Mentaltrainer im E-Sport

Datum 01.07.2021 bis 30.12.2021
Dauer 6 Monate (nebenberuflich)
Unterrichtszeiten flexibel
Kosten 684,00 €
Zielgruppe Gamer, die ihr Team als Mentaltrainer professionell unterstützen möchten. Personen, die Experten im Mentaltraining werden möchten.
Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Unterrichtsform Fernunterricht/ Fernstudium
Voraussetzung Keine fachlichen Voraussetzungen erforderlich
Abschluss Mentaltrainer im E-Sport
Förderung https://www.academyofsports.de/de/service/foerdermoeglichkeiten/?ref=fortbildung-bw
Präsenzkurs Dies ist keine Anwesenheitsveranstaltung.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Nein.
Veranstaltungsort
 
Academy of Sports
Universitätsgebäude
68159 Mannheim, Universitätsstadt

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
k. A.Neink. A.

 

Beschreibung
INFORMATIONEN ZUR AUSBILDUNG MENTALTRAINER IM ESPORT

Die Professionalisierung von eSports ist ein globaler Prozess und hat eine Vielzahl neuer Berufsbilder geschaffen. Die Ausbildung zum Mentaltrainer für eSportler bietet dir somit spannende Perspektiven und ebnet dir den Weg zu einer attraktiven Tätigkeit als Coach. Das Fernstudium vermittelt dir das notwendige Wissen, um ein zielgerichtetes und individuell abgestimmtes Coaching entwickeln zu können - gleich ob du eSportler in Dota 2, FIFA, Fortnite, League of Legends, PuBG, Counter-Strike, Rainbow Six: Siege oder in anderen Spielen coachen möchtest. Wenn du dich für den Bereich eSports interessierst und beruflich durchstarten möchtest, ist diese Ausbildung somit genau die richtige Wahl.

Willst du professionelle eSportler betreuen und als kompetenter Mentalcoach arbeiten? Dann entscheide dich jetzt für das Fernstudium zum Mentalcoach im Bereich des eSports.


BERUFLICHE PERSPEKTIVEN

Die Ausbildung bildet dich Schritt für Schritt zu einem professionellen Mentaltrainer für eSportler aus und bereitet dich damit optimal auf einen interessanten und abwechslungsreichen Beruf vor. In diesem Zusammenhang werden von allgemeinen Grundlagen bis hin zu spezifischen Feinheiten alle Aspekte des mentalen Trainings im Sport beleuchtet. Dabei geht es unter anderem um individuelle Maßnahmen wie autogenes Training, was die inhaltliche Tiefe der Ausbildung unterstreicht. Durch die erlernten Methoden zum Stressabbau kannst du die Spieler dabei unterstützen, Schwächephasen zu minimieren und mentale Stärke für ihren Sport zu entwickeln. Die entsprechenden eSports-Wettbewerbe nehmen oft mehrere Tage in Anspruch, was die Wichtigkeit von effektivem Coaching zusätzlich verdeutlicht.

Die Ausbildung zum Sport Mental Coach im Bereich eSports ist für eine breite Zielgruppe konzipiert: Dementsprechend qualifiziert dich dieses Fernstudium sowohl für eine feste Anstellung in einem Team oder Verein als auch für eine selbstständige Tätigkeit als Trainer für ein bestimmtes Spiel. Du könntest dein Coaching zum Beispiel für die Vorbereitung auf ein Turnier anbieten oder eine langfristige Zusammenarbeit mit einzelnen eSportlern eingehen.

eSports erfreut sich zunehmend einer weltweiten Beliebtheit: Die ansteigenden Preisgelder und die immer größer werdenden Budgets professioneller Spieler machen die Arbeit als Trainer zu einem Beruf mit Zukunft.

STAATLICHE ZULASSUNG

Das enthaltene Modul "Sportmentaltrainer" ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht mit der Zulassungsnummer 7318617 staatlich geprüft und zugelassen und steht damit für höchste Qualitätsstandards!

Mit dieser Zulassung wird bestätigt, dass die Lehrmaterialien methodisch-didaktisch und fachlich optimal aufbereitet sind, Tutoren und Dozenten über eine geeignete Qualifikation verfügen, und Prüfungen dem Niveau des Abschlusses entsprechen.

INHALTE IM DETAIL

Deine Ausbildung zum Sportmentaltrainer im E-Sport startet mit dem freiwilligen Live-Online-Seminar "Kick-off - dein erfolgreicher Start", in dem dir die wichtigsten Infos zu deiner Ausbildung, erste Tipps zum Lernen und zum Online-Campus gegeben werden.

Anschließend steigst du in deiner ersten Selbstlernphase in die Themengebiete "Mentales Training" und "Mentales Training im Sport" ein. Du erlernst in diesem Lehrmaterial die psychologischen Grundlagen, Methoden des mental Coaching mit Techniken zur Stressbewältigung, Motivationsförderung und psychologischen Erkenntnisgewinnung. Entspannungstechniken, die Förderung von Selbstwahrnehmung, Aufmerksamkeit und Konzentration sowie die Beherrschung von Emotionen und Gefühlen. Als Sportmentaltrainer du wirst in der Lage sein, deine Kunden mentale Fertigkeiten zu vermitteln, mit denen sie sich selbst unter hohem Druck regulieren und ihre Konzentration fördern können - gleich ob Sportler in konventionellen Sportarten oder eSportlern. Darüber hinaus erlernst du die Grundlagen der Sportpsychologie und Motivationstechniken. Du erhältst nützliche Informationen über die Tätigkeit als Sportmentaltrainer, rechtliche Rahmenbedingungen deiner zukünftigen Tätigkeit und die besondere Berufsethik.

Auf der an dieser Stelle abgeschlossenen Ausbildung des Sportmentaltrainers beginnen die fachspezifischen Inhalte des eSports und damit um die Voraussetzungen für ein positives Mindset beim eSport. Die entsprechenden Inhalte vermitteln dir das benötigte Wissensfundament, um E-Sportler optimal auf ein anstehendes Spiel vorbereiten zu können. Nur durch eine positive Grundeinstellung und mentale Stärke lassen sich eventuelle Rückschläge beim Sport bestmöglich verarbeiten. Zu diesem Zweck wird auf verschiedene Persönlichkeitsmodelle eingegangen, sodass du mit jedem eSportler und unabhängig vom jeweiligen Spiel ein perfektes Coaching durchführen kannst. Die Zusammenhänge zwischen Motivation, Leistungsfähigkeit und Konzentration kannst du durch die Inhalte der Ausbildung fachkundig analysieren. Der Abschnitt positives Mindset ist somit als Basis für die anschließenden Lehrinhalte zu verstehen und umfasst alle wichtigen Grundaspekte für dein späteres Coaching der Spieler.

In dem Modul Team-Mentaltraining geht es um die Dynamiken innerhalb einer Mannschaft und die Ergreifung der passenden Maßnahmen als Coach. Im Idealfall unterstützen sich die Teammitglieder beim Sport gegenseitig und motivieren sich zu neuen Bestleistungen im Spiel. Die Ausbildung thematisiert deshalb das effiziente Mentaltraining im Team, wodurch der Gruppengedanke und das Gefühl der Zusammengehörigkeit gestärkt wird. In diesem Rahmen werden verschiedene Kommunikationsmethoden vorgestellt, die du in der täglichen Arbeit als Mentalcoach anwenden kannst. Die richtige Wortwahl ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg des Mentaltrainings im Team, was die enorme Bedeutung der Kommunikation aufzeigt.

Weiterführend geht es um die konkrete Wettkampfvorbereitung: Welche Reizpunkte sind für das Mentaltraining vor einem Spiel sinnvoll und welche Techniken sind für dich als Coach empfehlenswert? Die Beantwortung dieser zentralen Fragen sowie viele weitere fachliche Ergänzungen sind die Bestandteile des zugehörigen Kapitels. Einzelne Aspekte wie Entspannungsübungen für ein verbessertes Stressmanagement der Spieler im Turnier und verschiedene Möglichkeiten der Muskelentspannung werden detailliert erklärt. Aufbauend auf den Grundlagen der Sportpsychologie vermittelt die Ausbildung spezifische Feinheiten des eSports, was für die optimierte Wettkampfvorbereitung der Spieler auf ein Turnier unverzichtbar ist. Ergänzende Teilaspekte der umfassenden Kursinhalte sind die realistische und motivierende Zielsetzung sowie konkrete Tipps für die Arbeit im Team.

Im Rahmen der drei enthaltenen Präsenzphasen, die als Live-Webinare durchgeführt werden, erhältst du einen optimalen Übertrag in deine spätere Berufspraxis.

Zum Abschluss deiner Ausbildung erstellst du eine Abschlussarbeit, welche dein gesamtes Wissen auf ein Betreuungskonzept eines eSportlers überträgt. Mit deren Bestehen erhältst du dein unbegrenzt gültigen Zertifikate "Sportmentaltrainer" und "Mentaltrainer im eSport"

 

Schlagworte
fernstudium, fernlehrgang, training, coach, trainerausbildung, mentaltraining, game, fernunterricht, fernweiterbildung, fernstudiengang

 

Gelistet in folgenden Rubriken: