Sachkundelehrgang Asbest - integrierter ASI-Lehrgang nach Anlage 4c der TRGS 519

Kurs-ID BAU-Asbest (32)
Datum 26.04.2024 bis 27.04.2024
Dauer 20 UE
Unterrichtszeiten Fr: 9:00-18:00 Uhr, Sa: 9:00-17:00 Uhr
Kosten 690,00 €
Zielgruppe Dieser 4c-Lehrgang ist vorwiegend für Gewerke im Innenbereich vorgesehen. Teilnehmen dürfen Betriebsinhaber sowie Mitarbeiter des Dachdecker-, Klempner-, Elektroinstallateur-, Maler- und Lackierer-, Sanitär-Heizung-Klima-, Stuckateur-, Raumausstatter- sowie Zimmererhandwerks. Mitarbeiter kommunaler Bauhöfe, von Abbruchunternehmen und Containerdiensten sind ebenso angesprochen. Hinweis: Erfahrun
Abschluss Prüfung
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl 8
max. Teilnehmerzahl 15
Dozent Peter Schürmann
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
Gewerbe Akademie Offenburg
Wasserstraße 19
77652 Offenburg

 

AbendkursBildungsgutscheinFörderfähig nach Fachkursprogramm des ESFBarierrefreier Zugang
JaNeink. A.k. A.

 

Beschreibung
Ihr Vorteil:
Als sachkundiger Betrieb können Sie die immer wieder nachgefragten Arbeiten am Markt selbst anbieten, mögliche Kunden fachgerecht beraten und auch auf kurzfristige Anfragen reagieren. Das Beauftragen von Subunternehmern entfällt.

Sichern Sie sich Ihren Kursplatz möglichst bald.


Inhalt:
Der Inhalt dieser Sachkundeschulung ist bundeseinheitlich vorgegeben und umfasst
Arten, Eigenschaften und Verwendung von Asbest
Gesundheitsrisiken und Schutzmaßnahmen
rechtliche Grundlagen für den Umgang mit Asbestzementprodukten
Konsequenzen bei Verstößen gegen Vorschriften
Sanierungsgrundsätze
Geräte und Materialien
Durchführung von Sanierungsarbeiten
Reinigung und Oberflächenbehandlung
Behandlung von Asbestzementprodukten im Außenbereich und in Innenräumen
Entsorgung asbesthaltiger Abfälle
Sachkundenachweis für den Umgang mit Asbestzementprodukten nach Anlage 4c der TRGS 519


Abschluss:
Die Prüfung für Lehrgänge der Gewerbe Akademie der Handwerkskammer Freiburg erfolgt unmittelbar am Kursende durch einen Vertreter des Regierungspräsidiums Freiburg. Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer sofort ihr Sachkundezertifikat. Dieses gilt für 6 Jahre und kann durch eine Auffrischungsschulung verlängert werden.



Ziel:
Nach der Technischen Regel für Gefahrstoffe TRGS 519 ist für den Umgang mit asbesthaltigen Materialien seit dem 1. Oktober 1992 ein Sachkundenachweis erforderlich. Die Technischen Regeln Gefahrstoffe (TRGS) geben den Stand der sicherheitstechnischen, arbeitsmedizinischen, hygienischen sowie arbeitswissenschaftlichen Anforderungen an Gefahrstoffe hinsichtlich Inverkehrbringen und Umgang wieder. Dieser Sachkundenachweis kann durch die Teilnahme an unserem anerkannten Lehrgang erworben werden.

 

Gelistet in folgenden Rubriken: