Ernährung C-Lizenz

Datum 01.07.2021 bis 05.10.2021
Dauer 12 Wochen (berufsbegleitend)
Unterrichtszeiten flexibel
Kosten 228,00 €
Zielgruppe Gesundheitsbewusste Personen und Trainer, die Grundlagen in dem Bereich Ernährung erwerben möchten.
Bildungsart Gesetzlich/gesetzesähnlich geregelte Fortbildung/Qualifizierung
Unterrichtsform Fernunterricht/ Fernstudium
Voraussetzung Keine fachlichen Voraussetzungen erforderlich
Abschluss Ernährung C-Lizenz
Förderung https://www.academyofsports.de/de/service/foerdermoeglichkeiten/?ref=bw
Präsenzkurs Dies ist keine Anwesenheitsveranstaltung.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Nein.
Veranstaltungsort
 
Academy of Sports
Falkenbergstr. 21
79110 Freiburg im Breisgau

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
k. A.Jak. A.

 

Beschreibung
INFORMATIONEN ZUR ERNÄHRUNG C-LIZENZ AUSBILDUNG

Das optimal abgestimmte System „Körper“ wird durch die mit der Nahrungsaufnahme zugeführten Nährstoffe (z. B. Kohlenhydrate oder Fett) betrieben. Was man zu sich nimmt, entscheidet über Funktions- und Leistungsfähigkeit. Gesunde Ernährung ist Haut und Haaren anzusehen, zeigt sich am Immunsystem sowie dem Gemütszustand. Aber was ist gesund? Die heutige Zeit erlebt einen Ernährungsboom wie nie zuvor – die digitalen Medien sowie zahllose Gesundheitsmagazine sind voll von Low-Carb-Rezepten, Berichten über Superfoods, angereicherte Lebensmittel mit zugesetzten Vitaminen oder Tipps, mit einfachen Mitteln den Stoffwechsel anzukurbeln. Zugleich sind Fastfood, Fertigessen und Speisen billig produzierender Restaurantketten nicht nur buchstäblich in aller Munde. Je nach Zusammensetzung der Nahrung kann es zu vehementen Problemen kommen – zahlreiche Zivilisationskrankheiten beweisen deutlich den Mangel an Verständnis für Nahrungsmittel, so zieht beispielsweise Adipositas gesundheitliche Defizite wie Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes Mellitus nach sich.

Seit Jahren weisen diverse Statistiken seriöser Institute auf eine steigende Quote übergewichtiger Menschen, Erwachsene wie Kinder gleichermaßen, hin. Dies ist nicht nur ein Warnsignal, sondern auch ein sicheres Anzeichen dafür, dass qualifizierte Fachkräfte benötigt werden, um die Gesellschaft über eine ausgewogene und gesunde Ernährung aufzuklären und ihr zu helfen, zu einem gesunden Gleichgewicht zu finden in einer Welt aus Überangebot, ständig neuen Trends und viel Pseudowissen.

Du fragst dich: „Wie funktioniert vollwertige Ernährung“ und möchtest in der Gesundheitsbranche aktiv werden? Die Antworten findest du in dieser Ausbildung!


BERUFLICHE PERSPEKTIVEN

Mit dem Wissen der Ernährung C-Lizenz kannst du bereits erste wertvolle Tipps in der Ernährungslehre zum Thema ausgewogene Ernährung und Nährstoffe geben, denn vielseitiger und praxisnäher könnte die Ausbildung zum Ernährungsberater kaum starten. Du begleitest die Nahrung auf ihrem Weg durch den Körper, erfährst, wie Stoffwechsel, Enzyme und Energiebedarf funktionieren und setzt dich mit dem BMI, Kalorien, Körperanalysen, Auswertungen und der Bestimmung der Körperzusammensetzung auseinander, sodass du als Absolvent der Ernährungsberater C-Lizenz diese neuen Kenntnisse bereits auf deinen Alltag und dein Essverhalten übertragen und auch Freunden und Familienmitgliedern weiterempfehlen kannst. Weiterhin sind die allseits oft gehörten Begriffe wie Eiweiß, Fett, komplexe Kohlenhydrate (Ballaststoffe) oder fettlösliche Vitamine keine unbeschriebenen Blätter mehr für dich. Du bekommst unter verständlich erklärt, in welchen Lebensmitteln diese jeweils zu finden sind, wie der Energie- und Nährstoffgehalt in Lebensmitteln berechnet wird oder welche Menge davon konsumiert werden sollte, um das System Körper im Gleichgewicht zu halten und welche wichtige Rollen Kohlenhydrate, Eiweiß, Fette und Vitamine im Körper besitzen. Die große Medienpräsenz von Smoothies, Protein-Riegeln, Schnellgerichten in der Werbung und vielen anderen modernen Nahrungsmitteln macht diesen Lehrgang zudem für jede Privatperson attraktiv, die sich mit Gesundheit, Ernährungslehre und ausgewogener Ernährung auseinandersetzen und verstehen möchte.

Mit der C-Lizenz legst du zudem den Grundstein für deine Ausbildung zum Ernährungsberater und deine Karriere, um darauf aufbauend im Anschluss mit der Ernährungsberater B-Lizenz als professioneller Ernährungsberater für Fitnessstudios, Gesundheitsorganisationen, Kliniken, Kureinrichtungen oder selbstständig tätig zu werden und betroffene Personen über eine individuell gesunde Ernährung zu beraten. Du kannst außerdem für dich interessante Spezialisierungen anstreben und dich auf die Beratung bestimmter Zielgruppen wie Schwangere, Babys und Kleinkinder, Kinder, Sportler oder Diabetiker konzentrieren.

Doch nicht nur, wer zukünftig Ernährungsberater werden möchte, profitiert von der Ernährung C-Lizenz. Auch andere mit gesundheitsorientierten Berufen wie Fitnesstrainer können wertvolle Kenntnisse für die Beratung ihrer Mitglieder und Kunden daraus gewinnen.

STAATLICHE ZULASSUNG

Der Lehrgang "Ernährung C-Lizenz" ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht mit der Zulassungsnummer 7208511 staatlich geprüft und zugelassen und steht damit für höchste Qualitätsstandards!

Damit wird bestätigt, dass die Lehrmaterialien methodisch-didaktisch und fachlich optimal aufbereitet sind, Tutoren und Dozenten über eine geeignete Qualifikation verfügen, Prüfungen dem Niveau des Abschlusses entsprechen und der gesamte Lehrgang auf den angestrebten Abschluss hinführt.

INHALTE IM DETAIL

Der erfolgreiche Einstieg gelingt dir mit unserer rundum informativen Kick-off-Veranstaltung per Live-Online-Seminar, in der du wertvolle Tipps zur Selbstorganisation und zum Lernmanagement bekommst und deine offenen Fragen Klärung finden.

Anschließend tauchst du in der ersten Selbstlernphase in das Hauptthemengebiet „Grundlagen der Ernährung“ ein. Der menschliche Körper besteht aus einer Vielzahl von Zellen, die sehr unterschiedliche und wichtige Aufgaben übernehmen. Doch was ist eine Zelle, wie ist sie aufgebaut und was ist ihre Funktion? Die erste Lerneinheit klärt diese zentralen Fragen, um die Grundlagen für das Verstehen der biologischen Abläufe (z. B. Stoffwechsel) im Körper zu ermöglichen. Jeder Mensch muss sich ernähren, um am Leben zu bleiben und seine alltägliche Leistung zu erbringen. Doch was passiert mit der Nahrung nach dem Kauen und Schlucken? Welche Organe sind beteiligt, welche spezielle Aufgabe erfüllen sie im Verdauungsprozess und welche Stoffe sind dafür notwendig? Diese Fragen und Abläufe verdeutlicht das aufbauende Lernmodul. Wie hoch ist die empfehlenswerte Energieaufnahme und wie lässt sich der Bedarf ermitteln? Um diese Fragen beantworten zu können, ist es wichtig, den Energiegehalt (auch Brennwert genannt) der Nährstoffe zu kennen. Jedoch ist der Bedarf an Nahrung individuell sehr unterschiedlich, denn je nach Körperzusammensetzung und Geschlecht ist mal mehr und mal weniger Energie notwendig. Auch die alltägliche Belastung ist hier zu berücksichtigen. Das Lehrmaterial behandelt diese Themen sowie die entsprechenden Formeln zur Berechnung der optimalen Energiezufuhr. Als Abschluss der Hauptthematik beschreibt die aufbauende Lerneinheit die verschiedenen Methoden zur Ermittlung der Körperzusammensetzung einschließlich der Vor- und Nachteile, um deren Anwendung in der Praxis zu erleichtern.

Aufbauend folgen die Inhalte zu „Grundlagen der Nährstoffe“. Im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung ist es wichtig, die Energieaufnahme optimal zu gestalten. So gelten für die Zufuhr der Fette, Kohlenhydrate und Eiweiße gewisse Empfehlungen. Die erste Lerneinheit vermittelt Ihnen die Empfehlungen für die Zusammensetzung der täglichen Energie. Sie lernen Ernährungsprotokolle zu analysieren und entsprechend den Vorgaben zu optimieren. Denn das ist das Handwerkszeug und die Arbeitsgrundlage eines Ernährungsberaters. In dem folgenden Modul lernen Sie verschiedene Kohlenhydrate sowie ihre Eigenschaften kennen und erfahren, in welchen Lebensmitteln sie vorkommen. Das Kapitel geht auf die allgemeinen Prinzipien der Kohlenhydratverdauung und den Kohlenhydratstoffwechsel ein, um daraus die Aufgaben der Kohlenhydrate abzuleiten. Sie lernen Empfehlungen für die Deckung des Kohlenhydratbedarfs kennen und erhalten Informationen über günstige und ungünstige Kohlenhydrate. Das entsprechende Lernmodul vermittelt Aufbau, Funktion und Einteilung der Eiweißstoffe. So sind Sie in der Lage, die Eiweißverdauung zu erklären und den Eiweißstoffwechsel zu beschreiben. Daneben erläutert das Kapitel auch die biologische Wertigkeit von Eiweißen, den Ergänzungswert bei der Speisenzusammenstellung und die Empfehlungen für die Eiweißbedarfsdeckung. In der folgenden Lerneinheit erwerben Sie Kenntnisse über die Einteilung der Fette sowie deren Aufbau und Eigenschaften. Sie lernen die Bedeutung von Fetten kennen, die über die Nahrung zuzuführen sind, da kein körpereigener Aufbau möglich ist. Welche Fette günstig und ungünstig wirken und welche fettähnlichen Stoffe es gibt, ist ebenfalls Bestandteil des Kapitels. Zudem lernen Sie die Fettverdauung, den Fettstoffwechsel sowie die Fettbedarfsdeckung kennen. Aufbauend vermittelt Ihnen die nächste Lerneinheit die Bedeutung der Vitamine für den Menschen. Am Ende wissen Sie, welche Vitamine notwendig sind. Sie kennen den Bedarf der einzelnen Vitamine, können Quellen benennen und wissen, welche Unter- und Überdosierungserscheinungen auftreten können. Die Bedeutung der Mineralstoffe sowie deren Empfehlungen für die Bedarfsdeckung sind die Schwerpunkte des nächsten Themenblocks. Zusätzlich erläutert dieses Modul die wichtigsten Funktionen ausgewählter Mineralstoffe.

Abschließend legst du deine Abschlussprüfung online ab und erhältst im Anschluss dein unbegrenzt gültiges Zertifikat.

 

Schlagworte
fernlehrgang, ernaehrungsberater, fernausbildung, erwachsenenbildung, coach, gesundheitsberater, ernaehrung, einzelcoaching, essen, fernstudiengang

 

Gelistet in folgenden Rubriken: