Geprüfter Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung (IHK) - mit Bildungsgutschein

Datum 01.07.2021 bis 01.01.2023
Dauer 18 Monate (kann kostenfrei über- oder unterschritten werden)
Unterrichtszeiten flexibel
Kosten kostenlos
Zielgruppe Mitarbeiter aus dem Gesundheitswesen, gesundheitsorientierten Fitnesseinrichtungen, präventionsorientierten Gesundheits- und Therapiezentren, Sportverbänden, Krankenkassen und Versicherungen, Reha- und Kureinrichtungen. Hochschulabsolventen, deren Studium auf Themenschwerpunkte der Prävention und Gesundheitsförderung aufbaute.
Bildungsart Gesetzlich/gesetzesähnlich geregelte Fortbildung/Qualifizierung
Unterrichtsform Fernunterricht/ Fernstudium
Voraussetzung Keine fachlichen Voraussetzungen erforderlich
Abschluss Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung (IHK)
Förderung https://www.academyofsports.de/de/service/foerdermoeglichkeiten/?ref=bw
Präsenzkurs Dies ist keine Anwesenheitsveranstaltung.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Nein.
Veranstaltungsort
 
Academy of Sports GmbH
Willy-Brandt-Platz 2
71522 Backnang

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
k. A.Jak. A.

 

Beschreibung
Gesundheit ist das höchste Gut - starte deine Karriere als Spezialist mit dem Studiengang Geprüften Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK!

- Start täglich möglich
- hochwertige Lehrvideos zu vielen theoretischen und praktischen Inhalten
- staatlich geprüfter und anerkannter Abschluss
- 100 % - Förderung über Agentur für Arbeit / Jobcenter (Bildungsgutschein)
- Keine Zusatzkosten - inkl. IHK-Prüfungsgebühren
- zeitlich unbegrenzter Zugang zum Online Campus und aktualisierte Lehrmaterialien
- Kontakt zu deinen Tutoren – rund um die Uhr
- Kostenloses Unterlagenpaket für deinen Berater anfordern

INFORMATIONEN ZUR WEITERBILDUNG

Das Gesundheitssystem ist im Umbruch. Die Krankenkassen nennen sich Gesundheitskassen und streichen immer mehr gesundheitsfördernde Leistungen aus ihren Katalogen. Unternehmen setzten vermehrt auf betriebliches Gesundheitsmanagement, um ihre Mitarbeiter fit zu halten und benötigen mehr denn je qualifizierte Fachkräfte. Mit dem Studiengang in Gesundheitsförderung eröffnen sich neue Perspektiven in diesen Bereichen, die es dir ermöglichen, durch Fachkompetenz in die integrative Gesundheitsförderung einzugreifen und neue Weichen zu stellen.

Du möchtest deine Karriere auf die höchste Ebene führen? Strebst du eine abwechslungsreiche Tätigkeit im Management an? Du willst etwas bewirken in der Gesundheitswirtschaft? Dann ist die berufsbegleitende Weiterbildung zum Geprüften Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung absolut das Richtige!

BERUFLICHE PERSPEKTIVEN

Integrative Gesundheitsförderung und betriebliches Gesundheitsmanagement gewinnen für die Gesundheit der Menschen heutzutage immer mehr an Bedeutung. Die vielseitige Weiterbildung bietet tiefgreifende Kenntnisse der Prävention und Gesundheit. Durch das moderne und immer wieder optimierte Studienkonzept, lernst du, die Prozesse z. B. der BWL richtig zu verstehen und wie man sie praktisch anwenden kann und erhältst damit eine fundierte Grundlage für die spätere Praxis. Du erhältst fachlich tiefgreifendes Wissen im Bereich Wirtschaft und Gesundheit und kannst mit dem IHK-Abschluss die Karriereleiter noch höher klettern. Der Studiengang ermöglicht dir Aufstiegschancen in die Führungsebene, denn es spezialisiert dich für Wirtschaft und Gesundheit.

In den handlungsspezifischen Qualifikationen geht es zum einen um die Gesundheitswirtschaft und Prävention, das heißt, du lernst die Bedeutung und Strukturen kennen und wie die Finanzierung in der Gesundheitswirtschaft abläuft bzw. von was sie beeinflusst wird. Des Weiteren erlangst du fundierte Kenntnisse der Managementmethoden, deren Inhalt speziell auf den Bereich Gesundheit und Prävention ausgerichtet sind. Eine wesentliche Rolle spielen spannende Themen wie Gesundheitsforschung, Präventionsintervention und die Settings. In diesem Sektor wirst du dich mit dem erfolgreich abgeschlossenen Fachwirt Prävention und Gesundheitsförderung bewegen. Der abwechslungsreiche Studiengang bietet dir auch einen praktischen Teil. Hier werden dir Teile der Fitnesstrainer-A-Lizenz vermittelt, deren Abschluss du zusätzlich erwirbst. Diese beziehen sich etwa auf die Sportphysiologie, Trainings- und Bewegungslehre und Fitness-/Gesundheitstraining bzw. Krafttraining. Wichtige Fähigkeiten in der Prävention und Gesundheitswirtschaft spielen die Inhalte des Ausdauertrainings und der Ernährungsberatung, die natürlich wichtige Säulen bei Kunden mit Übergewicht darstellen. Ein weiterer Teil der handlungsspezifischen Qualifikationen stellt der Einblick in das Stressmanagement und Stressbewältigung dar. Hier erlernst du u. a. entspannungsfördernde und stressreduzierende Methoden.

Im Qualifikationsteil Wirtschaftsbezogene Qualifikationen werden dir wichtige Kenntnisse vermittelt, um eng mit der Unternehmensführung zusammenarbeiten zu können, bzw. selbst ein Unternehmen zu führen. Unter anderem bekommst du hier tiefgreifendes Wissen zu den Themengebieten Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL). Um später stets den Überblick zu behalten, lernst du alles Wichtige zu den Themen Marketing, Controlling, Recht, Finanz- und Personalmanagement.

100 % DER KOSTENÜBERNAHME DURCH BILDUNGSGUTSCHEIN

Du bist arbeitslos, Berufsrückkehrer oder von Arbeitslosigkeit bedroht? Dann hast du die Möglichkeit, bei der Bundesagentur für Arbeit oder beim Jobcenter einen Bildungsgutschein für diese berufliche Weiterbildung zu erhalten und damit die gesamten Ausbildungsgebühren erstattet zu bekommen. Auch Fahrt-, Übernachtungs- und Zusatzkosten können übernommen werden.

Du hast Interesse? Dann melde dich vor deinem Termin bei der Bundesagentur für Arbeit oder beim Jobcenter bei unserer Bildungsberatung - wir stellen dir alle benötigten Unterlagen zusammen.

Dein Eigenanteil: 0 €.

Ablauf der Beantragung im Detail

Melde dich vor dem Beratungsgespräch bei der Behörde bei unserer Bildungsberatung, um zu besprechen, welche Unterlagen du für das Gespräch bei der Arbeitsagentur / beim Jobcenter benötigst. Wir erstellen dir gerne ein Paket mit allen erforderlichen Dokumenten.
Du vereinbarst einen Termin bei deinem Ansprechpartner der Arbeitsagentur bzw. dem Jobcenter. Du kannst über folgende Kontaktmöglichkeit direkt einen Termin vereinbaren: Telefon: 0800 4 555500 (gebührenfrei), Montag - Freitag, 8 - 18 Uhr.
In einem persönlichen Gespräch mit deinem Ansprechpartner der Arbeitsagentur wird geklärt, ob du zusätzliche Qualifikationen benötigst, um wieder Arbeit zu finden. Deine Beraterin oder dein Berater prüft dann, ob du die Voraussetzungen für die Förderung erfüllst und stellt dir den Bildungsgutschein meist direkt während des Beratungsgespräches aus.
Nachdem du deinen Bildungsgutschein erhalten hast, kann es endlich losgehen! Du kannst dich über diese Seite direkt anmelden und auf Wunsch sofort starten!

STAATLICHE ZULASSUNGEN UND ZERTIFIZIERUNGEN

Das Fernstudium ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht staatlich geprüft und zugelassen und steht damit für höchste Qualitätsstandards!

Diese staatliche Zulassung bestätigt, dass die gesamten Lehrmaterialien methodisch-didaktisch optimal aufbereitet und fachliche aktuell sind, alle Tutoren und Dozenten über eine geeignete Qualifikation verfügen und die gesamte Weiterbildung auf den angestrebten Abschluss hinführt.

Das Fernstudium ist von der DEKRA als Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung geprüft und zugelassen.

Im Rahmen dieser Zulassung werden folgende Punkte geprüfte und regelmäßig überprüft:

- die gesamten Lehrmaterialien,
- das pädagogische Konzept,
- die Qualifikation des Lehr- und Betreuungspersonals und
- die Arbeitsmarktrelevanz.

ABLAUF UND INHALTE IM DETAIL

Du kannst die Weiterbildung Fachwirt für Gesundheitsförderung und Prävention zu jeder Zeit beginnen. Es startet mit einer Kick-off-Veranstaltung, die du freiwillig online besuchen kannst. Hier erhältst du u. a. wertvolle Tipps zu Lernmethoden oder Selbstorganisation beim Studieren.

Du beginnst mit den Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen, d. h., das erste Lehrmaterial behandelt den Themenbereich VWL. Du bekommst einen Einblick in die volkswirtschaftlichen Grundlagen. Dadurch erhältst du einen überblicken, wie eine Volkswirtschaft z. B. der Staat funktioniert, wer was und wie finanziert und wo gegenseitige Abhängigkeiten bzw. Wirtschaftskreisläufe agieren. Besonders interessant ist das Modul "Unternehmensgründung". Es wird dir vermittelt, was es braucht, um ein Unternehmen zu gründen. Diese wertvollen Informationen machen dich fit, für das Business. Sie zeigen dir, an was du alles denken musst, wenn du einmal gründen möchtest, aber auch bestehende Unternehmen sollten sich immer wieder an die Inhalte erinnern, um auf Erfolgskurs zu bleiben.

Das aufbauende Lehrskript führt dich in die BWL. Du lernst die Grundlagen für die späteren Kapitel wie beispielsweise "Langfristige Planung und Führung", die die Methoden und Modelle, die du benötigst, um langfristig das Unternehmen auf richtigen Kurs zu bringen, thematisiert. Das nächste Thema macht dich mit den rechtlichen Aspekten vertraut. Darin wirst du über Privates und öffentliches Recht, Sachrecht und Vertragsrecht in Kenntnis gesetzt. Das sind wichtige Bausteine im heutigen Unternehmen. Das nächste Skript beschäftigt sich mit Personalmanagement, damit du später deine Mitarbeiter professionell führen kannst. Danach folgen Präsenzphasen im Sinne von Online-Seminaren zu den Themen Volks- und Betriebswirtschaft, Recht und Steuer und Unternehmensführung. Sie vertiefen das Wissen aus den Skripten. Ein weiteres Skript behandelt den weiteren Schwerpunkt Rechnungswesen, das dir u. a. zeigt, wie du Finanzbücher führst oder Kosten- und Leistungsrechnungen erstellst. Hier lernst du die Kennzahlen der BWL praxisrelevant zu verknüpfen und einzusetzen.

Den handlungsspezifischen Qualifikationenteil beginnst du mit den Lehrskripten VWL und BWL im Gesundheitswesen und Managementmethoden und steigst damit nun speziell in das betriebliche Gesundheitsmanagement ein. Mit dem spannenden Inhalt des Themas Prävention und Gesundheitsmanagement bist du nun ganz in deinem Element und studierst dein zukünftiges Arbeitsfeld. Im Anschluss geht es mit der praktischen Grundlage deines Studiums weiter. Hierzu beschäftigst du dich mit den nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen erstellten Skripten wie funktionelle Anatomie, Sportphysiologie, Trainings- und Bewegungswissenschaft, Trainingssteuerung und -planung, Praxis der Trainingsprofession und Ausdauertraining. Sie vermitteln dir einen Überblick über die gängige Praxis. Ein sehr wichtiger Aspekt des Studiums, denn somit kannst du die praktischen Möglichkeiten im Gesundheitswesen mit den theoretischen Methoden verknüpfen. Die weiteren Module Cardiotraining, Ernährungs- und Stressmanagement runden dein Studium ab und ermöglichen dir einen kritischen Blick auf die großen Probleme im Gesundheitswesen. Herz-Kreislauf-Erkrankungen stehen heutzutage auf dem traurigen Platz eins der natürlichen Todesursachen in den westlichen Ländern. Falsche Ernährung und Stress stellen ein hohes Gesundheitsrisiko dar. Hier kannst du mit deinem Studium in Gesundheitsförderung präventiv und innovativ neue Wege einschlagen, um ein langfristiges Umdenken im Gesundheitssystem zu erwirken.

Alle Module, Live-Online-Seminare, Unterricht vor Ort und Einsendeprüfungen werden von praxiserfahrenen und professionellen Dozenten betreut und durchgeführt. Wir garantieren dir damit ein hochqualitatives Studium, das dich bestens auf die IHK-Prüfung vorbereitet.

 

Schlagworte
sozialmanagement, sozialwesen, managementmethoden einzelfallhilfe soziale einrichtung soziale arbeit, management fuehrung qualifizierung soziale einrichtung leitungs- und fuehrungqualifikation, gesundheitsberater, sozialfachwirt, sozialwirtschaft, management im gesundheitswesen, gesundheits- und sozialwesen, betriebliches gesundheitswesen

 

Gelistet in folgenden Rubriken: