CO2-Fußabdruck für Unternehmen und Produkte - online

Kurs-ID 2613_231_02
Datum 03.04.2023
Dauer 8 Stunden
Unterrichtszeiten 08:30 - 16:30
Kosten 390,00 €
Abschluss
Förderung
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
Dozent Jasmin Horn
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
.

00000 online

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
k. A.k. A.k. A.

 

Beschreibung
Zielsetzung:
Ihre Kunden, die Gesellschaft, Ihre Geschäftspartner und Mitarbeitende achten zunehmen auf die Treibhausgasemissionen und Klimaschutzsaktivitäten Ihres Unternehmens. Sie verlangen Transparenz sowie eine Reduktion der CO2-Emissionen, die durch die Abläufe Ihres Unternehmens und durch die Herstellung Ihrer Produkte entstehen. Für den Erfolg und die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens ist es wesentlich die Klimaschutzanforderungen erfolgreich in die Abläufe und Nachhaltigkeitsstrategien Ihres Unternehmens zu integrieren.
In diesem Seminar erhalten Sie eine Einführung in die Systematik und Vorgehensweise zur Berechnung des CO2-Fußabdrucks für Unternehmen und Produkte. Um die aus der Berechnung gewonnen Erkenntnisse erfolgreich in Klimaschutzaktivitäten umzusetzen, erhalten Sie einen Überblick über wesentliche Reduktionsmaßnahmen und Kompensationsmöglichkeiten.
Sie bekommen praxisrelevante Unterlagen und erhalten Best-Practice Beispiele aus der Praxis. Nutzen Sie den Vorteil einer praxisorientierten Wissensvermittlung, die alle drei Erfolgsbausteine abdeckt: Fachwissen, Anwendungswissen und Change-Management Kompetenz.
Nach Abschluss des Seminars haben Sie ein grundlegendes Verständnis für die Vorgehensweise und Systematik bei der Berechnung von CO2-Emissionen. Sie kennen wesentliche Software-Tools, Normen und Standards und sind bereit, sich weiter in die Theorie einzuarbeiten und in Richtung Praxis zu bewegen. Die vermittelte Vorgehensweise hat sich in der Praxis bewährt und beruht auf vielen Jahren Erfahrung im Nachhaltigkeitsmanagement.

Inhalt:
- Einführung in die CO2-Berechnung
- Relevante Normen und Standards (ISO und GHG-Protokoll)
- Prinzipien und Systematik zur Berechnung des Unternehmens-Fußabdrucks
- Prinzipien und Systematik zur Berechnung des Produkt-Fußabdrucks
- Reduktionsmaßnahmen und Kompensationsmöglichkeiten
- Best Practice Beispiele aus der Praxis


Teilnehmerkreis:
- Geschäftsführende, Führungskräfte und Change Maker aus allen Bereichen, die Nachhaltigkeit in ihrer Organisation einführen oder weiterentwickeln möchten
- Nachhaltigkeits- und CSR-Manager sowie Umwelt- und Qualitätsbeauftragte
- Mitarbeitende und Verantwortliche mit Bezug zur Nachhaltigkeit, zum Umweltschutz und zur Corporate Social Responsibility. Sie können aus dem Einkauf, dem Personal, der Arbeitssicherheit, der Entwicklung, dem Marketing, der Öffentlichkeitsarbeit und allen weiteren Bereichen kommen, die einen Bezug zu Nachhaltigkeit haben.
- Weitere Interessierte mit Berührungspunkten zur Nachhaltigkeit und Personen, die ein Interesse am Nachhaltigkeitsmanagement in Unternehmen mitbringen.

Die vermittelte Vorgehensweise und Konzepte sind flexibel einsetzbar und auf verschiedene Branchen, Unternehmen und Produktbereiche anwendbar.

 

Gelistet in folgenden Rubriken: