Sachkundelehrgang gemäß TRGS 519 Anlage 4 c für Abbruch- und Instandhaltungsarbeiten an Asbestzementprodukten

Kurs-ID 315336-0
Datum 12.01.2023 bis 13.01.2023
Dauer 17.0
Unterrichtszeiten 09:00 bis 17:00 Uhr
Kosten 520,00 €
Zielgruppe Dieser Lehrgang wendet sich vor allem an Handwerksbetriebe, die mit Platten, Rohren und anderen Produkten aus Asbestzement konfrontiert sind (z.B. bei Abbruch-, Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten). <br> Am Ende des Kurses ist eine schriftliche Abschlussprüfung abzulegen, hierfür ist es erforderlich die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen.
Abschluss Schriftliche Abschlussprüfung, Prüfungszeugnis
Förderung Für diesen Lehrgang ist eine Fachkursförderung durch die Europäische Union und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) möglich. Um eine Förderung zu erhalten, müssen Sie den im Kurs ausgeteilten Fragebogen vollständig ausfüllen. Der Zuschuss beträgt in der Regel 25% der Teilnahmegebühr. Teilnehmende ab dem 55. Lebensjahr
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl 8
max. Teilnehmerzahl 20
Dozent Rastetter Martin
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
Außenstelle Nordschwarzwald
Wilferdinger Str. 6
75179 Pforzheim

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
NeinNeink. A.

 

Beschreibung
<SPAN lang=DE>
<P dir=ltr align=left><A name=_GoBack></A>Trotz eines weitreichenden Herstellungs- und Verwendungsverbotes finden sich auch heute noch vielerorts Asbest-/Asbestzementprodukte. Gemäß TRGS 519, Nr. 2.7, Anlage 4 (Technische Regel für Gefahrstoffe) müssen Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) an fest gebundenen Asbestprodukten von einem Sachkundigen geleitet und beaufsichtigt werden. Mit diesem zweitägigen Lehrgang erhalten Sie die erforderliche Sachkunde.</P>
<P dir=ltr align=left>Für den Umgang mit Asbest beschreiben die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) besondere Schutzmaßnahmen. Jeder Betrieb, der Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten durchführt, muss über sachkundige Mitarbeiter verfügen. Der Lehrgang umfasst den Erwerb der Sachkunde für Abbruch- und Instandhaltungsarbeiten an Asbestzementprodukten im Freien und in Innenräumen sowie ASI-Arbeiten geringen Umfangs. </P>
<P dir=ltr align=left>Die Lehrgangsinhalte entsprechen den Vorgaben der TRGS 519 Anlage 4c</P>
<UL dir=ltr>
<LI>Arten, Eigenschaften und Verwendung von Asbest
<LI>Vorschriften und Regelungen für Tätigkeiten mit Asbest
<LI>Konsequenzen bei Verstößen gegen Vorschriften
<LI>Arbeitsgeräte und Materialien, Baustelleneinrichtung, technische Schutzmaßnahmen
<LI>Maßnahmen zur Sicherheit inklusive Abschottungen, Unterdruckhaltung und Abfallentsorgung
<LI>Abbruch und Sanierungsarbeiten
<LI>Behandlung von Asbestzementprodukten in Innenräumen
<LI>ASI-Arbeiten geringen Umganges</LI></UL></SPAN>

 

Gelistet in folgenden Rubriken: