/Frauenwirtschaftstage in Tauberbischofsheim/

Frauenwirtschaftstage in Tauberbischofsheim

Frauen leben länger – aber wovon? Altersarmut ist und bleibt weiblich

Veranstaltungsinformationen
Beschreibung:

Altersarmut ist und bleibt weiblich Frauen bekommen in den alten Bundesländern eine Durchschnittsrente von 635 Euro. Sie leben statistisch länger als ihre Männer und nun wird im schlimmsten Fall ab 2030 das Rentenniveau sinken-sprich die Rente wird noch kleiner.

Wie sollen Frauen das bewerkstelligen? Wie kommt es, dass wir als Gesellschaft immer noch hinnehmen, dass Frauen häufig ihre Erwerbsbiographie um das Wohl von anderen organisieren und dann im Alter mit einer mini Rente abgespeist werden? Rente ist ein extrem komplexes Thema, aber: um endlich einen Schritt weiter zu kommen, müssen wir gemeinsam in die Debatte über Wertigkeit von Tätigkeiten, die Rollenzuschreibungen der Geschlechter und eine bessere Absicherungen, der Frauen, die am Ende ihrer Erwerbstätigkeit stehen, gehen

Veranstaltungsbeginn: 20.10.2017 11:30 Uhr
Veranstaltungsende: 20.10.2017 14:30 Uhr
Gebühren: keine
Veranstalter:

Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim,
Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken
Regionalbüro für berufliche Fortbildung Heilbronn, Hohenlohe, Main-Tauber-Kreis, Schwäbisch Hall

Veranstaltungsort
Anschrift: Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim
Pestalozziallee 17

97941 Tauberbischofsheim
Information und Anmeldung:
Anschrift: Tanja Zeiner, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
Telefon: 09341 87-325
E-Mail: SchwaebischHall-Tauberbischofsheim.BCA@arbeitsagentur.de
Anmeldung erforderlich: Nein
Weitere Informationen:

Flyer: Frauenwirtschaftstage 201017_TBB_Flyer.pdf