Feldbotanik Südwestdeutschland - Gräser

Kurs-ID UFR_FBOT_Grae
Datum 24.06.2024
Kosten 100,00 €
Zielgruppe Fachkräfte, Studierende und Berufstätige aus Natur- und Umweltbereich
Unterrichtsform Blockunterricht
Voraussetzung Fachliche Eignung
Abschluss Teilnahmebescheinigung
Präsenzkurs Dieser Kurs findet ausschließlich als Anwesenheitsveranstaltung statt.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
Dozent Dr. Patrick Kuss, Prof. Dr. Michael Scherer-Lorenzen
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Ja.
Veranstaltungsort
 
Biologie II/III
Schänzlestraße 1
79104 Freiburg im Breisgau

 

AbendkursBildungsgutscheinFörderfähig nach Fachkursprogramm des ESFBarierrefreier Zugang
Neink. A.k. A.k. A.

 

Beschreibung
Für das Gold Zertifikat Feldbotanik GRÄSER werden Kenntnisse von 160 Arten und deren Familienzugehörigkeit geprüft. Des Weiteren wird die korrekte Ansprache von 10 Gattungen verlangt. Anatomische und morphologische Fachbegriffe können korrekt angewendet werden und Kenntnisse zu Ökologie und der Bedeutung von Gräsern für die Ansprache von Biotopen bzw. Lebensräumen demonstriert werden. Letztlich wird die Kompetenz im Bestimmen von unbekannten Arten eingefordert. Die verbindliche Liste enthält 160 Arten, die häufig angetroffen werden können sowie Arten die diagnostisch wichtig sind für die Ansprache von Biotopen & Lebensräumen.
Es wird empfohlen, die Prüfungen in aufbauender Weise zu absolvieren. Die Prüfungen können bei Nichtbestehen oder zur Verbesserung der Punktzahl wiederholt werden.

Sie weisen sich als ExpertIn für die Mitarbeit in Natur- und Umweltprojekten aus
Sie erwerben ein Zertifikat, das für ganz Deutschland Aussagekraft besitzt.

 

Schlagworte
geographie, landschaft, natur, umwelt, umweltbildung, naturwissen natur paedagogik, biologie, landwirtschaft, botanik, naturschutz

 

Gelistet in folgenden Rubriken: