsatz mit einem anderen Tätigkeitsschwerpunkt.
Bei der Suche nach Praxisstellen unterstützen wir Sie gerne.

Zugangsvoraussetzungen
• Realschulabschluss oder Fachschulreife oder ein gleichwertiger Bildungsstand und
• mindestens eine einjährige geeignete, praktische Tätigkeit – angeleitet durch eine Fachkraft für Erziehung.

Kosten/Gebühren
Blockunterricht: 36 Monate Schulgeld á 95,- €; i.d.R. wird hier eine Ausbildungsvergütung von der Einrichtung bezahlt.
Anmeldegebühr: 180,- €.
Über Fördermöglichkeiten beraten wir Sie gerne.

Wir sind AZAV-zertifiziert.

Ihre Bewerbung
Ihrem Bewerbungsschreiben fügen Sie bitte folgende Unterlagen bei:
- unterschriebener tabellarischer Lebenslauf
- Schulabschlusszeugnisse, amtlich beglaubigt
- Nachweis angeleiteter praktischer Tätigkeit
- Geburts- und Urkunden zu Namensänderungen im Original
- Einrichtung für praktische Ausbildung (bei Blockunterricht)
- Passbild
Nicht älter als 3 Monate bei Ausbildungsbeginn:
- ärztliches Attest im Original
- polizeiliches Führungszeugnis im Original

 

Schlagworte
ausbildung, berufsabschluss, sozialberuf, sozialpaedagogik, erzieher, jugend

 

Gelistet in folgenden Rubriken: