Konstruktive Gesprächsführung - die Kraft der Empathie

Datum 09.03.2023 bis 12.03.2023
Dauer viertägig
Unterrichtszeiten 15.00-19.00, 9.00-18.00 und 9.00-15.00
Kosten k. A.
Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Unterrichtsform Vor-Ort-Vollzeit
Abschluss Teilnahmebescheinigung
Präsenzkurs Dieser Kurs findet ausschließlich als Anwesenheitsveranstaltung statt.
mind. Teilnehmerzahl 6
max. Teilnehmerzahl 12
Dozent Edith Albertz
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Ja.
Veranstaltungsort
 
Seminarraum
88379 Guggenhausen

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
Jak. A.Ja

 

Beschreibung
Konstruktiv Konfliktgespräche führen nach Marshall Rosenberg

Schwerpunkte dieses Seminars sind Selbstempathie und Empathie sowie der Umgang mit intensiven Gefühlen wie Ärger oder Wut.

Der erste Schritt zu einer gelingenden Kommunikation ist die Selbstreflexion, die Verbindung zu sich selber. Die Klarheit über die eigenen Gefühle und Bedürfnisse macht handlungsfähig, so daß ich mich gelassen und ohne Vorwürfe oder Schuldzuweisungen für meine Anliegen einsetzen kann.
Gleichzeitig lebt jedes Gespräch vom echten Zuhören, da jeder Mensch gehört und verstanden werden möchte. Wir üben das einfühlsame Zuhören mit Herz und Verstand und schaffen damit einen Raum für Klarheit und Verständnis, in dem gemeinsame Lösungen möglich werden.
Weitere praktische Übungsfelder sind der aufrichtige Dialog und der konstruktive Umgang mit intensiven Gefühlen wie Ärger oder Wut. D.h. sich ehrlich auszudrücken, ohne andere zu verletzen und gleichzeitig selber Angriffe nicht persönlich zu nehmen.

 

Schlagworte
unternehmenskommunikation, teamentwicklung, teamtraining, kommunikationstraining, teamleitung, effektive kommunikation und meetings, kommunikationskompetenz, kommunikationsmanagement, konfliktloesung, konfliktmanagement

 

Gelistet in folgenden Rubriken: