Unsere Persönlichkeit in der Kommunikation

Datum 27.09.2021 bis 28.09.2021
Dauer 2 Tage
Unterrichtszeiten 9:00-17:00
Kosten 860,00 €
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
Dozent Claudia Lückenlotto
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
Seminar- und Tagungszentrum "Villa Rheinburg", Konstanz
Reichenaustr. 1
78467 Konstanz, Universitätsstadt

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
k. A.k. A.k. A.

 

Beschreibung
Zum Thema
Jeder Mensch ist einzigartig, ist individuell! Auch Sprachmuster, Bewegungen und typische
Mimiken. Der Eine reagiert auf Ihren Wunsch, die Andere tut es nicht. Doch warum ist das
so? Obwohl Sie die meisten Kommunikationsmodelle bereits kennen, scheitern Sie immer
wieder an einer bestimmten Sorte Mensch? Oder fühlen sich von einem bestimmten
Verhalten gereizt oder verunsichert?
In diesem Seminar werden Sie das DISG® Profile Modell kennenlernen und verstehen,
wie Sie Wissen über dieses Verhaltensmodell anwenden, um die Kommunikation im
Team, mit Führungskräften, Kunden oder anderen zu harmonisieren und zu optimieren.
Der Einfluss äußerer Faktoren, wie Erziehung und Weiterbildung wird dabei ebenfalls
beleuchtet. Außerdem erweitern wir dieses Themenfeld um einige relevante Metafilter aus
dem neurobiologischen Programmieren, sowie um Erkenntnisse aus der Neurobiologie.
Die zwei Seminartage sind dabei stark praxisbezogen und interaktiv mit dem
Teilnehmerkreis.

Lernziele
- Kennenlernen des DISG-Profile Modell
- Kenntnisse, um Kommunikation mit anderen zu optimieren
- Kennenlernen relevanter Metafilter aus dem neurobiologischen Programmieren

Inhalt
- Grundlegendes zu Persönlichkeits- und Verhaltenstests
- Der Similarity Attraction Effect und das Entstehen von Smpathie
- DISG® Profile: Vorstellung des Modells
- Persönliche Zuordnung der Teilnehmer im DISG®
- Reflexion und Adaption auf bekannte Personen, Situationen
- Plenumsdiskussion
- Transferaufgabe mit Beobachterrollen aus der Meta-Position
- Auswertung und Feedback
- Metafilter erkennen, um Kommunikation zu harmonisieren
- Die Macht der Kongruenz

 

Gelistet in folgenden Rubriken: