E-CHECK Auffrischungskurs

Kurs-ID 35 20 521
Datum 10.07.2023
Dauer 8 UE
Unterrichtszeiten Vollzeit
Kosten 298,00 €
Zielgruppe siehe Beschreibung
Voraussetzung Innungsmitglied
Förderung Fachkursförderung für Unternehmen in Baden-Württemberg und für Privatpersonen mit Wohnsitz in Baden-Württemberg möglich
Präsenzkurs Dieser Kurs findet ausschließlich als Anwesenheitsveranstaltung statt.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl 8
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
Elektro Technologie Zentrum
Krefelder Straße 12
70376 Stuttgart

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
k. A.k. A.k. A.

 

Beschreibung
E-CHECK Auffrischungskurs (35 20 521)

Der E-CHECK als anerkanntes Gütesiegel für die geprüfte Elektroanlage erfordert eine regelmäßige Qualifizierung für den ausführenden Fachbetrieb bzw. Gesellen, der die Anlagenbeurteilung übernimmt. Das Seminar vermittelt Ihnen die normativen Hintergründe, die rechtssichere Durchführung des E-CHECKS und zeigt Ihnen die Anwendung des E-CHECK Prüfleitfaden in der Umsetzung für die Praxis. Die betriebswirtschaftliche Abwicklung des Prüfumfanges erfasst durch Arbeitswerte sind ebenfalls wesentliche Bestandteile des Wiederholungskurses.
Mit erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein E-CHECK Zertifikat und werden daher weiterhin als befähigter E-CHECK Fachbetrieb anerkannt.
Wichtig: Das Auffrischungsseminar ist die zwingende Voraussetzung für die Aufrechterhaltung der E-CHECK Markennutzung.

In diesem E-CHECK Auffrischungskurs werden Besonderheiten der Anlagenprüfung aus dem gewerblichen Bereich in Theorie und Praxis vermittelt.


Kursinhalt
- E-CHECK Erfahrungsaustausch
- Aktuelles aus der VDE Normierung und Betriebssicherheitsverordnung
- Diskussion von Praxisfällen
- Systematik der Festlegung von Prüfart, Prüfumfang und Prüfablauf (TRBS 1201)
- Praxisprobleme bei Messungen in elektrischen Anlagen und Geräte in Gewerbeobjekten wie z.B. Schreinerei, Metzgerei, KFZ-Werkstatt und Industrieobjekt
- Interpretation von Messergebnissen und alternativen Prüfabläufen
- Hinweise zu E-CHECK und zur E-Markennutzung
- Seminarabschlusstest

Zielgruppe
Gesellen und Meister mit mehrjähriger E-CHECK Erfahrung (befähigte Personen im Sinne der BetrSichV). Zugelassen sind nur Personen aus Innungsfachbetrieben.
An einem E-CHECK Auffrischungskurs ist nur teilnahmeberechtigt, wer bereits eingetragener E-CHECK Fachbetrieb ist.

Voraussetzung
- messtechnische Fachkenntnisse und E-CHECK Prüferfahrung.
- Eigene Messgeräte für VDE 0105-Messungen sind unbedingt mitzubringen!


Abschluss Sie erhalten ein etz-Zertifikat.

Kursdauer 8 Unterrichtseinheiten, von 8:30 Uhr bis 15:45 Uhr

 

Schlagwort
vollzeitlehrgang

 

Gelistet in folgenden Rubriken: