/CHANCEN 4.0 für Frauen - digital, kreativ und innovativ/

CHANCEN 4.0 für Frauen - digital, kreativ und innovativ

Frauenwirtschaftstag in Reutlingen

Veranstaltungsinformationen
Beschreibung:

Der Reutlinger Frauenwirtschaftstag bietet Frauen, insbesondere angehenden und praktizierenden Unternehmerinnen, Gelegenheit zum Gedankenaustausch und Netzwerken in geselliger Atmosphäre bei Büffett und einem vielseitigen Informations- und Kultur-Programm:

Im Podiumsgespräch geben Reutlinger Unternehmerinnen Einblicke in ihren Karriereweg.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem angehängten Flyer.

Der Begriff Arbeit 4.0 ist ein oft genutztes Schlagwort für Veränderungen der Arbeitswelt. Wo liegen die Chancen für Frauen, wenn sich traditionelle Arbeitsmodelle auflösen und mit welchen Risiken müssen sie rechnen? Lässt sich Arbeit vom Home-Office aus erledigen? Bringen Crowd¬working, schlaues Zeitmanagement, mobile Kommunikation und digitale Vernetzung eine neue Arbeitskultur, in der Frauen die Nase vorn haben?

Diese Gemeinschaftsveranstaltung bietet auch die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit den Veranstaltern.
Die Expertinnen bieten Informationen und Beratungsangebote im beruflichen Umfeld, speziell auch für Wiedereinsteigerinnen, Existenzgründerinnen, Selbständige und Unternehmerinnen.

Veranstaltungsbeginn: 20.10.2017 16:30 Uhr
Veranstaltungsende: 20.10.2017 19:30 Uhr
Gebühren: Eintritt frei / Plätze begrenzt
Veranstalter:

Netzwerk für berufliche Fortbildung Regionalbüro Neckar-Alb,
Kontaktstelle Frau und Beruf Neckar-Alb,
Industrie- und Handelskammer Reutlingen,
Startnetz Reutlingen – Projekt für Gründungen und kleine Unternehmen,
Stadt Reutlingen – Amt für Wirtschaft und Immobilien

Veranstaltungsort
Anschrift: Gewerbepark Achalm
In Laisen 31
USP5-Konferenzcenter 2. OG
72766 Reutlingen
Information und Anmeldung:
Anschrift: Kontaktstelle Frau und Beruf Neckar-Alb, Tel: 07121/ 336-165
Veranstaltungsnr. Fb3013
Anmeldung erforderlich: Ja
Anmeldeschluss: 18.10.2017   
Weitere Informationen:

Flyer: Frauenwirtschaftstag_Reutlingen_171020.pdf