Nachhaltigkeitsmanager:in

Kurs-ID 11649-2024-08-05
Datum 05.08.2024 bis 16.08.2024
Dauer 2 Woche(n)
Unterrichtszeiten Montag bis Freitag von 08:30 bis 15:35 Uhr (in Wochen mit Feiertagen von 8:30 bis 17:10 Uhr)
Kosten k. A.
Zielgruppe Dieser Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter:innen, die in ihrer Organisation nachhaltig wirtschaften wollen und sich für Nachhaltigkeitslösungen in verschiedenen Unternehmensbereichen interessieren.
Abschluss Zertifikat „Nachhaltigkeitsmanager:in“
Förderung Bildungsgutschein (Arbeitsuchende und Arbeitslose), Weiterbildungsförderung für Beschäftigte, Europäischer Sozialfonds ESF (Kurzarbeit oder Transfergesellschaften). Weitere Förderstellen: Berufsförderungsdienst (BFD), die Berufsgenossenschaft (BG) sowie der Rentenversicherungsträger (DRV).
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl 6
max. Teilnehmerzahl 25
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
alfatraining Bildungszentrum GmbH
Präsenzgasse 8
78628 Rottweil

 

AbendkursBildungsgutscheinFörderfähig nach Fachkursprogramm des ESFBarierrefreier Zugang
NeinJak. A.k. A.

 

Beschreibung
Nach Besuch dieses Lehrgangs weißt du über den Aufbau und Erhalt eines wirksamen Nachhaltigkeitsmanagements im Unternehmen sowie die Implementierung einer entsprechenden Roadmap Bescheid. Des Weiteren wird der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) in deinem beruflichen Umfeld erklärt.

Nachhaltigkeitsmanager:in

Einführung in das Nachhaltigkeitsmanagement (ca. 2 Tage)
Bedeutung von Werteorientierung, Nachhaltigkeit, CSR, gesellschaftliche Verantwortung
Sustainable Development Goals (Die 17 Ziele)
Instrumente, Modelle und Systeme nachhaltigen Wirtschaftens
Aufgaben von Nachhaltigkeitsmanager:innen
Standards, Zertifikate, Gütesiegel
Zukunftsfähige Unternehmenskultur
Nachhaltige Unternehmensführung

Künstliche Intelligenz (KI) im Arbeitsprozess
Vorstellung von konkreten KI-Technologien im beruflichen Umfeld
Anwendungsmöglichkeiten und Praxis-Übungen

Umfeld- und Risikoanalysen (ca. 1 Tag)
Stakeholder-Orientierung, -Analyse und -Management
Wesentlichkeitsanalyse

Rahmenbedingungen, Gesetze, Verordnungen (ca. 1 Tag)
DIN EN ISO 26000:2021
DIN EN ISO 14040/14044 (Ökobilanz und Carbon Footprint)
Trends und neue gesetzliche Richtlinien (u.a. LkSG – Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz)
ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften, inkl. ZNU-Selbst-Check

Prozesse und Abläufe (ca. 2 Tage)
Nachhaltigkeit in den betrieblichen Prozessen und Abläufen
Struktur und Aufbau einer Nachhaltigkeitsstrategie: Der Weg von der CSR-Roadmap zum CSR-Bericht
Nachhaltigkeitsmanagementtools
Aufbau eines Nachhaltigkeits-/CSR Managementsystems und dessen Integration in bestehende betriebliche Systeme und Instrumente

Berichterstattung (ca. 1 Tag)
Reportingtools, Logos, Siegel und Symbole
Einblick in den Nachhaltigkeitsbericht
Nachhaltigkeitsberichterstattung

Projektarbeit (ca. 3 Tage)
Zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Abschlusspräsentation der Projektergebnisse



Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

 

Schlagworte
management, energie, energiemanager, energiemanagement, nachhaltigkeit, umwelt

 

Gelistet in folgenden Rubriken: