Gepr. Fachwirt*in für Büro- und Projektorganisation (inkl. AEVO) IHK

Kurs-ID 49018
Datum 30.05.2023 bis 07.09.2024
Dauer 480 Stunden
Unterrichtszeiten Di und/oder Do 18:00-21:15 Uhr, Sa. 08:00-13:00/15:30 Uhr, und max. 12 Blocktage/Jahr
Kosten 3.500,00 €
Abschluss Gepr. Fachwirt/-in für Büro- und Projektorganisation
Förderung Aufstiegs-Bafög
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
Dozent IHK-Dozententeam
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
.

00000 online

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
k. A.k. A.k. A.

 

Beschreibung
Zielsetzung:
Die Arbeitswelt der Assistenz hat sich in den letzten Jahren grundsätzlich geändert.

Standen früher Schreibarbeiten im Vordergrund, so definiert sich heute die Rolle der Fachkräfte im Assistenzbereich über das Office-Management: Wer hier erfolgreich sein möchte, ist Koordinator, Projektmanager, Kommunikationszentrale, Konfliktmanager und Ausbilder.

Dieser Lehrgang befähigt zur eigenständigen und verantwortlichen Übernahme dieser anspruchsvollen Aufgaben.

In unseren Präsenzlehrgängen werden Teile der Lerninhalte mittels Live Online Training gelehrt. Dozent*innen vermitteln die Lerninhalte interaktiv und sind jederzeit präsent. Wir behalten uns vor, in Ausnahmesituationen den Online-Anteil zu erweitern.


Inhalt:
Koordinieren von Entscheidungsprozessen im Rahmen betrieblicher Organisationsstrukturen
- Durchführung von Projekten (u. a. Projektstart, Projektablauf, Projektdokumentation, Projektvaluation)
- Umgang mit Informationen, Prozessablaufstrukturen entwickeln
- Terminüberwachung, Beschwerdenmanagement

Gestalten und Pflegen von Kundenbeziehungen in betrieblichen Leistungsprozessen
- Organisieren und Dokumentieren von Projekten (u. a. Projektstrukturplan, Projektsitzungen, Projektqualität)
- Kommunikationspolitik, Marketing (u. a. Kommunikationsstandards vermitteln u. optimieren, Werbemitteleinsatz, Kundenerwartungen)
- Veranstaltungsmanagement (u. a. Ablaufplan, Veranstaltungsziele, Evaluation der Veranstaltung)

Führen, Betreuen, Verwalten und Ausbilden im büro- und personalwirtschaftlichen Umfeld
- Personalplanung, -beschaffung, -betreuung und -entwicklung
- Ausbildung und Ausbilden
- Konfliktmanagement, Moderation und Präsentation

Steuern von Geschäftsprozessen im bürowirtschaftlichen Umfeld
- Aufbereiten von Kennzahlen
- Aufgabenkoordination Einkauf/Beschaffung
- Zielorientiertes Einsetzen von Datenbanksystemen
- Wissensmanagement

Technische Voraussetzungen
- PC oder Laptop
- Microsoft Windows 7 oder höher, Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder höher
- Kamera
- Headset (Kopfhörer mit Mikrofon)
- Internetzugang mit mind. 2 Mbps im Download und 1 Mbps im Upload https://www.google.com/search?q=speedtest

Teilnehmerkreis:
Der Fachwirt für Büro- und Projektorganisation besteht aus einem Teil. Die Zulassungsvoraussetzung wird in einer https://www.bmbf.de/bmbf/shareddocs/fortbildungsordnungen/de/fachwirt-gepruefter-fachwirtin-gepruefte-fuer-buero-und-projektorganisation.pdf?__blob=publicationFile&v=1 des Bundesministeriums für Bildung und Forschung festgelegt.


An der Fortbildungsprüfung kann man grundsätzlich teilnehmen, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis

ODER

eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis

ODER

eine mindestens fünfjährige Berufspraxis.

Die Berufspraxis muss wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Fachwirts für Büro- und Projektorganisation aufweisen.

Die für die Berufspraxis wesentlichen Bezüge sind nach § 1 Abs. (2) der Verordnung folgende:

§ 1 Ziel der Prüfung und Bezeichnung des Abschlusses:

(...)

(2) Durch die Prüfung ist festzustellen, ob die notwendigen Kompetenzen vorhanden sind, um eigenständig und verantwortlich in den verschiedenen Bereichen der Bürowirtschaft umfassende und integrierende Aufgaben der Planung, Steuerung und Kontrolle unter Verwendung betriebs- und personalwirtschaftlicher Steuerungsinstrumente zu bearbeiten. Dabei sind wirtschaftliche, rechtliche, ethische und soziale Zusammenhände zu beachten. Es sollen insbesondere folgende Aufgaben wahrgenommen werden:

1. Planen, Organisieren, Koordinieren und Kontrollieren von Projekten und Veranstaltungen im In- und Ausland,

2. Mitgestalten von betrieblichen Abläufen und Prozessen,

3. Einsetzen und Optimieren von qualitätssichernden Maßnahmen,

(...)

Für die Angaben übernehmen wir keine Gewähr. Änderungen vorbehalten.


 

Gelistet in folgenden Rubriken: