Theory of Inventive Problem Solving (TRIZ)

veröffentlicht bis 30.12.2023
Onlinekurs Dieses Angebot findet digital statt.
Termine 25.11.2022
20.03.2023
18.09.2023
22.11.2023
Zeitaufwand 8 Stunden
Kosten 750,00 €
Voraussetzung keine
Abschluss Teilnahmezertifikat
Ansprechpartner Herr Prof. Dipl. Ing. (FH) Rainer Göppel
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde-URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter

 

Beschreibung
Theory of Inventive Problem Solving (TRIZ)

Erfinderischen mit System und innovatives Problemlösen

Seminarthema:

TRIZ umfasst eine umfangreiche Sammlung von Methoden und Prinzipien, die es ermöglichen systematisch und innovativ technische Probleme (Widersprüche und Konflikte) zu bearbeiten. Die Stärken von TRIZ liegen in der Problembeschreibung und -analyse, sowie in der Ideenfindung und Ideenselektion von möglichen Lö-sungsansätzen. TRIZ bietet dem Anwender zahlreiche Werkzeuge zur Kreativitäts-förderungen und Problemanalyse.

Seminarinhalte:

• Anwendungsbereiche für TRIZ

• Systematisch Erfinden mit TRIZ

• Ausgewählte Werkzeuge des TRIZ-Systems:
Innovationscheckliste; Problembeschreibung; Antizipierende
Fehlererkennung; technischer und
physikalischer Widerspruch; Widerspruchsmatrix;
Separationsprinzipien; Stoff-Feld-Analyse

• Einführung von TRIZ - Methoden im Unternehmen

Seminarnutzen:

Sie haben ausgewählte Werkzeuge des TRIZ - Systems kennengelernt und können deren Eignung und Nutzung für die eigenen Aufgaben in ihrem Unternehmen beur-teilen und diese Methoden bei Problem- und Aufgabenstellungen einsetzen.


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.tms-ulm.de

 

Schlagworte
innovation, qualitaetsmanagement, fmea, managementsysteme, qfd, triz, problembeschreibung, engineering

 

Gelistet in folgenden Rubriken: