Nachqualifizierung zur elementarpädagogischen Fachkraft

Kurs-ID FK8
Datum 18.02.2023 bis 31.01.2024
Dauer 200 UE
Unterrichtszeiten berufsbegleitend
Kosten 1.350,00 €
Zielgruppe Fachkräfte aus dem erweiterten Fachkräftekatalog nach §7 Abs. (2), Ziffer 10 KiTaG
Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Unterrichtsform Präsenzunterricht
Voraussetzung Physiotherapeuten, Krankengymnasten, Ergotherapeuten, Beschäftigungs- und Arbeitstherapeuten, Logopäden, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Hebammen, Entbindungspfleger, Haus- und Familienpfleger, Dorfhelfer, Fachlehrer für musisch-technische Fächer, sowie Personen mit erster Staatsprüfung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen oder Sonderschulen
Abschluss Elementarpädagogische Fachkraft
Förderung Bildungsurlaub
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl 25
URL des Kurses Details beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
Kolping Akademie, Olgastraße 86, 70180 Stuttgart
Olgastraße 86
70180 Stuttgart

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
JaNeinJa

 

Beschreibung
Nachqualifizierung nach § 7 KiTaG zur elementarpädagogischen Fachkraft

Fachkräfte aus dem erweiterten Fachkräftekatalog nach §7 Abs. (2), Ziffer 10 KiTaG können die 25-tägige Nachqualifizierung absolvieren und erreichen dadurch den Status einer elementarpädagogischen Fachkraft. Ab dem Zeitpunkt des Fortbildungsbeginns zählen diese bereits als pädagogische Fachkräfte in den Fachkräfteschlüssel der Einrichtung!

Die Nachqualifizierung kann sowohl berufsbegleitend als auch getrennt von einer Tätigkeit in der Kita erfolgen. Gerne sind wir Ihnen bei der Suche nach einem Arbeitsplatz in einer Kindertageseinrichtung behilflich
– entweder in einer unserer eigenen Kolping-Kitas, evtl. auch bei Einrichtungen anderer Träger.


Kursinhalte
– Rechtliche Grundlagen
– Aufsichtspflicht & wesentliche Hygiene
– Bindungstheorien & Eingewöhnungskonzepte
– Beobachtung & Dokumentation: verschiedene Verfahren kennenlernen
– Bildungs- & Entwicklungsfelder
– Arbeiten mit Gruppen: Methoden – Kooperationspartner und Teamarbeit
– Arbeit mit Eltern / Erziehungspartnerschaft
– Entwicklungspsychologie der frühen Kindheit
– Inklusion
– Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung
– Pädagogische Ansätze und Handlungskonzepte
– Übergänge gestalten (z.B. Krippe-Kindergarten oder Kindergarten-Schule)

Unterrichtszeiten
ca. 2 Samstage im Monat 9:00 - 16:00 Uhr
letzter Kurstag Mittwoch 9:00 - 16:00 Uhr

Dauer
25 Tage, über ca. 1 Jahr

Kosten
Kursgebühr 1.350,- Euro
Zahlung in Raten möglich

Fördermöglichkeiten
Bildungsurlaub


Aufnahmevoraussetzungen:
– Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen, Krankengymnasten und Krankengymnastinnen, Ergotherapeuten und Ergotherapeutinnen, Beschäftigungs- und Arbeitstherapeuten und Beschäftigungs- und Arbeitstherapeutinnen, Logopäden und Logopädinnen
– Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen, Hebammen, Entbindungspfleger, Haus- und Familienpfleger und Haus- und Familienpflegerinnen sowie Dorfhelfer und Dorfhelferinnen
– Fachlehrer und Fachlehrerinnen für musisch-technische Fächer
– Personen, die die erste Staatsprüfung für das Lehramt an Grundschulen oder Grund- und Hauptschulen oder für das Lehramt an Sonderschulen erfolgreich bestanden haben.


Die Anmeldung ist jederzeit (ohne Fristen) möglich.
Senden Sie uns Ihre Anmeldeunterlagen an fachschule@kbw-gruppe.de

https://kbw-fachschule.de

 

Schlagworte
fachkraft, kinder, kindergarten, fachlehrer, weiterbildung nebenberuflich, kinderbetreuung, kindertagesstaette, grundschule, logopaedie, physiotherapeut

 

Gelistet in folgenden Rubriken: