Medizinische Physik für Physiker*innen: Röntgendiagnostik

Datum 12.10.2023 bis 09.12.2023
Dauer 2 Monate
Unterrichtszeiten Wochenendveranstaltung
Kosten 825,00 €
Zielgruppe Absolvent*innen physikalischer Studienfachrichtungen und berufstätige Physiker*innen
Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Voraussetzung abgeschlossenes Hochschulstudium in einer physikalischen Fachrichtung, Berufserfahrung
Abschluss Teilnahmebescheinigung der Universität Heidelberg
Förderung Reduziertes Teilnahmeentgelt für Universitätsangehörige und DoktorandInnen der Universität Heidelberg
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
Universität Heidelberg - Wissenschaftliche Weiterbildung
Bergheimer Str. 58A, Gebäude 43 11, 2. OG
69115 Heidelberg (Neckar)

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
k. A.k. A.k. A.

 

Beschreibung
Themen der Weiterbildung sind:
- physikalische Grundlagen der röntgen-basierten Diagnostik und deren klinische Anwendung
- konventionelle Röntgendiagnostik (physikalische/technische Grundlagen, Strahlenschutzaspekte, neue Verfahren z.B. Tomosynthese)
- Röntgen-Computer-Tomographie (CT): mathematische und technische Grundlagen (u.a. Gerätetechnik, analytische/iterative Bildrekonstruktion, Dual-/Multi-Energy-CT, Photon-Counting CT, Kardio-CT)
- Computereinsatz in Daten- und Bildverarbeitung
- klinische Anwendungen röntgentechnischer Verfahren: medizinische Aspekte, Applikationen und rechtfertigende Indikationen
- Qualitätssicherung, Dosismanagement und Dokumentation
- praktische Übungen: Röntgen und Interventionsradiologie

Diese Weiterbildung ist Teil der Gesamt-Weiterbiildung Medizinische Physik für Physiker*innen. Jedes Modul der Weiterbildung kann einzeln gebucht werden.

 

Schlagworte
medizinphysik, radiologie, strahlenphysik, strahlentherapie

 

Gelistet in folgenden Rubriken: