E-Bass: Spielpraxis für fortgeschrittene Spieler*innen

Datum 05.11.2021 bis 07.11.2021
Dauer 2 Akademiephasen mit je 3 Tagen
Unterrichtszeiten ganztägig und abends
Kosten k. A.
Zielgruppe siehe Beschreibung
Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
Dozent Prof. Bernd Heitzler, Sigrid Reich (Leitung)
URL des Kurses Details beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Keine Angabe.
Veranstaltungsort
 
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Hugo-Herrmann-Str. 22
78647 Trossingen

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
Jak. A.Ja

 

Beschreibung
Sie haben bereits erste Erfahrungen auf dem E-Bass gemacht und möchten Ihre Kenntnisse und technischen Fähigkeiten ausbauen? Sie leiten eine Band oder spielen dort selbst als Bassist*in mit und sind auf der Suche nach Inspirationen? Sie haben das Gefühl, dass Ihnen oder Ihrer Band der richtige Groove fehlt? Dann sind Sie in dieser neuen berufsbegleitenden Fortbildung für fortgeschrittene Spieler*innen genau richtig!

Aufbauend auf ersten Spielerfahrungen mit dem E-Bass wird in zwei Phasen vermittelt, was auf dem Instrument weiterführend möglich und notwendig ist; dies alles in persönlichem Rahmen und kleiner Gruppe. Was ist wichtig beim Zusammenspiel? Worauf muss ich achten, wenn ich mein Spiel an bestimmte Musikstile anlehnen möchte? Wie wichtig sind die rhythmische und die harmonische Funktion des E-Basses in der populären Musik und im Bandkontext? Um diese und weitere Themenschwerpunkte soll es in dieser berufsbegleitenden Fortbildung gehen.

Themen:

Spieltechnik und Handhabung
- Erfassen, Überprüfen und Vertiefen vorhandener Grundkenntnisse
- Spielkontrolle: Rhythmik, Artikulation, Phrasierung
- rhythmische & harmonische Funktion des Instruments in der Popmusik (Vertiefung)
- Variation & Improvisation von Basslinien
- Reproduktion & Verständnis bis hin zur eigenen Komposition

Sound, Style und Technik
- Sound: Feintuning
- Zusammenspiel: Worauf ist zu achten?
- technische Ausstattung

Geschichte des E-Bass
- außergewöhnliche Bassist*innen
- Musikpraxis & Klangbeispiele


Zielgruppe:
Lehrkräfte aus den Bereichen Klassik, Jazz und Pop an Musikschulen, im freien Beruf, an allgemeinbildenden Schulen ebenso wie an Mitarbeiter*innen in der offenen Jugendarbeit und im sozialpädagogischen Bereich sowie Kolleg*innen in (Musik-)Vereinen und in der freien Arbeit, die bereits erste Spielerfahrungen mit dem E-Bass gemacht haben; insbesondere Spieler*innen, die ihre bisherigen Kenntnisse vertiefen, erweitern und sich in kleiner Gruppe intensiv auf dem E-Bass weiterbilden möchten

 

Schlagworte
musik, fortbildung, bass

 

Gelistet in folgenden Rubriken: