Schaltberechtigung an Mittelspannungsanlagen

Kurs-ID 35 20 545
Datum 15.02.2022 bis 16.02.2022
Dauer 12 Unterrichtseinheiten, 2 Tage
Unterrichtszeiten Vollzeit
Kosten 519,00 €
Zielgruppe siehe Beschreibung
Voraussetzung siehe Beschreibung
Abschluss Sie erhalten ein etz-Zertifikat.
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl 16
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
Elektro Technologie Zentrum
Krefelder Straße 12
70376 Stuttgart

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
k. A.k. A.k. A.

 

Beschreibung
Schaltberechtigung an Mittelspannungsanlagen
(Kurs-Nr.: 35 20 545)

Schalthandlungen in Versorgungsnetzen der Energieversorgungsunternehmen (EVU), in Industrie und Gewerbenetzen oder in Netzen privater Erzeuger können nur durch besonders ausgebildete Elektrofachkräfte durchgeführt werden. Das Seminar dient dazu, Elektrofachkräften die erforderliche Fachkunde zu vermitteln um eine Schaltberechtigung zu erhalten. Der theoretische
Teil des Seminars wird durch einen praktischen Teil ergänzt, in dem die Teilnehmenden die Gelegenheit erhalten an Mittelspannungsschaltzellen Schalthandlungen durchzuführen. Die erworbenen Kenntnisse und die Handhabung der Schaltabläufe werden durch einen Abschlusstest nachgewiesen.

Kursinhalte:
- Rechtliche Voraussetzungen für die Schaltberechtigung
- Bestimmungen für "Elektrische Betriebsstätten"
- Schaltgeräte und Transformatorstationen bis 30kV
- Schutzeinrichtungen in Mittelspannungsanlagen
- Netzsysteme und Verteileranlagen
- Arbeiten an elektrischen Anlagen
- Ablauf von Schalthandlungen
- Praktische Übungen an einer 20 kV- Schaltanlage
- Abschlusstest

Zielgruppe:
Elektrofachkräfte, die eine Schaltberechtigung erwerben wollen oder die bereits eine
Schaltberechtigung haben und ihre Kenntnisse bezüglich der Normen und Vorschriften auffrischen
möchten. Elektromeister/in oder Elektromonteur/in in Energieversorgungsunternehmen, Industrieoder
Gewerbebetrieben, Elektrofachkräfte in Elektroinstallationsbetrieben, die
Eigenerzeugungsanlagen parallel zum EVU- Netz (z. B. Windkraftwerke) in Betrieb nehmen und
warten wollen.

Abschluss:
Sie erhalten ein etz-Zertifikat.


Kursdauer:
12 Unterrichtseinheiten
1. Tag von 8:30 bis 15:45 Uhr
2. Tag von 8:30 bis 12:00 Uhr

Kursgebühr:
519,00 € inkl. Kursunterlagen und Verpflegung

 

Gelistet in folgenden Rubriken: