Ernährungsberater für Babys und Kleinkinder

Datum 01.07.2021 bis 13.10.2021
Dauer 14 Wochen (kann kostenfrei über- oder unterschritten werden)
Unterrichtszeiten flexibel
Kosten 342,00 €
Zielgruppe Ernährungsberater, Hebammen, medizinische Fachangestellte, Familienpfleger sowie Tagesmütter und Tagesväter.
Bildungsart Gesetzlich/gesetzesähnlich geregelte Fortbildung/Qualifizierung
Unterrichtsform Fernunterricht/ Fernstudium
Voraussetzung Inhaltliche Kenntnisse der Ernährungsberater B-Lizenz oder des Ernährungsberaters für Sportler
Abschluss Ernährungsberater für Babys und Kleinkinder
Förderung https://www.academyofsports.de/de/service/foerdermoeglichkeiten/?ref=bw
Präsenzkurs Dies ist keine Anwesenheitsveranstaltung.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Nein.
Veranstaltungsort
 
Academy of Sports
Falkenbergstr. 21
79110 Freiburg im Breisgau

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
k. A.Jak. A.

 

Beschreibung
INFORMATIONEN ZUM FERNSTUDIUM ERNÄHRUNGSBERATER FÜR BABYS UND KLEINKINDER

In dieser Weiterbildung lernst du, welche Besonderheiten bei der Babyernährung von Säuglingen in den ersten Monaten und der Ernährung von Kindern zu beachten sind. Du wirst nach dem Lehrgang in der Lage sein, praxisnahe Empfehlungen auszusprechen. Kurzum: Dieses Fernstudium befähigt dich, als empathischer Experte eine adressatengerechte Ernährungsberatung für Eltern und Kind verwirklichen zu können. Darüber hinaus schärfst du deinen Zielgruppenfokus und erweiterst deine Fachexpertise.

Möchtest du Mütter und Väter dabei unterstützen, die Entwicklung Ihrer Kinder und Säuglinge bereits in den ersten Monaten durch gesundes Essverhalten zu fördern? Dann werde Teil dieses spannenden Prozesses und lege den Grundstein, der spätere Ernährungsgewohnheiten formt.

BERUFLICHE PERSPEKTIVEN

An wen richtet sich die Ausbildung als Ernährungsberater für Babys und Kleinkinder?
Der Ernährungsberater für Babys und Kleinkinder ist für Fachpersonal im Bereich Ernährung geeignet, die sich als Ernährungsberatung für Säuglinge und Kinder weiterbilden wollen. Die Ausbildung ist genau das Richtige für Kindergärtner, Kinderpfleger und Tageseltern, die ihr Fachwissen in diesem Bereich zur kompetenteren Betreuung ihrer Schützlinge erweitern wollen. Aber auch (werdende) Mütter, Väter oder Großeltern selbst, die ihre Kinder oder Enkel gesund ernähren möchten, sind für diesen Lehrgang geeignet.

Warum soll ich eine Ausbildung zum Ernährungsberater für Babys und Kleinkinder machen?
Frisch gebackene Eltern oder Mütter, die selbst noch Jugendliche sind, sind Anfänger und können nicht immer auf Rat und Tat der eigenen Verwandtschaft oder Freunde zurückgreifen. Es gibt also einen großen Bedarf an praktischer Hilfestellung beim Thema Essen. In dieser Weiterbildung lernst du, welche Besonderheiten bei der Babyernährung von Säuglingen in den ersten Monaten und der Ernährung von Kindern zu beachten sind. Du wirst nach dem Lehrgang dazu in der Lage sein, Empfehlungen bezüglich Stillen mit Muttermilch, Mahlzeitengestaltung und Portionsgrößen beim Essen zu geben und wirst über spezielle Kinderlebensmittel für Babys und schädliche Inhaltsstoffe Bescheid wissen.

Warum ist ein Ernährungsberater für Babys und Kleinkinder wichtig?
Erwerbe einen staatlich geprüften Abschluss in der Ernährungsberatung für Säuglinge, Babys und Kleinkinder
Essen und Ernährung sind in jedem Lebensalter entscheidend. Insbesondere die ersten Lebensjahre sind die Zeit, in der sich die Ernährung des Kindes stark verändert. Auch eine Mama kennt nicht immer die Bedürfnisse Ihres Kindes und weiß intuitiv über das beste Essen oder das Stillen Bescheid. Als Experte in der Ernährungsberatung gibst du Eltern oder auch Jugendlichen Sicherheit und bietest dem Kind einen optimalen Start. Wenn dich die Kombination aus den Themengebieten Gesundheit, Stillen, Baby-Ernährung und Essen interessiert und du Eltern sowie das Kind in dieser gleichermaßen prägenden wie spannenden Phase begleiten möchtest, wird unsere Weiterbildung deinen Wissensdurst stillen. Von Jugendlichen bis zu Spätgebärenden: Du bist der kompetente Ansprechpartner für das Thema Essen für Eltern.

STAATLICHE ZULASSUNG

Das Fernstudium "Ernährungsberater für Babys und Kleinkinder" ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht mit der Zulassungsnummer 7258713 staatlich geprüft und zugelassen und steht damit für höchste Qualitätsstandards!

Mit dieser Zulassung wird bestätigt, dass die Lehrmaterialien methodisch-didaktisch und fachlich optimal aufbereitet sind, Tutoren und Dozenten über eine geeignete Qualifikation verfügen, Prüfungen dem Niveau des Abschlusses entsprechen und die gesamte Online-Ausbildung auf den angestrebten Abschluss hinführt.

ABLAUF UND INHALTE IM DETAIL

Dein Fernstudium startet mit einer freiwilligen Kick-Off-Veranstaltung. Diese findet als Live-Online-Seminar statt, bei dem du den Online-Campus und deinen Studienberater kennenlernst. Hier bekommst du auch wichtige Tipps und Hinweise, die dir beim Lern- und Zeitmanagement und der Selbstorganisation helfen.

Danach folgt die Selbstlernphase und das Themengebiet Säuglingsernährung. Hier wirst du in die physiologischen Grundlagen und den Nährstoffbedarf eines Säuglings in den ersten Monaten eingeführt. Auch die Empfehlungen zur Nährstoffsupplementation im ersten Lebensjahr sowie der aktuelle Forschungsstand zu Möglichkeiten der primären Allergie-Prävention in der Babyernährung werden erläutert.

Danach geht es um die Ernährung noch vor der Beikost, die ausschließliche Milchernährung. Hier wird das Stillen mit Muttermilch dem Füttern mit Säuglingsnahrung gegenübergestellt. Den Schwerpunkt dieses Lehrskriptes bildet die zweite Phase der Babyernährung nach dem Stillen, die Einführung in die Beikost. Du lernst, welche Reifezeichen den richtigen Zeitpunkt für den Beginn zum Essen von Beikost anzeigen und welche verschiedenen Breiarten zu welcher Tageszeit in welchem Monat dem Baby schrittweise eingeführt werden können. Hier werden auch Maßnahmen zur Verhinderung der Entwicklung von Unverträglichkeiten ergriffen.

Weiterhin werden Besonderheiten der Beikost für allergiegefährdete Kinder erklärt sowie die kontroverse Frage "Selbstkochen oder Gläschen?" diskutiert. Die nächste Phase der Babyernährung im ersten Lebensjahr ist der Übergang von Beikost zu Familienkost. Wie dieser zur richtigen Zeit gelingt und welche Lebensmittel in den ersten Lebensjahren kritisch oder verboten sind, erfährst du hier. Nach einer online zu erstellenden Abschlussarbeit zum Thema Babyernährung und Beikost in den ersten Monaten hast du diesen Themenbereich erfolgreich abgeschlossen.

Nun widmest du dich dem zweiten Lernbereich, der Kleinkindernährung. Zunächst wirst du in die Grundlagen der Ernährung von Kleinkindern eingeführt. Diese umfassen den Nährstoffbedarf von Kindern sowie alle relevanten Lebensmittelgruppen - von Getränken über Gemüse-, Milch- und Fleischerzeugnisse bis hin zu Süßigkeiten und Snacks. Im zweiten Lernbereich geht es um verschiedene Beratungsmodelle wie die Mahlzeiten-, Ernährungs- und Lebensmittelpyramide. Ein sehr wichtiger Bestandteil ist auch die Ernährungserziehung in den ersten Monaten, welche eine gesunde Entwicklung des Essverhaltens anstrebt. Erkrankungen, die im Zusammenhang mit Essen im ersten Lebensjahr stehen können, sind ebenfalls Teil des Lehrskriptes. So wird auf die Zahngesundheit und Gewichtsentwicklung von Kindern gesondert eingegangen. Schließlich geht es um das Lebensmittelrecht in der Babyernährung und Kleinkindernährung. So weißt du als Ernährungsberater für Babys und Kinder nicht nur über Muttermilch und Beikost, sondern auch über diätische Lebensmittel, Kinderlebensmittel und Lebensmittelkennzeichnungen wie E-Nummern, Allergenkennzeichnungen, Health Claims und Alkoholgehalte Bescheid.

Du findest innerhalb der Lehrmaterialien des Öfteren QR-Codes. Diese führen dich entweder direkt zu vertiefenden Online-Vorlesungen oder aber zum Online Campus des Lehrgangs, wo du dich jederzeit mit Lehrgangskollegen oder fachlichen Tutoren austauschen kannst.

Deine Ausbildung zum Ernährungsberater für Säuglinge und Kleinkinder beinhaltet eine freiwillige Präsenzphase. Falls du das Thema adressatengerechter Ernährungsberatung vertiefen möchtest, bist du herzlich eingeladen. Zu Ende des Fernstudiums steht noch eine Online-Abschlussarbeit zum Thema Ernährung von Kleinkindern an, welche nach der ausführlichen Beschäftigung mit den Lehrskripten keine große Hürde mehr darstellen wird.

 

Schlagworte
fernlehrgang, beratung, ernaehrungsberater, erwachsenenbildung, coach, sport, gesundheitsberater, babyzeichen, ernaehrung, fernstudiengang

 

Gelistet in folgenden Rubriken: