Digitale Datenerfassung an Gebäuden

Kurs-ID 232015
Onlinekurs Dieses Angebot findet digital statt.
Kosten 365,00 €
Ansprechpartner Heike Fuss

 

Beschreibung
Laserscanning, Photogrammetrie und Thermografie für Architekt:innen und Sachverständige


Ein qualitativ hochwertiger Aus-, Um- oder Neubau kann nur dann entstehen, wenn Pläne von bereits Bestehendem korrekt erstellt sind und die realen Gegebenheiten auch tatsächlich abbilden. Umgekehrt soll das neu Errichtete oder Ausgebaute auch den Plänen entsprechen. Der Schlüssel dazu ist die hochgenaue 3D-Vermessung. Mit modernen Methoden der digitalen Datenerfassung können Mess- und Plandaten zusammengeführt werden und dadurch mehr Präzision in der Planung und am Bau erreicht werden. 


Das Seminar soll den Teilnehmenden tiefgehende Kenntnisse vermitteln, welche Methoden der digitalen Datenerfassung im Bauwesen etabliert sind und für welche Fälle sich diese sinnvoll einsetzen lassen.


Inhalte:


- Überblick Methoden der digitalen Datenerfassung
- Terrestrisches 3D-Laserscanning
- Photogrammetrie
- Thermografie 



Das Seminar richtet sich an Architektinnen, Architekten und Sachverständige im Bauwesen, die sich in ihrem Arbeitsalltag mit Vermessung und Bauaufnahmen (2D/3D, Thermografie) an/in Gebäuden auseinandersetzen müssen.

 

Gelistet in folgenden Rubriken: