Skulp-Tour: Hajeks Kunst im Stuttgarter Stadtbild / Geführter Stadtspaziergang zu ausgewählten Werke

Kurs-ID 24-1-2504
Datum 10.06.2024
Unterrichtszeiten 16:00 - 18:30
Kosten 12,00 €
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
Dozent Groha M.A., Ulla Katharina
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
Stuttgart
70173 Stuttgart

 

AbendkursBildungsgutscheinFörderfähig nach Fachkursprogramm des ESFBarierrefreier Zugang
Neink. A.k. A.Nein

 

Beschreibung


Die Kunstwerke von Otto Herbert Hajek (1927–2005) stehen in der ganzen Welt, doch in seiner Wahlheimat Stuttgart zeigt sich das breite Spektrum seines künstlerischen Schaffens: von Einzelplastiken, die seinen Weg von der Figuration in die Abstraktion nachzeichnen, bis zu Architekturüberformungen, die er als „Kunst als Bau“ bezeichnete. Hajek ging stets vom (urbanen) Menschen aus – für ihn konzipierte er seine Platzgestaltungen. Nach seinem Studium der Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart bei Otto Peter Heim erlangte er durch die Teilnahme an der documenta in Kassel 1959 und 1964 internationale Bekanntheit. Seit 1980 war er als Leiter der Bildhauerklasse Professor an der Akademie in Stuttgart und blieb bis zu seinem Tod aufs engste mit der Landeshauptstadt verbunden. Dies zeigt sich auch in den zahlreichen Werken, die er für und in Stuttgart schuf.



 

Gelistet in folgenden Rubriken: