Kauffrau / Kaufmann im E-Commerce IHK (Umschulung)

Datum 22.02.2023 bis 20.02.2025
Dauer 24 Monate
Unterrichtszeiten Mo-Do: 8:15 - 16:30 Uhr, Fr: 8:15 - 15:00 Uhr
Kosten k. A.
Abschluss Der Lehrgang schließt mit der IHK- Zertifizierung zum Fachinformatiker Systemintegration/Anwendungsentwicklung ab.
Förderung durch Arbeitsagentur möglich
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl 15
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
Lutz & Grub AG Stuttgart
Gutenbergstr. 11
70771 Leinfelden-Echterdingen

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
k. A.Jak. A.

 

Beschreibung
Zielgruppe:
Sie haben einen mittleren oder vergleichbaren Schulabschluss und/oder bereits einen Beruf gelernt, den Sie nicht mehr ausüben können oder wollen? Oder Sie haben etwas studiert oder das Studium abgebrochen, weil es einfach nicht zu Ihnen passt oder es den Arbeitsbereich nicht mehr gibt?
Die digitale Transformation wird vieles verändern, also denken Sie an die Chancen!
Sie sollten an der Umschulung teilnehmen, wenn Sie:
» Lust auf die digitale Zukunft haben
» Gerne neue Wege gehen
» Veränderungen konstruktiv angehen und zielorientiert verfolgen
» Gerne im Team arbeiten, digital und analog
» Englischkenntnisse auf Niveau A2 mitbringen
» Über gute Deutschkenntnisse verfügen
bereits einen Beruf erlernt haben und diesen nicht ausüben können oder wollen. Sprachliche Mindestvoraus-setzung sind Englischkenntnisse sowie sehr gute Deutschkenntnisse.


Inhalte:
Die Gesamtdauer der Ausbildung beträgt 24 Monate. Die praktische Phase in einem Unternehmen beträgt einen Zeitraum von 9,5 Monaten.
Einführung 1 Tage /9 UE
 Vorstellung des Lehrganges, Organisatorisches
 Arbeitsmarkt und Karrieremöglichkeiten
 Vorstellungsrunde der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
Arbeitsorganisation/Techniken 12 Tage/108 UE
 Lerntechniken
 Lösungsorientierung
 Datensammlung
 Brainstorming
 Teamarbeit
 Mind-Mapping
 Präsentation
 Allgemeine Kommunikation im Team
 Konflikte im Team
IT-Grundlagen 14 Tage/126 UE
 PC & Hardware
 Mainboard, CPU, RAM, Festplatte, Gehäuse, Netzteil und Kühlung, Grafikkarte
 Anschlüsse und Kabel , Lan-Kabel (Kupfer/ LWL)
 Eingabegeräte (EVA-Prinzip)
 Ausgabegeräte (EVA-Prinzip)
 Einführung Netzwerke
 Wann spricht man von einem Netzwerk?
 Was ist das kleinste/größtmögliche mögliche Netzwerk?
 Welche Netzwerktypen unterscheiden wir?
 Topologien (Bus/Ring/Stern)
 Bezeichnungen (LAN/MAN/WAN usw.)
 Wie vernetzt man sich?
 Kabelgebunden: TP/LWL
 Kabellos: Wifi/Bluetooth/Laser
 Verwendete Referenzmodelle
 OSI-Modell
 TCI/IP-Modell
 Was ist das Internet Protocol und warum ist es so wichtig?
 Aufbau
 Arten (IPv4/IPv6)
 Wo kommt es zum Einsatz?
 Praxis: Bauen wir das kleinste Netz virtuell nach.
 Was verstehen wir heute unter virtuellen Netzwerken?
 Die Erleichterung für große Netzwerke: Wie funktioniert DHCP?
 Einführung Programmierlogik
 HTML5-Workshop: Einführung, praktische Übungen
 Grundlagen zu Computing, Programmen und Programmiersprachen
 Soft- und Hardware
 Grundlagen zu Programmen
 Computing und Computational Thinking
 Warum programmieren?
 Klassifizierung von Programmiersprachen
 Programmlogik und Darstellung für Programmabläufe
 Abstraktion der Wirklichkeit
 Programmlogik und Programmablauf
 Programmabläufe visualisieren
 Werkzeuge der Softwareentwicklung
 Programme erstellen
 Konzepte zur Übersetzung
 Entwicklungsumgebungen
 Grundaufbau eines Programms am Beispiel Python
 Grundlegende Sprachelemente
 Syntax und Semantik
 Grundlegende Elemente einer Sprache
 Standarddatentypen (elementare Datentypen)
 Literale, Variablen, Operatoren, Ausdrücke
 Kontrollstrukturen
 Bedingungen und Kontrollstrukturen
 Grundlagen zu Verzweigungen
 Grundlagen zu Schleifen
Microsoft365Pro 30 Tage/270 UE
 Die Plattform: SharePoint Collaboration als Ausgangspunkt
 Anmeldung
 Lizenzen: Office 365 auf weiteren Geräten installieren
 Konto verwalten
 Prinzipieller Aufbau
 Überblick über die Apps
 Überblick SharePoint
 Mobile Geräte nutzen
 OneDrive
 Daten in der Cloud speichern
 Dateien an einem Ort speichern, sie mit anderen teilen und von jedem mit dem Internet ver-bundenen Gerät darauf zugreifen
 Ordnerstruktur anlegen
 neue Dateien anlegen
 Daten suchen
 Hoch-/Herunterladen von Daten
 Dateien umbenennen, löschen und verschieben
 Synchronisieren mit dem eigenen Desktop
 Outlook
 Unterschiede Outlook online und Outlook App
 Der Prioritätsfilter - Relevante und sonstige, weitere Filtereinstellungen
 Die Outlook Office 365 Gruppen
 Dateien in Gruppen
 Gruppenkalender
 Gruppen E-Mail verwalten, Gruppen bearbeiten, Conectors einrichten
 E-Mail verfassen, senden, empfangen und ordnen
 Erstellen und Verwalten von Aufgaben in Outlook.
 Kalenderfunktion von Outlook
 Textverarbeitung Word
 Effizientes Arbeiten: Formatierungen, Einzüge, Formatvorlagen
 Dokumentvorlagen erstellen
 Abbildungen und Tabellen erstellen und optimieren
 Kopf- und Fußzeilen
 Seriendruck
 Möglichkeiten der Bearbeitung in Teams
 Kalkulation mit Excel
 Formeln und Funktionen
 Tabellenübersicht und Struktur
 Spezielle Funktionen und Fehlerbehebung
 Zeitberechnungen
 Diagramme erstellen, gestalten und bearbeiten
 Druckeinstellungen
 Arbeitsmappen effektiv gestalten und nutzen
 Daten filtern und sortieren
 Umgang mit großen Tabellen
 Verzeichnisse
 Möglichkeiten der Bearbeitung in Teams
 Präsentationen mit PowerPoint
 Präsentation vorbereiten und gliedern
 Foliengestaltung: Texte eingeben und gestalten
 Diagramme, Bilder und AV-Medien
 Präsentation steuern
 Folien drucken
 Präsentationen weitergeben und schützen
 Möglichkeiten der Bearbeitung in Teams
 OneNote
 Notizen erfassen, Einführung in das digitale Notizbuch
 Grundsätzliche Unterschiede zu Word
 Zusammenspiel zwischen OneNote App und Bearbeiten im Browser, Unterschiede zwischen OneNote App und OneNote
 Arbeitsoberfläche und Bereiche des Notizbuchs, Randnotizen, Arbeiten mit verschiedenen Fenstern
 Notizbuch erstellen, Abschnitte erstellen,
 Schnittstellen zu Outlook online: Besprechungsdetails
 Die mobile OneNote App für Android und iOS
 Teams
 Gemeinsame Erstellung und Verwaltung von Dateien
 Digitale Kommunikationsmöglichkeiten
 Digitale Teamsitzung
 VoIP
 Video-Konferenzen organisieren mit Teams
 Unterhaltungen
 Wiki
 Übersicht weiterer nützlicher Apps aus dem App-Store
 Planner
 Sway
 Delve
 Forms
 Yammer
 SharePoint Online
 Listen erstellen und anpassen
 Bibliotheken und Dokumente
 Metadaten
 Dokumente ein- und auschecken, löschen und wiederherstellen
 Dokumente bearbeiten
 Offlinesynchronisation
 Umfassende Projektarbeit: Bereitstellen einer digitalen Arbeitsorganisation und abschließen-der Präsentation der Arbeitsergebnisse (5 Tage)
Projektorientierte Arbeitsweisen im E-Commerce 30 Tage/270 UE
 Projektmanagement
 Projektmanagementerfolg
 Interessierte Parteien
 Projektanforderungen und Projektziele
 Risiken und Chancen
 Qualität
 Projektorganisation
 Problemlösung
 Projektstrukturen
 Leistungsumfang und Lieferobjekte
 Projektphasen, Ablauf und Termine
 Ressourcen
 Kosten- und Finanzmittel
 Beschaffung
 Verträge
 Änderungen
 Überwachung, Steuerung und Berichtswesen
 Information und Dokumentation
 Projektstart
 Projektabschluss
 Agiles und hybrides Projektmanagement
 Prozessmanagement
Praktisches Projektmanagement im E-Commerce mit MS Project 5 Tage/45 UE
 Project kennenlernen
 Projekte anlegen
 Vorgangsbeziehungen definieren
 Ressourcen
 Kalender
 Ansichten, Tabellen und Masken
 Tabellen sortieren und filtern
 Ansichten und Berichte drucken
 Spezielle Terminplanung
 Kapazitätsabgleich
 Vorgänge kontrollieren
 Projektkosten überwachen
 Berichte erstellen und bearbeiten
 Projektinformationen hervorheben
 Spezielle Bearbeitungsfunktionen
 Project individuell anpassen
 Projekte verwalten
 Daten anderer Projekte nutzen
Arbeitsprozesse im E-Commerce Teil 1 33 Tage/ 297 UE
 Sortimente im Onlinevertrieb gestalten und die Beschaffung unterstützen
 Sortimentsaufbau im Onlinehandel
 Das Impressum
 Haftung für die Inhalte der Webseite
 Produktdetailseite: Informationsmöglichkeiten über Waren
 Kundeninformation
 Produktbeschreibung
 Preisgestaltung und -darstellung
 Gesetzliche Regelungen des Wettbewerbs
 Markenrechtliche Einflüsse
 ERP- und Warenwirtschaftssysteme
 Beschaffungsplanung
 Bezugsquellenermittlung und Anfrage
 Angebotsvergleiche
 Bestellung und Lagerhaltung Arten, Aufgaben, Anforderungen
 Lagerbestand, Bestandskontrolle Lagerkennziffern
 Dropshipping
 Die Rechnungsprüfung
 Sortimente im Onlinevertrieb gestalten und die Beschaffung unterstützen
 Unternehmen präsentieren und die eigene Rolle mitgestalten
 Unterschiedliche E-Commerce-Arten
 Vertriebskanäle
 Rechte und Pflichten von Auszubildenden
 Jugendarbeitsschutzgesetzes
 Tarifverträge
 Betrieblichen Mitbestimmung
 Entgeltabrechnung
 Unternehmensziele
 Einzelunternehmung
 Merkmale von Personengesellschaften
 Kapitalgesellschaften
 Aufbauorganisation
 Planung und Präsentation mit Programmen
 Professionelle Präsentation
 Sortimente gestalten – Beschaffung unterstützen
 Auftragsbearbeitung Kaufabwicklung (Checkout)
 Warenkorb
 Anmeldung bzw. Registrierung durch den Kunden
 Zahlungsverkehr Onlinekauf
 Girocard, Bargeldlose Zahlung, Kreditkarte, Kreditzahlungen im Webshop
 Versand mit Post-, Express- und Paketdiensten
 Der Abschluss von Rechtsgeschäften
 Abschluss und Erfüllung von Kaufverträgen
 Weitere wichtige Vertragsarten
 Die Geschäftsfähigkeit der Geschäftspartner
 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen
 Das Widerrufsrecht des Käufers
 Datenschutz, Abschluss des Checkoutprozesses
 Cross-Selling und Up-Selling
 Werteströme erfassen und beurteilen
 Belege und Wertströme
 Ordnungsgemäße Buchführung
 Bilanz als Grundlage der Buchführung
 Belegbearbeitung
 Aufbau und Organisation der Buchführung
 Bestandskonten im Grund- und Hauptbuch
 Erfolgskonten im Grund- und Hauptbuch
 Kennzahlenanalyse im Unternehmen
 Berechnung der Umsatzsteuerzahllast
 Rückabwicklungsprozesse und Leistungsstörungen
 Stornierungen, Retouren und Leistungsstörungen
 Mangelhafte Lieferung
 Nicht-Rechtzeitig-Lieferung
 Produkthaftung
 Annahmeverzug
 Zahlungsverzug
 Kaufmännisches Mahnverfahren
 Gerichtliches Mahnverfahren
 Verjährung
 Zwangsvollstreckung
 Abschlussklausur
Serviceorientierte Kundenkommunikation 5 Tage/ 45 UE
 Kommunikation
 Körpersprache
 Sprache
 Fragetechnik
 Verhandlungen
 Beratungsgespräche
 Einwandbehandlung
 Konfliktgespräche
 Interkulturelle Kommunikation
 Kommunikation am Telefon
 Geschäftsbriefe entsprechend der DIN 5008
 Kommunikation per E-Mail
 Kommunikation über Social Media
 Kommunikation über weitere Vertriebswege
 Reflexion der eigenen Kommunikationskompetenz
 Kundenbewertungen
 Kundenbindung/Aftersales-Service
Web-Technologien auswählen, Verwalten, Onlineshop gestalten 40 Tage/360 UE
 Shopsoftware
 Anbieterübersicht-Analyse
 Lizenzen
 Opensource
 Software as a Service
 Erstellen eine Web-Shops mit Magento
 Einführung in Magento
 Installation und Konfiguration
 Aufbau des Artikelkatalogs
 Bestellprozess und Bestellablauf
 Kundenverwaltung
 Verkaufsfördernde Maßnahmen
 Inhalte verwalten
 Erfolgsmessung mit Magento
 Design, Themes und Templates
 Versanddienstleister und Zahlungssysteme
 Erweiterung von Funktionen
 Migration von bestehenden Systemen
 Lokalisation, Multistore u. v. m.
 Anbindung an ERP- und Warenwirtschaftssysteme
 Marktplätze und Suchmaschinen
 Mobile Commerce
 Integration in soziale Netzwerke
 Troubleshooting
 Magento Business Intelligence (BI)
 Umfassende Projektarbeit: Er- und Bereitstellen eines funktionsfähigen Webshops und ab-schließender Präsentation der Arbeitsergebnisse (10 Tage)
Suchmaschinenoptimierung 5 Tage/45 UE
 Überblick über SEO erhalten
 Suchmaschinen verstehen
 Funktionsweisen von Google
 Keyword Recherche
 Website-Struktur optimieren
 Planung und Durchführung
 Google-Ranking erhöhen
 Ziele und KPIs
 Gewichtung und Relevanz
 Zentrale Onpage-Faktoren
 Linkbuilding
 Duplicate Content
 Spam-Vermeidung
 Suchmaschinen-optimierte Texte schreiben
 CMS, Weblogs und Online-Shops
 Tracking
 Web Analytics und
 Controlling
 Usability und SEO
 Content Marketing
Arbeitsmarktworkshop 6 Tage/56 UE
 Potentialanalyse
 Arbeitsmarkt: E-Commerce
 Ziele setzen
 Strategien finden
 Strategien umsetzen
 Nutzen der individuellen Arbeitsleistung
 Argumente finden
Business-Englisch für Kaufleute 20 Tage/180 UE
 Kompetenzbereich Hör- und Sehverstehen
 Nachrichten, z. B. Anrufbeantworter oder Sprachmailbox
 Durchsagen, Ansagen, Anweisungen Fernseh- und Radioreportagen, Interviews
 Demos über Arbeitsabläufe, Bedienungsanleitungen, Funktionsbeschreibungen, Vorträge
 Diskussionen
 Telefongespräche, Kundengespräche
 Leseverstehen
 Bedienungs-, Gebrauchsanleitungen, Beipackzettel
 Merkblätter/ Technische Anleitungen
 Sicherheitshinweise, Hygienebestimmungen
 Produkt- und Leistungsbeschreibungen
 Prozess- und Funktionsbeschreibungen
 Betriebsordnungen, Ratgeber, Benutzungshinweise
 Geschäftskorrespondenz, Verträge, Protokolle, Fachtexte
 Sprechen
 Kennenlerngespräche, Leichte Konversation (small talk)
 Telefongespräche, Kunden-, Beratungsgespräche, Bewerbungsgespräche
 Wegbeschreibungen, Firmenbesichtigungen
 Darstellung des Betriebes und seiner Produkte / Leistungen
 Arbeitsplatz-, Tätigkeitsbeschreibungen
 Funktionsbeschreibungen
 Vorträge, Präsentationen
 Berichte, Stellungnahmen, Beschwerden
 Diskussionen
 Schreiben
 Gesprächsnotizen, Memos
 Geschäftskorrespondenz, Protokolle
 Darstellung des Betriebes und seiner Produkte / Leistungen
 Beschreibungen von Piktogrammen, Statistiken, Schaubildern und technischen Zeichnungen
 Berichte, Bewerbungsschreiben
 Mündliche und schriftliche Sprachmittlung
 Arbeitsplatz-/ Tätigkeitsbeschreibungen
 Geschäftsbriefe
 Funktionsbeschreibungen, Gebrauchsanweisungen, Produkt- und Leistungsbeschreibungen, Merkblätter
 Flyer, Prospekte, Formulare,
 Unternehmensleitbild, Verhaltensregeln, Sicherheitsbestimmungen
 Firmenstruktur, Prozessbeschreibung
 Fachtexte
Webtechnologien Teil 2 5 Tage/45 UE
 Wiederholung aus Teil 1: Web - Server
 Übersicht Apache http – Server ,Apache Tomcat
 Webseiten erstellen mit HTML5
 Vor der Technik
 Idee
 Konzept
HTML5 und CSS 50 Tage/450 UE
 HTML und CSS
 Die erste Webseite mit HTML erstellen
 Webseiten erstellen, speichern und testen
 Erste Schritte mit HTML
 Der Quellcode eines HTML-Dokuments
 Webseiten strukturieren
 Elemente verschachteln
 Erste optische Anpassungen mit CSS
 Erste Schritte mit CSS
 Eingebettete Stylesheets erstellen
 Mit Vererbung richtig arbeiten
 Externe Stylesheets verwenden
 Farbwerte definieren
 Maßeinheiten in CSS festlegen
 Organisation und Struktur
 Webseiten in Ordnern organisieren
 Relative und absolute Pfade definieren
 Elemente mit unterschiedlicher Darstellung
 Elemente richtig verschachteln
 Semantische Textauszeichnung verwenden
 Zeichencodierung und Kommentare
 Grafiken und Multimedia einbinden
 Mit Grafiken arbeiten
 Grafiken im Web
 Grafiken für unterschiedliche Ausgabegeräte bereitstellen
 Videos einbetten
 Audio-Dateien einbinden
 Externe Inhalte nutzen
 Hyperlinks erstellen
 Wie werden Hyperlinks eingesetzt
 Hyperlinks zu Seiten innerhalb eines Webauftritts erstellen
 Hyperlinks zu Seiten und Dokumenten im Web erstellen
 Hyperlinks innerhalb einer Seite
 Hyperlinkziele definieren
 Grafiken als Hyperlinks
 Blockelemente als Link benutzen
 Listen erstellen
 Mit Listen arbeiten
 Unsortierte Listen nutzen
 Sortierte (nummerierte) Listen
 Beschreibungslisten
 Listen verschachteln und kombinieren
 Tabellen erstellen
 Grundlagen zu Tabellen
 Spalten- und Tabellenüberschriften
 Bereiche einer Tabelle organisieren
 Spalten und Zeilen verbinden
 Tabellen in responsiven Webseiten verwenden
 Formulare erstellen
 Formulare erstellen
 Eingabefelder erstellen
 Auswahllisten
 Kontrollkästchen und Optionsfelder
 Schaltflächen mit Grafiken und JavaScript
 Mehr Attribute für Formular-Elemente verwenden
 Webstandards und Codeoptimierung
 HTML-Versionen
 Standardisiertes HTML schreiben
 HTML 4 und XHTML verstehen
 Code validieren
 Webseiten in verschiedenen Browsern testen
 Effizient arbeiten, Vorhandenes nutzen
 Übungen
 Webauftritt veröffentlichen
 Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization – SEO)
 Einen Domainnamen registrieren
 Speicherplatz auf einem Webserver reservieren
 Einen Webauftritt veröffentlichen
 Text mit CSS stylen
 Das Aussehen von Text mit CSS gestalten
 Schriftfamilien definieren
 Schlüsselwörter verwenden
 Bestimmte Textstellen mit CSS stylen
 Layout in CSS
 Zweispalter im Kopfbereich
 Flexbox – flexible, responsive Layouts ohne @media-Regel
 Vor- und Nachteile der beiden Layout-Methoden
 Eine responsive Navigation mit Flexbox umsetzen
 Benutzerfreundliche Menüs erstellen
 Dynamische Webseiten erstellen mit PHP 7.0
 Voraussetzungen und Ziele
 Aufbau und Konventionen
 Einführung in PHP
 PHP‐Code in Webseiten
 Informationen zu PHP
 PHP‐Version
 Grundlegende Sprachelemente
 PHP in HTML einbinden
 Codieren von PHP‐Skripten
 Daten im Browser ausgeben
 Grundlagen zur Fehlersuche in PHP‐Skripten
 Variablen und Operatoren
 Variablen und Operatoren für Zahlen
 Variablen und Operatoren für Zeichenketten
 Konstanten
 Kontrollstrukturen
 Kontrollstrukturen einsetzen
 Die einfache if‐Anweisung
 Die if‐Anweisung mit else‐Zweig
 Erweiterte if‐Anweisung mit elseif
 Verschachtelte if‐Anweisungen
 Fallauswahl mit der switch‐Anweisung
 Schleifen
 Mit der while‐Schleife arbeiten
 Mit der for‐Schleife arbeiten
 Schleifen abbrechen
 Arrays
 Grundlagen zu Arrays
 Indizierte eindimensionale Arrays erstellen
 Assoziative eindimensionale Arrays erstellen
 Arrays mit der Kurzschreibweise erstellen
 Mit eindimensionalen Arrays arbeiten
 Daten aus eindimensionalen Arrays extrahieren
 Mehrdimensionale indizierte Arrays erstellen
 Mit mehrdimensionalen assoziativen Arrays arbeiten
 Daten aus mehrdimensionalen Arrays extrahieren
 0Den passenden Array‐Typ verwenden
 Weitere Informationen zu Arrays in PHP
 Mit Formularen arbeiten
 Interaktion mit PHP
 Formulare mit PHP auswerten
 Übungen
 Funktionen
 Funktionen erstellen und aufrufen
 Mit Funktionen arbeiten
 Der Gültigkeitsbereich von Variablen
 PHP‐Dateien einbinden mit include() und require
 Mit Daten aus externen Dateien arbeiten
 Externe Dateien nutzen
 Dateien öffnen, lesen und schließen
 Weitere Möglichkeiten zum Lesen von Dateien
 In Dateien schreiben
 Weitere Datei‐Funktionen
 Zugriffszähler für eine Webseite
 Zeichenketten‐Funktionen
 Zeichenketten ausgeben
 Zahlen formatieren
 Nach Zeichenketten suchen
 Position und Teil einer Zeichenkette ermitteln
 Zählen innerhalb von Zeichenketten
 Zeichenketten vergleichen
 Zeichenketten modifizieren
 Mit Arrays und Zeichenketten arbeiten
 Datum und Uhrzeit
 Datum und Zeit ermitteln
 Datum und Zeit formatieren
 Datumsangabe an Sprache anpassen
 Länder‐ und Spracheinstellungen ändern
 Zeitfunktionen
 Datumsangaben überprüfen
 Sessions
 Mit Sessions arbeiten
 Session starten bzw. fortsetzen
 Daten in einer Session speichern
 Daten einer Session abrufen
 Sessiondaten und Session löschen
 Fallbeispiel „Shop
 Grundlagen Datenbank MySQL
 Die Datenbanken MySQL und MariaDB
 MySQL‐Datenbanken mit phpMyAdmin verwalten
 MySQL‐Datenbanken mit phpMyAdmin erstellen
 Mit einer MySQL‐Tabelle arbeiten
 SQL‐Dumps exportieren und importieren
 PHP und MySQL
 MySQL‐Abfragen
 Rückgabe aus MySQL‐Abfrage auswerten
 Formulardaten in einer MySQL‐Datenbank speichern
 CSS, JavaScript, API, AJAX
 Navigation des Webauftritts
 Die Navigation planen
 Navigationsleisten mit HTML und CSS erstellen
 Navigationsmenüs erstellen
 Imagemaps
 Logische Verlinkung
 Auf eine andere Adresse umleiten
 Bereiche definieren und positionieren
 Zeitgemäßes Webseitenlayout
 Container erstellen
 Div-Container und semantische Elemente mit CSS formatieren
 Div-Container schweben lassen
 Div-Container positionieren
 Das Seitenlayout mit positionierten Elementen aufbauen
 Elemente mit CSS anordnen
 Weitergehende Möglichkeiten zur Anordnung von Elementen
 Ebenen anlegen
 Responsives Webdesign
 Sound und Videos einbinden
 Multimedia im Web
 Multimediaformate kennenlernen
 Sound in HTML5 einbinden
 Videos einbinden
 JavaScript
 Grundlegendes zu JavaScript
 JavaScript in Webseiten einfügen
 Variablen und Datentypen
 Operatoren
 Kontrollstrukturen
 Kommentare
 Funktionen
 Funktionen
 Objektunabhängige Funktionen
 Interaktionen
 Objektmodell in JavaScript
 Einführung in das Objektmodell
 Objekt navigator
 Objekt window
 Objekt document
 Objekt history
 Objekt location
 Vordefinierte Objekte in JavaScript
 Zugriff auf HTML-Elemente
 Unterobjekt anchors
 Unterobjekt links
 Unterobjekt applets
 Unterobjekt forms
 Eingabefelder
 Kontroll- und Optionsfelder
 Auswahllisten
 0Eingaben überprüfen
 Unterobjekt images
JavaScript-APIs der HTML5-Spezifikation
 Was ist eine API
 Häufig verwendete JavaScript-APIs
 Die Geolocation-API
 Der Canvas-2D-Kontext
 Text auf den Canvas zeichnen
 Kurzeinstieg in AJAX
 Was steckt hinter AJAX
 Das XMLHttpRequest-Objekt
 Was ist noch möglich
Projektarbeit: Aufbau einer Web-Page, An- und Einbindung in Systeme (Webshop) (10 Tage) mit ab-schließender Präsentation
Arbeitsprozesse im E-Commerce Teil 2 50 Tage/ 450 UE
 Marketing im E-Commerce – Bewertungen und Umsetzungen
 Überblick über das Marketing
 Marktforschung
 Display Advertising
 Affiliate-Marketing
 Targeting
 Buchung und Auslieferung der Online-Werbung
 Multimedia-Marketing
 Crossmedia-Marketing
 Mobile Marketing
 Social-Media-Marketing
 Guerilla-Marketing
 Virales Marketing
 Influencer-Marketing
 E-Mail-Marketing
 Kennziffern zur Beurteilung des Online-Marketing
 Test der Onlinemarketing-Maßnahmen
 Suchmaschinen
 Search Engine Optimizing
 Search Engine Advertizing
 Geschäftsbuchführung und Kosten- und Leistungsrechnung
 Kostenarten
 Kostenstellenrechnung
 Kostenträgerrechnung
 Preiskalkulation
 Kennzahlen aus der Bilanz und der Gewinn-und-Verlustrechnung
 Nachhaltigkeit
 Abschlussklausur
Prüfung- Prüfungsvorbereitung 24 Tage/216 UE
 Vorbereitung auf die Prüfung Teil 1
 das Waren- oder Dienstleistungssortiment im Online-Vertrieb kunden- und serviceorientiert mitzugestalten und zu bewirtschaften,
 Beschaffung von Waren oder Dienstleistungen für den Online-Vertrieb zu unterstützen,
 Vertragsanbahnungen im Online-Vertrieb zu gestalten und Vertragsabschlüsse herbeizuführen
 rechtliche Regelungen bei der Sortimentsbewirtschaftung und der Vertragsanbahnung einzu-halten.
 Vorbereitung auf die Prüfung Teil 2
 Geschäftsprozesse im E-Commerce
 komplexe Arbeitsaufträge handlungsorientiert zu bearbeiten,
 fachliche und wirtschaftliche Zusammenhänge zu analysieren,
 Lösungen für Aufgabenstellungen zu entwickeln und dabei Instrumente der kauf-männischen Steuerung und Kontrolle zu nutzen
 wirtschaftliche und technische Entwicklungen im Hinblick auf ihre Relevanz für den E-Commerce einzuschätzen,
 englische Informationen und Fachbegriffe situationsbezogen
 zu nutzen
 rechtliche Regelungen bei den Geschäftsprozessen im E-Commerce einzuhalten.
 Kundenkommunikation im E-Commerce
 Kundenanliegen lösungsorientiert zu bearbeiten,
 bei der Vertragserfüllung entstehende Störungen zu
 bearbeiten,
 Rückabwicklungsprozesse zu organisieren,
 Kommunikationskanäle auszuwählen und zu steuern,
 Schnittstellen von Kommunikationskanälen zu berücksichtigen,
 Kommunikation mit Kunden zielgruppenorientiert und
 situationsgerecht zu gestalten, auszuwerten und zu
 optimieren
 rechtliche Regelungen bei der Kundenkommunikation im
 E-Commerce einzuhalten.
 Wirtschafts- und Sozialkunde
Projektbezogene Prozesse im E-Commerce (fallbezogenes Fachgespräch)
 berufstypische Aufgabenstellungen zu erfassen,
 Probleme und Vorgehensweisen zu erörtern,
 Lösungswege zu entwickeln,
 kunden- und serviceorientiert zu handeln,
 praxisbezogene Aufgaben zu planen, durchzuführen und auszuwerten,
 projektorientierte Arbeitsweisen im E-Commerce anzuwenden
 Kommunikations- und Kooperationsbedingungen zu berücksichtigen.
 Vorbereitung des Raports
 Erstellung eine Beispielrapports zzgl. anschließender Unterstützung bei der Erstellung für die IHK-Abschlussprüfung
 Das Beispiel eines Raports dient zur Orientierung für die spätere IHK-Abschlussprüfung als Grundlage für das Fachgespräch. Es werden alle Abläufe be-sprochen, wie z.B.
 Findung eines Themas
 Einreichung des Raports bei der IHK
 Simulation des Fachgesprächs

Coaching der Bewerbungsaktivitäten (Begleitend zum Unterricht)
 Nachfolgend zum Arbeitsmarkt und Bewerbungsworkshop
 Regelmäßige Jobrecherche in der Gruppe
 Periodischer Check der vereinbarten Bewerbungsaktivitäten und Strategien
 Daraus resultierend:
 Einzelgespräche auf Teilnehmer nach Terminvereinbarung
 Individuelle Zielplanvereinbarungen bzgl. zukünftiger Bewerbungsaktivitäten
 Intensive individuelle Unterstützung und Beratung bei der Stellensuche
 Reflexion des Bewerbungsverhaltens
 Analyse und Auswertung von Teilnehmererfahrungen bei aktuellen Bewerbungsgesprächen
Praktikum in einem Unternehmen 120 Tage
Gesamtunterrichtszeiten (Theorie) je Teilnehmer: 330 Tage 2970 UE

 

Gelistet in folgenden Rubriken: