Berufskolleg Gesundheit II

Datum 09.09.2023 bis 25.07.2025
Dauer 1 Jahr
Unterrichtszeiten Mo. bis Fr. 07:40 Uhr–12:45 Uhr
Kosten kostenlos
Zielgruppe Das Berufskolleg Gesundheit richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit Interesse im Bereich Gesundheit, Pflege, Wellness und Fitness
Voraussetzung Abschluss von BKG I
Abschluss allgemeine Fachhochschulreife
Förderung SGB III/BAFöG auf Anfrage
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
Dozent Lehrer/innen der Kolping Bildung Süd gGmbH
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
Kolping-Bildungszentrum
Kirchstraße 24
88499 Riedlingen (Württemberg)

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
k. A.k. A.k. A.

 

Beschreibung
Berufskolleg Gesundheit II, staatlich anerkannt
am Kolping-Bildungszentrum ist es nun möglich nach dem Besuch des BK Gesundheit I am BK Gesundheit II die Fachhochschulreife und die Ausbildung zum Assistenten im Gesundheitswesen zu machen.
Im BKG II werden die Kenntnisse in den Kernfächern Biologie und Gesundheitslehre, Pflege und Dokumentation und Betriebswirtschaft vertieft. Damit erwerben Sie bei uns auch wertvolle organisatorische Fähigkeiten, die Sie zum Beispiel bei der Planung von Arbeitsaufgaben oder der Führung und Koordination eines Teams benötigen.

Dieser Bildungsgang ist staatlich anerkannt! Das Kolping-Bildungswerk Riedlingen garantiert allen Schülern aus dem 1. Schuljahr eines Berufskollegs Pflege und Gesundheit I mit bestandener Prüfung und schnittgerechtem Abschlusszeugnis die Aufnahme ins BK Gesundheit II, sofern noch nicht alle Plätze besetzt sind. Wir führen mit allen Bewerberinnen und Bewerbern Aufnahmegespräche durch (es gilt § 7 BK II Verordnung).

Abschluss
Der erfolgreiche Abschluss des BK Gesundheit II führt zur Fachhochschulreife und ermöglicht ein Studium an den Fachhochschulen Baden-Württembergs. Eine Bescheinigung über die bundesweite Anerkennung der Fachhochschulreife ist möglich, wenn unmittelbar im Anschluss an den schulischen Abschluss ein einschlägiges Praktikum von sechs Monaten im In- oder Ausland erfolgt.

Optional können Sie durch das erfolgreiche Ablegen einer Zusatzprüfung am Ende des BKG II den Berufsabschluss Assistent/in im Gesundheits- und Sozialwesen erwerben.

Der Unterricht in den Berufskollegs folgt den Bildungsplänen Baden-Württembergs. Die Abschlussprüfungen finden im Kolping-Bildungszentrum statt und sind identisch mit den Prüfungen der staatlicher Schulen.
E-Mail: sonia.gomez@kbw-gruppe.de

Dauer

1 Jahr

Kosten: keine

Es entstehen keine monatlichen Schulgebühren.


 

Schlagworte
gesundheit, berufskolleg, staatlich anerkannt

 

Gelistet in folgenden Rubriken: