/Geringqualifizierte finden schwerer Zugang zu Weiterbildung/

Geringqualifizierte finden schwerer Zugang zu Weiterbildung

17.08.2018
Weiterbildung ist insbesondere für Geringqualifizierte besonders wichtig - sollte man meinen.

Eine Befragung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt jedoch, dass die Hemmnisse ausgerechnet bei dieser Gruppe besonders hoch sind. Sie sind weniger gut über entsprechende Angebote informiert und bezweifeln häufig, dass sich das Lernen für sie auszahlen wird.Datenbasis der Analyse ist eine Online-Befragung von 800 Erwerbstätigen. Ältere und Geringqualifizierte waren dabei überrepräsentiert. Dennoch werde deutlich, dass der Informationsstand über berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten ebenso wie die Weiterbildungsbereitschaft der Befragten vor allem mit deren Qualifikationsniveau variiert, heißt es beim IAB.

Mehr: personalpraxis24.de