Product Compliance - von der einfachen Hebeöse bis zur komplexen Produktionsanlage

Kurs-ID 35922.00.001
Datum 10.05.2023 bis 11.05.2023
Kosten 1.185,00 €
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
Dozent J. ErteltHELPDESIGN - JÖRG ERTELT
URL des Kurses Details beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Nein.
Veranstaltungsort
 
Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
k. A.k. A.k. A.

 

Beschreibung
Wie RoHS, REACH, WEEE und Co. die Produktkonformität beeinflussenProduct Compliance oder Produktkonformität bedeutet, dass Produkte entsprechend der für sie geltenden regulatorischen Anforderungen entworfen und hergestellt werden.
Mit anderen Worten: Alle Wirtschaftsakteure entlang der Lieferketten, z. B. Hersteller und Händler, sind dafür verantwortlich, dass nur sichere Produkte auf dem Markt der EU bereitgestellt werden und dass diese Produkte mit den regulatorischen Anforderungen übereinstimmen.
Werden diese Anforderungen nicht umgesetzt und kommt es deshalb zu Personen- oder Umweltschäden, drohen schwerwiegende Konsequenzen: vom Vertriebsverbot, über Rücknahme und Rückruf bis hin zu empfindlichen Bußgeldern.

Mit der CE-Kennzeichnung erklärt der Hersteller, dass sein Produkt mit den für dieses Produkt geltenden CE-Rechtsvorschriften konform ist. Die CE-Kennzeichnung steht ganz am Ende eines Prozesses, der die Konformitätsbewertung im weiteren Sinne umfasst.
Darüber hinaus müssen ggf. weitere Vorschriften umgesetzt werden, bevor ein Produkt auf dem Markt der EU bereitgestellt werden darf.
Dazu zählen z.B. die RoHS-Richtlinie, REACH-Verordnung, Batterierichtlinie und Ökodesign-Richtlinie. Diese und weitere Rechtsvorschriften werden im Seminar anhand vieler Beispiele besprochen.Im Seminar werden Sie umfassend in das Thema Product Compliance eingeführt. Sie erwerben ein Verständnis dafür, dass Produktkonformität nicht bei der CE-Kennzeichnung aufhört und lernen, wie Produkte einzustufen sind und wie Product Compliance-Anforderungen ermittelt werden.
Erschließen Sie sich den Inhalt von Rechtsvorschriften und erfahren Sie, welche Informationsquellen (Datenbanken, Veröffentlichungsorgane, Rechtsvorschriften, Leitfäden, Fachliteratur usw.) Sie bei Ihrer Arbeit nutzen können.

Anhand konkreter Beispiele zeigen wir Ihnen, wie Sie das Gelernte in Ihrem Tagesgeschäft anwenden können.

 

Gelistet in folgenden Rubriken: