/Auf Fortbildungskurs/

Auf Fortbildungskurs

12.09.2017
Top-Liste

Neben Lehrgängen, die zu einem anerkannten Abschluss führen, und informellen Formen wie dem Besuch einer Fachtagung, sind non-formale Kurse die dritte wichtige Weiterbildungsmöglichkeit. Rund 38 Prozent der 23- bis 69-jährigen Bundesbürger haben von 2009 bis 2013 einen oder mehrere solcher Kurse belegt.

Fast ein Drittel der Seminare entfiel auf den Bereich Soziales, Erziehung und Gesundheit – dazu gehören auch Pflicht-Weiterbildungen für Lehrer, Erzieher und Ärzte. An dritter Stelle lagen Kurse zur Informations- und Kommunikations-technologie, die angesichts der Digitalisierung der Arbeitswelt immer bedeutsamer werden.

Von diesen Fortbildungen entfielen 39 Prozent auf Software-Kurse für Kaufleute. Weitere 18 Prozent waren allgemeine EDV-Kurse, etwa zum Thema Datensicherheit.

Quelle: Institut der deutschen Wirtschaft Köln