Vortrag: Übergabe von Immobilien zu Lebzeiten

Kurs-ID 241-103006
Datum 05.06.2024
Dauer 1
Unterrichtszeiten 19:00 - 20:30
Kosten kostenlos
Zielgruppe Erwachsene allgemein
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl 10
max. Teilnehmerzahl 20
Dozent Tesche, Björn
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
VHS Cafeteria
Hardtstr. 6
79618 Rheinfelden

 

AbendkursBildungsgutscheinFörderfähig nach Fachkursprogramm des ESFBarierrefreier Zugang
Jak. A.k. A.Ja

 

Beschreibung


Wer eine eigene Immobilie hat, möchte sie womöglich im eigenen Familienkreis weitergeben. Liegt es da näher, die eigenen vier Wände zu Lebzeiten zu übertragen oder macht es mehr Sinn, diese zu vererben? Welche Nutzungs- oder Wohnrechte sollte man vereinbaren? Und wie hoch fällt die Steuerschuld für die Beschenkte bzw. den Beschenkten aus? Der Vortrag macht deutlich, welche finanziellen und vertraglichen Konsequenzen sich aus Erbe und Schenkung ergeben und welche Fallstricke es bei der Umsetzung zu bedenken gibt. Folgende Inhalte: kommen zur Sprache:
- Immobilie (teil-)verkaufen, verschenken oder vererben?
- Sozialrechtliche Aspekte bei der Immobilienübertragung (Sozialhilferegress)
- Unterschiede zwischen Erbe und Schenkung
- Vorweggenommenes Erbe und Nießbrauchs-/Wohnrechte, sowie Rentenschulden
- Rund ums Vertragliche: Übertragungsvertrag und mögliche Rückforderungsrechte

Der Vortrag ist kostenfrei und wird ermöglicht durch den Vortragsservice der Sparkassen Finanzgruppe Beratungsdienst Geld und Haushalt.

INFO Eine Anmeldung ist erwünscht.

 

Gelistet in folgenden Rubriken: