Agiles Projektmanagement mit Scrum

Kurs-ID H21.10415.03
Datum 21.10.2021 bis 22.10.2021
Kosten 1.230,00 €
Zielgruppe Projektmitarbeiter, Projektleiter sowie Teilprojektleiter aus dem traditionellen Projektmanagement als auch Projektleiter die in Kundenprojekten agil arbeiten. Das Training ist explizit nicht nur an Software/IT-Spezialisten adressiert sondern auch an Mitarbeiter und Führungskräfte aus dem Bereich Einkauf, Beratung, Forschung und Entwicklung.
Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Unterrichtsform Vor-Ort-Vollzeit
Präsenzkurs Keine Angabe.
mind. Teilnehmerzahl k. A.
max. Teilnehmerzahl k. A.
Dozent Dr., Donin, Rolland, IHRS Training integrated HR S
URL des Kurses Details beim Anbieter
Anmelde URL des Kurses Direkte Anmeldung beim Anbieter
spezielles Angebot für Dozenten Nein.
Veranstaltungsort
 
VDI Haus Stuttgart
Hamletstraße 11
70563 Stuttgart

 

AbendkursBildungsgutscheinBarierrefreier Zugang
Neink. A.Ja

 

Beschreibung
Agiles Projektmanagement mit Scrum
Agile Projektarbeit mit Scrum in Unternehmensbereichen wie Einkauf, Beratung, Marketing, Forschung, IT und Entwicklung


Heutzutage können die erwarteten Ergebnisse des Projektes anfangs nur abstrakt beschrieben werden. Externe sowie interne Kunden haben jederzeit wechselnde Anforderungen.
Die einzige Konstante in Bezug auf Ziele, technische Rahmenbedingungen sowie Kundenwünsche – ist die Veränderung. Projekte allgemein kämpfen mit ständigen Markt- und Innovationsdruck sodass eine agile Vorgehensweise wünschenswert – ja notwendig ist.
Agile Projektarbeit mit Scrum hat ihre Wurzeln in der Softwareentwicklung. Sie wird inzwischen in weiteren Bereichen wie Beratung, Einkauf, Forschung sowie Produktentwicklung erfolgreich eingesetzt.

Seminarinhalt auf einen Blick
- Vor- und Nachteile von Scrum im Vergleich zu traditionellem Projektmanagement
- Das Scrum-Team: Und wo bleibt der Projektleiter/Projektmanager?
- Überblick über die Aufgaben verschaffen: Product Backlog und Customer Stories
- Sprint? – WAS soll WIE geliefert werden?
- Scrum für verteilte/remote Teams – Erfolgsfaktoren
- Team-Entwicklung (und wie man Fehlentwicklungen vermeiden kann)
- Hybride: „Traditionelles“ Projektmanagement und -Scrum - Projektgestaltung
- Vorbereitung auf die Scrum-Zertifizierung

Ihr Nutzen
- Garantierter Lern- und Umsetzungserfolg durch methodische Schulung und Übungen mit Praxisbeispielen, zum Teil als Gruppenübungen.
- Nach dem Training haben die Teilnehmer einen präzisen Überblick zur Methodik des agilen Projektmanagement mit Scrum. Sie können die wesentlichen Instrumente in der Praxis einsetzen sowie deren Auswirkung auf Projekt und Umfeld abschätzen.
- Sie sind damit bestens vorbereitet für die Scrum-Zertifizierung sowohl für die Scum Master als auch für die Product Owner Rolle.

Zielgruppen
Projektmitarbeiter, Projektleiter sowie Teilprojektleiter aus dem traditionellen Projektmanagement als auch Projektleiter die in Kundenprojekten agil arbeiten.
Das Training ist explizit nicht nur an Software/IT-Spezialisten adressiert sondern auch an Mitarbeiter und Führungskräfte aus dem Bereich Einkauf, Beratung, Forschung und Entwicklung.

Seminarprogramm
- Scrum: das große Bild und die wichtigsten Rollen
- Product Backlog und Customer Stories
- Sprint Planning
- Arbeiten im Sprint
- Sprint Review und Sprint Retrospektive
- Weiterführende Scrum-Themen
- Vorbereitung auf die Scrum-Zertifizierung


Im Seminarpreis enthalten
- Seminarunterlagen
- Teilnahmezertifikat
- Verpflegung (Mittagessen, auch vegetarisch – diverse Pausensnacks und Kuchen – Getränke: Kaltgetränke, Kaffee, verschiedene Teesorten)

Ihr Referent
Dr. Rolland Donin (MBA), Professional Scrum Master und Accredited Scrum Product Owner, IPMA-Zertifiziert, Inhaber IHRS-Training, Waldstetten.

 

Schlagworte
projektmanagement, zertifizierung

 

Gelistet in folgenden Rubriken: