Kaufmann/-frau für Büromanagement (IHK), Umschulung in Vollzeit

Datum 30.09.2021 bis 31.07.2023
Dauer 22 Monate
Unterrichtszeiten Mo. - Mi.: 08:00 - 16:00 Uhr, Do.: 08:00 - 15:15 Uhr, Fr.: 08:00 - 12:15 Uhr
Kosten k. A.
Bildungsart Umschulung
Unterrichtsform Vor-Ort-Vollzeit
Voraussetzung mind. ein anerkannter Hauptschulabschluss, ein mit gut abgeschlossener Eignungstest in Mathematik und Deutsch sowie EDV-Vorkenntnisse
Abschluss Kaufmann/-frau für Büromanagement (IHK)
Förderung Lösen Sie Ihren Bildungsgutschein ein oder fragen Sie nach unseren günstigen Finanzierungsangeboten für Selbstzahler.
Präsenzkurs Dieser Kurs findet ausschließlich als Anwesenheitsveranstaltung statt.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl 8
URL des Kurses Details beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
VATTER BILDUNGSZENTRUM
Vorderer Eckweg 35
78048 Villingen-Schwenningen

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
NeinJaJa

 

Beschreibung
Kaufmann/-frau für Büromanagement mit IHK-Abschluss - Berufsbild

Der Beruf Kaufmann/-frau für Büromanagement ist ein Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz.
Kaufleute für Büromanagement organisieren und bearbeiten bürowirtschaftliche Aufgaben. Außerdem erledigen sie kaufmännische Tätigkeiten in Bereichen wie Auftragsbearbeitung, Beschaffung, Rechnungswesen, Marketing und Personalverwaltung.

Welche Tätigkeiten übernehmen Kaufleute für Büromanagement in der Praxis?
► Bürowirtschaftliche und projektbezogene Abläufe organisieren
► Sekretariats- und Assistenzaufgaben professionell bearbeiten
► Kundenbeziehungen gestalten, dokumentieren und pflegen
► Informations-, Kommunikations- und Buchungssysteme anwenden
► Informationen recherchieren, aufbereiten, präsentieren und sichern
► Personalwirtschaftliche Aufgaben unterstützen und dokumentieren
► Beschaffungsvorgänge bearbeiten
► Termine koordinieren, Besprechungen vorbereiten und Schriftverkehr bearbeiten

Um ihre vielseitigen Aufgaben effizient erledigen zu können, müssen sich die Kaufleute im Büromanagment gut in der Handhabung der aktuellen Hard- und Software auskennen.
Kaufleute für Büromanagement arbeiten in den Verwaltungsabteilungen von Unternehmen der verschiedensten Wirtschaftsbereiche oder im öffentlichen Dienst. (Eine Vermittlung in den öffentlichen Dienst ist über die Umschulung nicht möglich).

Maßnahmeinhalte:

Informationstechnisches Büromanagement
► Die eigene Rolle im Betrieb mitgestalten und den Betrieb präsentieren
► Büroprozesse gestalten und Arbeitsvorgänge organisieren
► Aufträge bearbeiten
► Sachgüter und Dienstleistungen beschaffen und Verträge schließen

Kundenbeziehungsprozesse
► Kunden akquirieren und binden
► Werteströme erfassen und beurteilen
► Gesprächssituationen gestalten
► Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen
► Liquidität sichern und Finanzierung vorbereiten
► Wertschöpfungsprozesse erfolgsorientiert steuern
► Geschäftsprozesse darstellen und optimieren
► Veranstaltungen und Geschäftsreisen organisieren
► Ein Projekt planen und durchführen

Schwerpunkt Gesamtwirtschaft
► In Ausbildung und Beruf orientieren
► Wirtschaftliches Handeln in der sozialen Marktwirtschaft analysieren
► Wirtschaftspolitische Einflüsse auf den Ausbildungsbetrieb, das Lebensumfeld und die Volkswirtschaft einschätzen

Praxisphase (wählbar sind zwei der u. g. Wahlqualifikationen):
► Auftragssteuerung und -koordination
► Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
► Kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen
► Einkauf und Logistik
► Marketing und Vertrieb
► Personalwirtschaft
► Assistenz und Sekretariat
► Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement

Vor der Prüfung findet ein intensives Vorbereitungsseminar statt.

 

Schlagworte
umschulung, berufsabschluss, kaufmaennischer berufsabschluss, kaufmaennische umschulung, bueromanagement

 

Gelistet in folgenden Rubriken: