Rhetorik für Ingenieure - Souverän auftreten und wirksam reden

Dauer 2 Tage
Unterrichtszeiten 10-18 Uhr
Kosten 1,00 €
Zielgruppe Ingenieure
Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Voraussetzung keine
Abschluss Teilnahmezertifikat
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl 8
Dozent Anja Oser
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
Hotel im Raum Heidelberg

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
Neink. A.k. A.

 

Beschreibung
ZIELE & NUTZEN
Wussten Sie, dass Ihre Überzeugungskraft nur zu 20% von Ihrem Fachwissen abhängt und zu 80 % von Ihrem persönlichen Auftreten?
Wenn Sie Ihre Inhalte so vermitteln, dass andere sie leicht verstehen und gut behalten können, dann sind Sie in der Sache erfolgreicher. Oft schlägt uns dabei noch das Lampenfieber ein Schnippchen. Die Rhetorik verhilft Ihnen, sicherer aufzutreten, abwechslungsreicher zu sprechen und gewinnender zu formulieren.
Die Kunst des Redens können Sie in diesem feedbackintensiven Training üben. Sie erleben, wie Sie es schaffen, dass Ihre Zuhörer Ihnen von A bis Z gespannt zuhören und ins Handeln kommen. Praktisches Üben und hilfreiche Tipps bilden den Rahmen dieses Trainings.

INHALTE
- Der 1. Eindruck prägt – Von Anfang an Kompetenz, Professionalität und Sympathie ausstrahlen
- Ihre Einstellung macht’s – So stärken Sie Ihre innere und äußere Haltung für mehr Präsenz im Raum
- Der Körper spricht mit – Körpersprache nutzen
- Lampenfieber ade – Wie Sie Sicherheit gewinnen
- Was Sie tun können, um mit Hängern umzugehen
- Die Macht der Stimme – Mit kleinen Übungen zu Artikulation, Atmung und Stimme Ihre Resonanz multiplizieren
- Das A und O ist die Pausentechnik – Wie Sie mit Pausen statt „ähms“ bestimmter wirken
- Von Unwörtern, Weichspielern und Aküfi hin zu einer verständlichen Sprache mit Pfiff
- Überzeugen mit partnerorientierter Argumentation
- Den Roten Faden planen, Kernbotschaften formulieren und Highlights setzen

METHODEN
Videoanalysen mit Feedback, Impulse durch die Expertin, gemeinsame Erarbeitung, Einzel- und Gruppenarbeit, Fallbeispiele, praktische Übungen und Transfer.

 

Schlagworte
ingenieure, angewandte rhetorik - grundlagen

 

Gelistet in folgenden Rubriken: