IHK-Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Kurs-ID 420021
Datum 06.03.2023 bis 17.03.2023
Dauer 2 Wochen ca. 100 UStd.
Unterrichtszeiten Mo. - Fr., 07:45 Uhr - 16:45 Uhr
Kosten 1.750,00 €
Zielgruppe Fachkräfte mit abgeschlossener gewerblich/technischer Berufsausbildung oder mehrjähriger einschlägiger Berufspraxis
Unterrichtsform Vor-Ort-Vollzeit
Abschluss IHK-Zertifikat
Förderung 25% bzw. 50% Zuschuss durch EU-Fördermittel möglich
Präsenzkurs Dieser Kurs findet ausschließlich als Anwesenheitsveranstaltung statt.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
URL des Kurses Details beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Nein.
Veranstaltungsort
 
Verein zur Förderung der Berufsbildung e. V.
Hanns-Klemm-Str. 1A
71034 Böblingen

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
NeinNeinJa

 

Beschreibung
In diesem Lehrgang werden Sie dafür ausgebildet, bestimmte Arbeiten an elektrischen Betriebsmitteln durchführen zu können. Das Aufgabengebiet ist dabei grundsätzlich auf die vom Betrieb benannte Produktionsanlage beschränkt.
Die verantwortliche fachliche Leitung im Betrieb muss auch bei solchermaßen qualifizierten Elektrofachkräften für festgelegte Tätigkeiten von einer verantwortlichen Elektrofachkraft im Sinne der SIN VDE 1000-10 übernommen werden. Diese bestimmt auch den Umfang, in dem der Mitarbeiter in seinem Betrieb Arbeiten an elektrischen Anlagen ausführen darf.
Das übergeordnete Ziel dieses Lehrgangs ist die Qualifizierung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten nach §2 Abs. 3 DGUV Vorschrift 3.

 

Schlagworte
ihk, fachkraft, elektrotechnik, berufsbegleitend, produktion, elektro, programmieren, zertifikat, fachkraefte, ihk abschluss

 

Gelistet in folgenden Rubriken: