/Fit für die digitalisierte Arbeitswelt/

Fit für die digitalisierte Arbeitswelt

08.11.2017
F4DIA ist ein vom Wirtschaftsministerium geförderters Weiterbildungsprojekt und Teil der Digitalisierungsstartegie

Jüngst trafen sich unterschiedlichste Vertreter von großen und mittelständischen Unternehmen der Region Stuttgart in der Staatsgalerie Stuttgart. Sie alle treibt um, wie man den Auswirkungen der digitalen Transformation in den Unternehmen und den damit einhergehend ständig wandelnde Prozesse und neuen Herausforderungen erfolgreich begegnen kann. Die beteiligten Unternehmen wollen Industrie 4.0 mitgestalten. Ihre Ideen, Anforderungen und Anregungen dazu brachten sie im Rahmen des Entwicklungsworkshops des Projekts „F4DIA – Fit für die digitalisierte Arbeitswelt“, aktiv ein.

Mehr: Esslinger Zeitung