Wege aus der Stressfalle: Wie wir den Belastungen des Alltags begegnen

Dauer nach Vereinbarung
Kosten k. A.
Zielgruppe offen
Voraussetzung keine
Abschluss Teilnahmezertifikat
Präsenzkurs Dieser Kurs findet ausschließlich als Anwesenheitsveranstaltung statt.
mind. Teilnehmerzahl keine Beschränkung
max. Teilnehmerzahl 8
Dozent Martin Lischka
spezielles Angebot für Dozenten Ja.
Veranstaltungsort
 
auf Anfrage

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
Neink. A.k. A.

 

Beschreibung
Ziele
Das instrumentelle Stressmanagement soll die auf die Teilnehmer einwirkenden Stressoren reduzieren oder sie ganz vermeiden helfen. Das kognitive Stressmanagement macht persönliche Motive, Einstellungen und Bewertungen als Ursache für Stress, bzw. für seine Vermeidung deutlich. Das regenerative Stressmanagement hilft bei der Kontrolle und Regulierung der körperlichen und seelischen Stressreaktionen.

Ihr Nutzen
Den Teilnehmern werden Wege der Selbstreflexion aufgezeigt, die nicht nur theoretische, sondern auch sehr praktische Einsichten und Lösungen bieten.

Inhalte
 Die Veranstaltung vermittelt Wissen über die Ursachen und Folgen von Stress
 Es werden kognitive Methoden zur Einstellungsänderung und positiver Selbstinstruktion vermittelt.
 Es werden psychophysische Entspannungsverfahren vorgestellt und trainiert.

Methoden
Zentral sind Impulse durch den Trainer, Erarbeitung im Plenum, Diskussion, praktische Enspannungsübungen, Stresstests für Einzelpersonen und Gruppen

 

Schlagworte
stress, stressbewaeltigung, antistresstraining, selbstmanagement, stresspraevention, gesundheitsmanagement, stressmanagement, gesundheitspraevention

 

Gelistet in folgenden Rubriken: