Ausbilderlehrgang zur Vorbereitung auf die praktische Ausbilder-Eignungsprüfung - NUR FÜR FACHWIRTE

Kurs-ID 6245_241_03H
Datum 13.05.2024 bis 03.06.2024
Dauer 24 Stunden
Unterrichtszeiten von 18:00 - 21:15 Uhr (Änderung vorbehalten)
Kosten 300,00 €
Abschluss
Förderung
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
Dozent IHK-Dozententeam
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
IHK-Zentrum für Weiterbildung
Ferdinand-Braun-Str. 20
74074 Heilbronn

 

AbendkursBildungsgutscheinFörderfähig nach Fachkursprogramm des ESFBarierrefreier Zugang
k. A.k. A.k. A.k. A.

 

Beschreibung
Zielsetzung:
Der Lehrgang richtet sich speziell an alle Teilnehmer/-innen, die bereits eine Weiterbildung zum/-r Geprüften Fachwirt/-in erfolgreich absolviert haben und lt. der Verordnung von der schriftlichen Ausbilder-Eignungsprüfung befreit sind.

Um den bundesweit anerkannten IHK-Abschluss als Ausbilder/-in zu erlangen, ist nur noch die praktische Ausbilder-Eignungsprüfung erforderlich. In dem verkürzten Vorbereitungslehrgang werden die Teilnehmer/-innen sowohl auf die Präsentation einer berufstypischen Ausbildungssituation, als auch auf das Fachgespräch vorbereitet.


Inhalt:
Handlungsfeld 1
- Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und die Ausbildung planen

Handlungsfeld 2
- Die Ausbildung unter Berücksichtigung organisatorischer sowie rechtlicher Aspekte vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken.

Handlungsfeld 3
- Die Ausbildung durchführen - selbstständiges Lernen in berufstypischen Arbeits- und Geschäftsprozessen handlungsorientiert fördern

Handlungsfeld 4
- Die Ausbildung abschließen - die Ausbildung zu einem erfolgreichen Abschluss führen und Perspektiven für die Weiterentwicklung aufzeigen

Teilnehmerkreis:
Alle Geprüften Fachwirte, die nach der jeweiligen Prüfungsordnung ihres Weiterbildungsabschlusses von der schriftlichen Ausbilder-Eignungsprüfung befreit sind und sich auf die praktische Prüfung vorbereiten möchten.

Zum Beispiel
"Gepr. Wirtschaftsfachwirt/in" (Verordnung vom 15.12.04),
"Gepr. Technischer Fachwirt/in" (Verordnung vom 17.01.10),
"Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen" (Verordnung vom 21.07.11),
"Gepr. Handelsfachwirt" (Verordnung vom 25.08.09),
"Gepr. Industriefachwirt" (Verordnung vom 25.06.10).

WICHTIG:
Laut der Ausbilder-Eignungsverordnung vom Januar 2009 § 4 Abs. (5) müssen die Voraussetzungen für die *AdA-Prüfung noch vor der fristgerechten Prüfungsanmeldung von der zuständigen Stelle, der IHK Heilbronn-Franken, überprüft werden.
Die Prüfung Ihrer **Zulassungsvoraussetzungen sowie die eigentliche **Prüfungsanmeldung erfolgt unabhängig von der Lehrgangsanmeldung.

Die Ausbildung der Ausbilder, auch berufs- und arbeitspädagogische Eignung genannt, bevollmächtigt Sie nicht automatisch im Unternehmen auszubilden.
Diese Befähigung kann erst nach weiterer Überprüfung Ihrer berufs- und arbeitspädagogischen, fachlichen und persönlichen Eignungen durch die Ausbildungsberater der IHK Heilbronn-Franken erlangt werden.

*AdA = Ausbildung der Ausbilder
**Zulassungsvoraussetzungen und Prüfungsanmeldung: Nähere Informationen erhalten Sie nach Ihrer Lehrgangsanmeldung per Mail

 

Gelistet in folgenden Rubriken: